TS-Jugend-Fußballwoche

Eine dauerhafte Einrichtung, die nichts an ihrer Beliebtheit verloren hat – eben ein echter „Evergreen“: Vom 20. bis 28. Mai 2017 geht an der Ober-Rodener Dr.-Walter-Kolb-Straße die 35. TS-Jugend-Fußballwoche über die sportliche Bühne. In diesem Jahr stehen insgesamt acht Turniere auf dem Plan, getreu dem Vereinsmotto „Sportlich-Gesellig-Familiär“ sind diese eingebettet in die gesamten Sommeraktivitäten bei der Turnerschaft.

Was mit ersten internationalen A-Jugendturnieren in den Spielzeiten 1977/78 und 1978/79 begann, entwickelte sich mehr zu einer Turnierserie auch der jüngeren Jahrgänge – und wurde 1983 erstmals zur „Jugend-Fußballwoche“ der Turnerschaft Ober-Roden – und zu einer der größten Turnierserie für jugendliche Nachwuchskicker in Hessen. Wenn sich Fußball-Abteilungsleiter Norbert Eyßen und sein Jugendmanager Bernd Vor auch nach dreieinhalb Jahrzehnten noch über eine beliebte und angesehene Traditonsveranstaltung freuen können, dann hat dies einige Gründe. Vor allem dürfen beide sich darüber freuen, dass die „Organisations-Gründergeneration“ immer wieder Nachfolger gefunden hat. Nachfolger, die das nötige Engagement aufgebracht haben und aufbringen, eine Veranstaltung dieser Größenordnung zur organisieren, durchzuführen und Schritt für Schritt weiter zu entwickeln.

So ganz einfach ist dies in mancherlei Hinsicht nämlich nicht. Wird es auf dem TS-Sportplatzgelände schon zu normalen Trainings- und Spielzeiten eng, so hat der Jugendfußball das Gelände an der Walter-Kolb-Straße während der Fußballwoche noch um einiges mehr im Griff. Die seit geraumer Zeit verbesserten Gestaltungsmöglichkeiten durch Kunstrasen und Soccer-Kleinfeld auf dem Vereinsgelände sind den Organisatoren beim alljährlichen „Fußballfest des Fußballnachwuchses“ natürlich sehr hilfreich. Gedränge gibt es es da mittlerweile mehr auf den Parkplätzen durch die zahlreichen anreisenden Teams und deren Fans.

Doch nicht nur bei den TS-Fußballern herrscht mit Blick auf die kommenden Monate Hochbetrieb. Nach dem WUMBOR-Lauf (14.5.) geht es mit Riesenschritten dem „TS-Sportplatzsommer 2017“ entgegen. Am 16. und 17. Mai finden die Bundesjugendspiele der Trinkbornschule statt; seit Ende der Osterferien trainieren ie Klassen bereits auf dem TS-Sportplatz Bei der 35. Jugend-Fußballwoche hat vom 20. bis zum 28. Mai auch wieder täglich der Fußballwochen-Biergarten geöffnet, die „Miniaturausgabe“ des alljährlichen TS-Sommergartens. Der findet vom 30. Juni bis 23.Juli 2017 statt.  Das Finale der sportlich-geselligen Sommeraktivitäten der Turnerschaft sind in der letzten Woche der Sommerferien geplant — das Jugendfußball-Sommercamp (7. bis 11.8.).

Der TS-Sportplatzsommer 2017- SPORTLICH GESELLIG FAMILIÄR

20. Mai bis 28. Mai 2017: 35. Jugend-Fußballwoche

Samstag 20. Mai: D2-Jugendturnier und Punktspiele Jugend/Senioren, Sportplatz-Biergarten 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

Sonntag 21. Mai: E1- und E2-Jugendturnier und 4 Punktspiele Senioren , Sportplatz-Biergarten 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

Montag 23. Mai: Punktspiele, Sportplatz-Biergarten 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Dienstag 23. Mai: Punktspiel 1c : TV Nieder-Klingen, Sportplatz-Biergarten 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Mittwoch 24. Mai: Punktspiel Frauen : TSV Nieder-Ramstadt, Sportplatz-Biergarten 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Donnerst. 25. Mai: F1- und F2-Jugendturnier, Kaffee & Kuchen im Vatertags-Sportplatz-Biergarten – von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Freitag 26. Mai: Elternturnier & Wutz am Spieß, Sportplatz-Biergarten 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Samstag 27. Mai: D1-Jugendturnier / Punktspiele / Saisonabschluss 1a, Sportplatz-Biergarten 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 Sonntag 28. Mai: G1- und G2-Jugendturnier / Punktspiele / Saisonabschluss 1b/1c/Helferabend, Sportplatz-Biergarten 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet

 30. Juni bis 23. Juli 2017: 23. TS-Sommergarten, der Sportplatz-Ferien-Biergarten, werktags ab 17.00 Uhr, samstags ab 16.00 Uhr, sonntags ab 10.00 Uhr geöffnet

 07. August bis 11. August 2017: TS-Fußball-Sommer-Camp — eine Woche „Fußball nonstop“ zum Ferien-Abschluss