Vereinsnachrichten KW 02-18

Garantiert "Made in Owweroure" - die diesjährigen Narrenorden der Turnerschaft Ober-Roden, gefertigt in der "Manufaktur K.H.". Fastnacht ist bei der TS halt noch echte Handarbeit. Beim Fastnachtsstart der Turnerschaft in der seit Monaten ausverkauften Kulturhalle Ober-Roden finden die ersten Exemplare am Freitag dem 12. Januar ihren Absatz.

Fastnachtstart 2018 in der Kulturhalle 

Oweroure Helau – Die Damen machen den Anfang: Am  Freitag (12.1.) nimmt sie Fahrt auf, die Fastnachtskampagn. Den Anfang machen auch dieses Jahr die Damen mit ihrer Damensitzung ab 19.11 Uhr. Die Sitzung unter der Leitung von Präsidentin Corrina Kuhn wird wie gewohnt in der ausverkauften Kulturhalle stattfinden. Der Aufbau startet am heutigen Donnerstag, dem 11.01.2018, ab 9 Uhr. Der Abbau schließt sich am Samstag, dem 13.01.2018, ebenfalls ab 9 Uhr an. Jede helfende Hand ist bei diesem Großereignis herzlich Willkommen! 

Danach geht es in heimischer TS-Halle weiter mit dem Fastnachts-Vergnügen. Am 26.01.2018 findet die Oldie-Night im Jazzkeller der TS statt. Karten für diese Veranstaltung gibt es nur im Vorverkauf bei Peter Hubert Tel. 97811 oder per Mail pe-hubert@t-online.de. Es folgt wie jedes Jahr das „Sitzungswochenende“: Die TS Tanz und Spaß-Sitzung am Samstag, dem 03.02.2018, um 19.33 Uhr und die Kinder-Jugend-Fastnachtsshow am Sonntag, dem 04.02.2018, um 15.01 Uhr. Für beide Veranstaltungen können Karten bei Inge und Klaus Hilger Tel. 06074 – 90140 oder per Mail k.hilger@mac.com bestellt werden.  Der Rathaussturm am Samstag, dem 10.02.2018 (Aufstellung ab 13.30 Uhr TS-Halle), der Kindermaskenball am Sonntag, dem 11.02.2018, um 15.01 Uhr in der TS-Narrhalla an der Friedrich-Ebert-Straße und die Teilnahme am Rossenmontagszug in Urberach sind die weiteren Fixpunkte der TS-Narren. 

Trainingsstart 2018 auf dem TS-Sportplatz 

Nach kurzer Weihnachts- und Neujahrspause startet am kommenden Wochenende wieder der Sportbetrieb an der Dr.-Walter-Kolb-Straße. Als erste TS-Mannschaft nimmt am Sonntag (14.1., 11.00 Uhr) das Verbandsligateam von Zivo Juskic wieder die Vorbereitung auf die verbleibende Restsaison 20177/2018 auf. Bvor es mit der Partie bei Spitzenreiter FV Bad-Vilbel (Freitag 23.2.) weiter mit der Punktrunde geht, stehen insgesamt 6 Vorbereitungsspiele und das Pokal-Nachholspiel bei Germania Babenhausen auf dem Plan. Die Vorbereitungs-Tour beginnt am 21. Januar (15.00 Uhr) mit der Begegnung bei der SG Arheilgen. Die weiteren Termine sind Sonntag, 28.01. (15.00 Uhr bei Darmstadt 98 U19), Samstag, 03.02. (14.30 beim FC Kalbach), Donnerstag, 08.02. (Pokalspiel 19.00 Uhr bei Germania Babenhausen), Fastnachtsamstag 10.02. (15.00 bei der Spvvg. Neu-Issenburg), Donnerstag, 15.02. (19.30 Uhr beim SV Münster), Sonntag, 18.02. (14.30 Uhr bei Rot-Weiß Darmstadt). Einen weiteren Termin dürfen sich alle TS-Fußballfreunde ebenfalls vormerken: Am 17. Februar, dem ersten Samstag nach der Fastnachtszeit, heißt es ab 15.00 Uhr auf dem TS-Sportplatz „Winterfest im Sommergarten“ — unter diesem Motto wird die ausfallene Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Fußballabteilung nachgeholt. 

Übungsbeginn 2018 in der TS-Halle 

Beginn der Kinder-Turnstunden im Jahr 2018 in der TS-Rurnhalle an der Friedrich-Ebert-Straße ist am kommenden Montag, dem 15.01.2018 – einen Tag später starten auch wieder die Gymnastikstunden ibei Claudine Rasch, Monika Müller und Manuela Auer. 

Hallenfußball hat Hochkonjunktur – Turniersiege für G1 und C1 

Nach den Weihnachtsferien gehen die Halleneinsätze der TS-Nachwuchskicker nonstop weiter und auch die 1b hatte einen Halleneinsatz. 

Turniersieger wurden dabei die jüngsten TS-Vertreter. Die G1 sicherte sich beim „Merck-Cup“ des TSV Harreshausen den Turniersieg. Die E1 wurde bei der gleichen Turnierserie Zweiter. In der Gruppenphase gab es ausschließlich souveräne Siege; jeweils mit 4:0 gegen Viktoria Griesheim, TSG Frankfurt und St. Stephan Griesheim sowie mit 7:0 gegen den TSV Harreshausen II. Im Halbfinale sahen die Zuschauer dann ein überzeugendes 9:0 gegen Opel Rüsselsheim. Das Finale gegen St. Stephan Griesheim ging nach einem torlosen Remis ins Siebenmeterschießen, wo das Team von Markus Winter und Kai Holzschneider unterlag. 

Die D1 und die D2 traten beide unter der Leitung von Alex Schmidt beim Turnier des SC Schwarz-Weiß Frankfurt an. Die D1 spielte in Gruppe A gegen die JSK Rodgau, die SG Praunheim und den SC SW Frankfurt 1:1 Unentschieden. Gegen den SC Riedberg gewann sie mit 1:0. Die D2 spielte in Gruppe B gegen den FC Kalbach und den SV Sachsenhausen torlos Remis, bezwang den SC SW Griesheim mit 1:0 und unterlag Preußen Frankfurt mit 0:1. So spielten schlussendlich beide Mannschaften im Spiel um Platz fünf und sechs, welches die D2 nach einem 1:1 mit 3:2 im Siebenmeterschießen gegen die D1 gewinnen konnte. 

Die C1 hat das Turnier in Ober-Ramstadt gewonnen. In der Gruppenphase siegte die Mannschaft von Hakan Firat mit 5:0 gegen den FCA Darmstadt, mit 6:0 gegen den FSV Spachbrücken und mit 6:1 gegen Gravenbruch. Gegen den SV Erzhausen verlor man mit 2:4. Das Halbfinale gegen den TV 1817 Mainz entschied die U15 mit 6:4 nach Siebenmeterschießen für sich, das Finale gewann sie mit 4:1 wieder gegen den SV Erzhausen und nahm damit Revanche für das Gruppenspiel. 

Die B2 holte beim Turnier in Ober-Ramstadt den 2. Platz. In der Gruppenphase bezwang man DJK Darmstadt mit 3:0, Klein-Zimmern mit 8:0 und den FC Ober-Ramstadt mit 9:0. Das Finale ging gegen den FC Erlensee mit 3:4 knapp verloren. 

Die zweite Mannschaft der Herren spielte bei einem zweitägigen Turnier in Großauheim mit. In der Vorrunde bezwang sie den TSV 1860 Hanau mit 4:1 und den SV 1910 Germania Steinheim mit 6:2. Gegen Eintracht Oberrissigheim gab es eine knappe 3:4 Niederlage. In der Finalrunde setzte es gegen Wiking Offenbach eine 1:4 Niederlage, gegen Germania Frankfurt ein 2:4 und gegen den VFR Kesselstadt ein 6:7. Einzig gegen RW Großauheim II konnte die 1B mit 5:2 gewinnen. Das Spiel um Platz sieben ging gegen den VFB Großauheim mit 2:5 verloren, was unter dem Strich den achten Platz für das Team von Spielertrainer Werner Jozic bedeutete. 

Jugendleitung sucht Verstärkung 

Die Turnerschaft Ober-Roden sucht noch Trainer und Betreuer für die kommende Saison 2017/18 im Jugendfußballbereich. Für Interessenten besteht die Möglichkeit, bereits in der Rückrunde der laufenden Saison in die Mannschaften reinzuschlüpfen. Der Ansprechpartner bei Rückfragen oder Interesse ist Bernd Vor Tel. 0171-8385222 oder per E-Mail Bernd.Vor@t-online.de.