Vereinsnachrichten KW 05-18

Futsal-Hallenkreismeister 2018 wurde das A1-Hallenteam der Turnerschaft Ober-Roden (im Bild), die A2 der TS erreichte den 3. Platz in der Endabrechnung.

Zwei Hallen-Futsal-Kreismeisterschaften für die Jugendfußballer, ein Kreispokalsieg der Tischtennis-Herren, eine ausverkaufte und stimmungsvolle Fastnachts-Oldie-Night: Sportlich wie gesellig hatte das vergangene Wochenende bei der TS Ober-Roden wieder einiges zu bieten.

Endspurt im „Römerkastell Oweroure“

Nach furioser Damensitzung in der Kulturhalle und nicht minder stimmungsvoller Oldie-Night im Jazzkeller naht im „Römerkastell“ der Turnerschaft Ober-Roden bereits der Fastnachts-Endspurt. Und vor und nach dem jeweiligen Fastnachtsvergnügen steht natürlich auch wieder einige Arbeit an. Hier der Fastnachts-Fahrplan der TS-Unterhaltungsabteilung im Überblick.

Heute Donnerstag ab 18.00 Uhr Bestuhlungs- und Dekoarbeiten; Freitag (2.2.) ab 19.00 Uhr Sitzungs-Generalprobe; Samstag (3.2.) ab 19.33 Uhr Tanz und Spaß-Sitzung – wir bitten die Besucher die Plätze rechtzeitig einzunehmen. Die vorbereitenden Arbeiten für die Kinder- und Jugendsitzung (4.3.) beginnen am Sonntagfrüh um 9.00 Uhr. Mittwoch, 7.2.: Aufbau für den Kindermaskenball ab 19.00 Uhr. Freitag, 9.2.: Aufbau Umzugswagen ab 17.30 Uhr. Samstag, 10.2.: Restarbeiten Umzugswagen ab 10.00 Uhr, Aufstellung Rathaussturm ab 13.00 Uhr. Fastnachtsonntag, 11.2.: Kindermaskenball ab 15.01 Uhr. Rosenmontag, 12.2.: Teilnahme Rosenmontagszug Urberach. Dienstag 13.2.: Ab 10.00 Uhr Abbau TS-Halle – Resttag zur freien Verfügung!

Tischtennis-Kreispokalsieg

Den Kreispokalsieg 2018 in der Kreisliga Offenbach der Herren feiete die TS-Tischtennisabteilung am vergangenen Sonntag in Offenbach. Das Pokaltrio Markus Wehner, Oliver Wolf und Günter Liebe setzte sich zunächst im Halbfinale souverän mit 4:1 gegen die TG Obertshausen IV durch und hatte damit das sich unmittalbar anschließende Finale gegen die DJK-Spvgg. Mühlheim II erreicht.Dieses Endspiel entwickelte sich zu einer äußerst spannenden Angelegenheit mit dem besseren Ende für die TS, die sich mit 4:2 den Titel sichern konnte.

Fußball

Testspiel in Kalbach – Kreispokalspiel in Babenhausen

Dem deutlich 9:1 Testspiel-Auftaktsieg beim Kreis-Oberligisten SG Arheilgen folgte für das TS-Verbandsligateam am vergangenen Sonntag ein 1:0 Erfolg beim Tabellenführer der U19 Hessenliga, dem SV Darmstadt 98. Auf einem der Kunstrasenplätze im „Lilien“-Leistungszentrum kamen bis auf beruflich verhinderte oder leicht verletzte Akteure alles Spieler mindestend eine Hälfte lang zum Einsatz. Das Tor des Tages erzielte der bereits kurz vor der Pause eingewechselte Abwehrspieler Danilo Pandic nach einer knappen Stunde Spielzeit. Der Torschütze war für Paul Wolf gekommen, der nach einem Zusammenprall mit schwerer Kopfverletzung mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste und wohl leider auch einige Zeit ausfallen dürfte.

Weiter geht es für die Elf von Zivojin Juskic zunächst mit einem weiteren Testspiel: Am kommenden Samstag (3.2., Anstoß 14.00 Uhr) tritt man beim Vorjahres-Ligakollegen FC Kalbach (jetzt Gruppenliga Frankfurt) an. Danach wartet das erste Pflichtspiel des Jahres 2018: Für Donnerstag 8. Februar (19.00 Uhr) ist das im Dezember ausgefallene Kreispokalspiel bei Germania Babenhausen terminiert.

Erste Testpiele für 2. und 3. Mannschaft

Auch für die TS-Kreisligateams beginnt am kommenden Wochenende die Testspiele im Hinblick auf die Punktrunden-Fortsetzung. Die 3. Mannschaft hat für Samstag (3.2., Anstoß 14.00 Uhr) einen Test gegen Viktoria Schaafheim II auf dem heimischen Kunstrasen vereinbart. Die 2. Mannschaft hat am Sonntag (4.2.) um 15.00 Uhr an gleicher Stelle die erste Garnitur des SV Zellhausen zu Gast.

A- und B-Junioren Futsal-Hallentiitel gehen an die TS

In der Sporthalle Schaafheim fanden am vergangenen Samstag die Futsal Hallen-Finalrunden der ältesten Jahrgänge des Fußballkreises Dieburg statt. Sowohl bei A- als auch bei B-Junioren hieß am Ende der Sieger TS Ober-Roden und ging der jeweils 3. Platz ebenfalls an die Turnerschaft: Glückwunsch an alle 4 TS-Teams und ihre Trainer- und Betreuer-Crew. Am kommenden Sonntag hat die TS bei den Finalrunden von D- und C-Jugend in Groß-Bieberau zwei weitere Eisen im Feuer: Ab 9.45 Uhr starten die D1-Jugend, ab 14.00 Uhr die C1-Jugend in der Sporthalle „Am Wesner“ in ihr jeweiliges Finalturnier.

Die A1 holte sich den Kreismeistertitel mit einem 1:1 im Auftaktspiel gegen die Kollegen der A2, einem 6:2 gegen den FSV Mosbach 6:2, einem 3:1 gegen SV Hergershausen mit 3:1, einem 1:0 gegen Viktoria Urberach und dem 4:0 im Schlussspiel gegen den SV Münster. Die A2 unterlag nach dem vereinsinternen Remis Viktoria Urberach und dem SV Münster jeweils mit 1:3. Gegen den FSV Mosbach gelang ein 5:0, gegen den SV Hergershausen ein 2:0 Erfolg – das reichte für Rang 3.

Die jahrgangsjüngere B2-Jugend der TS sorgte in der Schaafheimer Sporthalle anschließend für die eigentliche Überraschung des Tages. Torlos endete die Turniereröffnung hier im internen Vereinsderby gegen die B1-Kollegen. Es folgten ein 2:1 gegen den SV Münster II, ein 2:0 gegen Viktoria Urberach, ein 3:0 gegen die JSG Ueberau/Georgenhausen und ein 1:1 gegen den SV Münster. Damit hatte man sich am Ende den Titel dem besseren Torverhältnis vor der Konkurrenz gesichert; die B1 landete nach dem vereinsinternen Remis, einem 3:0 gegen Viktoria Urberach, einem 1:0 gegen SV Münster I, einem 1:1 gegen den SV Münster II und einem 2:2 gegen die JSG Ueberau auf dem 3. Platz.

Die C2-Jugend beendete ihre Hallen-Vorrunde mit dem 3.Platz; die F3-Jugend auf Rang 2.

Bei den Hallen-Meisterschaften der Jüngsten stehen am Samstag Vorrundenspieltage für die G1 (Babenhausen, ab 10.00 Uhr) und die F1 (Spachbrücken, 13.30 Uhr) an.

Ergebnisse bei Einladungsturnieren

Die weiteren Turnierergebnisse: Die C1 wurde beim Luculentus-Cup in Neu-Isenburg Dritter. In der Gruppenphase bezwang die U15 RW Walldorf mit 4:0, die TSG Bretzenheim mit 4:1, den TSV Schott Mainz mit 3:2 und Neu-Isenburg mit 1:0. Im Halbfinale scheiterte man dann unglücklich nach Elfmeterschießen an der SG Kelkheim mit 2:4. Im Spiel um Platz drei gewann man dann schließlich gegen Schott Mainz mit 5:1.

Die D1 landete beim gleichen Turnier auf den Plätzen sieben bis zwölf, da diese nicht ausgespielt wurden. Das Team von Alex Schmidt sammelte auf dem hochkarätig besetzten Turnier reichlich Erfahrung. Gegen den TSV Schott Mainz und Darmstadt 98 verlor man mit 0:5, gegen den FSV Frankfurt mit 2:3, gegen Kickers Offenbach mit 0:4 und gegen die SpVgg Neu-Isenburg mit 0:3.

Am kommenden Wochenende stehen neben den Hallen-Kreismeisterschaften vor allem die Turnier beim SV Münster im Mittelpunkt – auch in Zotzenbach im Odenwald und in Offenbach-Tempelsee ist man am Start.

Testspiele auf dem Feld

Die C1 gewann ein Testspiel am vergangenen Sonntag gegen den Bayernligisten SV Viktoria Aschaffenburg mit 4:3 . Dabei eröffneten die Gäste das Spiel auf der TS mit einem Doppelschlag (15., 27.). Nach dem Seitenwechsel kam dann auch die C1 in Fahrt und glich mit zwei schnellen Toren durch Leo Schnellbacher (46.) und Leonardo Vonic (48.) aus. Auf das 2:3 (49.) folgten zwei weitere Tore von Leonardo Vonic (54.) und Arben Mustafa (65.). Einen Tag nach der Hallen-Endrundesiegten die A2-Junioren gegen den Gruppenligisten TSV Godeelau mit 5:1. Die Tore erzielten Nick Weitzdörfer (44.), Nils Pfeifer (51., 70.), Dominik Bravic (83.) und Abel Sileshi (84.). Die A1 musste sich kurzfristiger Absage des Gegners mit einer Trainingseinheit begnügen.

Feldspiele am kommenden Wochenende

Samstag, 03.02.2018: TSV Heusenstamm (Kreisliga) – A2, 11 Uhr; FC Bayern Alzenau II (Kreisliga Bayern) – C2, 12 Uhr; JSK Rodgau (Gruppenliga) – B1, 12 Uhr; RW Frankfurt II (Gruppenliga) – B2, 13.15 Uhr; 1C – Viktoria Schaafheim II (Kreisliga C), 14 Uhr; FC Kalbach (Gruppenliga) – 1A, 14 Uhr.

Sonntag, 04.02.2018: C2 – RW Frankfurt II (Gruppenliga), 11 Uhr; SV Münster (Gruppenliga) – 1A, 11 Uhr; TSV Lämmerspiel (Kreisliga) – A2, 14 Uhr; 1B – SV Zellhausen (Kreisliga A OF), 15 Uhr; B2 – SpVgg. Neu-Isenburg II (Gruppenliga), 17 Uhr; Mittwoch, 07.02.2018: VFL Michelstadt (Gruppenliga) – 1A, 19.30 Uhr