Vereinsnachrichten KW 07-18

Danke für eine tolle Kampagne!

Es war mal wieder wunderbar – auf Wiedersehn im nächsten Jahr: Allen Mitwirkenden, den Elfern und Organisatoren der Sitzungen, Trainerinnen, Trainern, Helfern vor und hinter der Bühne; an Theken und Garderoben gilt ein herzliches Dankeschön für ein tolle Fastnacht-Kampagne! Sportlich, gesellig, familiär: Besser hätte der Auftakt für ein ereignisreiches Vereinsjahr nicht sein können. Der Gesamtvorstand trifft sich am heutigen Donnerstag um 19.00 Uhr zu seiner nächsten Vorstandsssitzung.

Tischtennis:  Sieg und Niederlage zum Rückrundenstart

In zwei ganz engen und hart umkämpften Begegnungen gab es für das TS-Tischtennis-Team zum Rückrundenstart Sieg und Niederlage. Nach über dreieinhalb Stunden konnte man bei der SG Nieder Roden IV zunächst einen 9:7 Erfolg feiern. Im zweiten Rodgau-Derby lief es genau umgekehrt: Gegen den TTC Weiskirchen musste man in eigener Halle eine 7:9 Heimniederlage hinnehmen. Trotz der Niederlage verbleibt man auf dem 3. Tabellenplatz, mit Sichtweite auf die Aufstigesrelegation.

Die C1-Junioren (oberesFoto) sowie die D1-Jugend (unteres Foto) der Turnerschaft Ober-Roden holten sich die Hallen-Futsal-Kreismeisterschaft des Fußballkreises Dieburg und sind am kommenden Wochenende wie ihre Vereinskollegen der A1 und der B2 für die südhessischen Regional-Meisterschaften qualifiziert.. In Stockstadt (Ried) und in Reinheim-Spachbrücken geht es dabei auch um die Qualifikation für die Hessenmeisterschaften am 24. und 25.2. 2018 in Frankenberg/Eder.

 

Fußball-Nachwuchs will zu den Hessenmeisterschaften

Auch wenn es den Trainern mit Blick auf die Vorbereitung des Punktrundenendspurtes die Planungen wieder einmal durcheinanderwirbelt, stehen am kommenden Wochenende erneut Hallen-Aktivitäten beim TS-Fußball-Nachwuchs im Mittelpunkt: Bei den Regional-Futsal Meisterschaften in Reinheim-Spachbrücken (Samstag, 17.2.) sowie Stockstadt (Sonntag, 18.2.) vertreten in allen Altersklassen nach den Erfolgen bei den Kreismeisterschaften TS-Teams den Fußballkreis Dieburg. Und alle 4 Teams haben den Ehrgeiz, sich im Wettstreit mit den Kreismeistern Bergstraße, Darmstadt, Groß-Gerau und Odenwald zu behaupten und zur versuchen, sich für die eine Woche später stattfindenden Hessenmeisterschaften zu qualifizieren. Den Anfang macht  am Samstag ab 9.45 Uhr in Spachbrücken die B2, die auf die SG Sandbach, den VfB Ginsheim, den JFV Alsbach/Auerbacch und den FCA Darmstadt trifft. Ebenfalls in Spachbrücken stehen am Samstagnachmittag (ab 13.30 Uhr) dann für die D1 die Finalrundenspiele gegen die JSG Seckmauern/Haingrund, den VfB Ginssheim, den FC Bensheim und den FCA Darmstadt an. Am Sonntag beginnt der Endrundentag in Stockstadt (Ried) mit den Begegnungen der A1 (ab 10.00 Uhr) gegen die JSG Wald-Michelbach/Abtsteinach, die JSG Michelstadt/Hetzbach, Germania Eberstadt und die SKV Büttelborn an. Ab 13.45 Uhr trifft die C1 an gleicher Stelle auf den JFV Alsbach/Auerbach, den FSV Erbach, den SC Viktoria Griessheim und Opel Rüssselsheim.

In der Schlossgartenhalle in Dieburg steht am kommenden Samstag zudem auch der Finaltag der Kreis-Hallenmeisterschaften bei den E-Junioren statt. Für die TS E1-Jugend ist um 10.30 Uhr Anpfiff der ersten Begegnung. Die E2 spielt am Sonntagnachmittag (18.2.2018) ein Einladungsturnier beim TSV Taunusstein-Bleidenstadt.

Witterungsbedingt und durch die Hallen-Verpflichtungen muss das Geschehen unter freiem Himmel derzeit etwas zurückstehen. Die B1 konnte ein Freundschaftsspiel beim 1.FC Erlensee austragen, unterlag mit 0:1 Toren. Die D1 trennte sich auuf eigenem Platz vom SV Darmstadt 98 Unentschieden 1:1 und gewann einen Tag später bei der SG Nieder-Roden mit 4:2. Zweimal im Einsatz auch die C2 — bei der JSK Rodgau hieß ess am Ende 3:3, bei der SG Nieder-Roden wurde 8:2 gewonnen. Auch die B2 war auf dem Kunstrasen der SG Nieder-Roden zu Gast, gewann mit 4:1 Toren. Für die C2 steht am Samstag das erste Punktspiel des Jahres statt, ansonsten stehen außer den Hallenspielen erneut weitere Feld-Testspiele auf dem Terminplan.

Fußballer feiern „Winterfest im Sommergarten“

Sportlich, gesellig, familiär: Im Vereinsjahr bleibt es auch nach Aschermittwoch lebhaft. Am kommenden Samstag (17.2., ab 14.00 Uhr) wird der „Dankeschön-Treff“ der Fußballabteilung nachgeholt. Aus der alljährlichen Jahresabschlussfeier der aktiven Mannschaften wird das „Winterfest im Sommergarten“. Alle Spieler/innen, Trainer/innen, Schiedsrichter, Helfer/innen, Betreuer/innen, Partner, Freunde und Freundinnen, Klein- und Großsponsoren — eben alle, die sich mit der Fußballabteilung verbunden fühlen, sind  zu einem gemütlich-geselligen Nachmittag eingeladen.

Die Testsspielserie der 1a ging am vergangenen Wochenende mit einer 1:3 Auswärtsniederlage beim Hessenligisten Spvvg- Neu-Isenburg weiter, heute Abend (Do., 15.2., 19.00 Uhr) wird beim Gruppenligisten SV Münster, am Sonntag, dem 18.2. (Anstoß 14.30 Uhr) beim Liga-Konkurrenten RW Darmstadt gespielt. Für die 1b steht am Sonntag das Nachholspiel bei Viktoria Urberach II (144.00 Uhr) an, und damit das erste Pflichtspiel 2018.

Donnerstag, 15.2.: SV Münster : 1a (19.00 Uhr).

Samstag, 17.2.: TSV Gau-Odernheim : A2-Jugend (10.30 Uhr), A1 – TSV Schott Mainz (11.30 Uhr), BG Frankfurt : C1 (12.30 Uhr), C2 : TSV Harreshausen (15.00 Uhr).

Sonntag, 18.2.: SG Arheilgen : D1 (10.000 Uhr), Bayern Alzenau II : B2 (11.00 Uhr), TSG Wieseck : B1 (12.00 Uhr), A2 : SV Mainz-Weisenau (13.00 Uhr), Viktoria Urberach II : 1b (14.00 Uhr).

Mittwoch, 21.2.: SV Groß-Bieberau 1a –  A1-Jugend (19.15 Uhr)