Vereinsnachrichten KW 09-18

Mit der Hallenfußball-Hessenmeisterschaft gelang der TS C1-Jugend am in Frankberg/Eder einer der herausragenden Erfolge in der Vereinsgeschichte der Turnerschaft Ober-Roden. Das Team des Trainer-Dos Hakan Firat (links) und Yannik Stamer(rechts) hat sich damit für die Süddeutschen Meisterschaften am kommenden Samstag in Ehningen bei Stuttgart qualifiziert.

Vorstandssitzung ::

Am kommenden Montag, 5.3.2018, findet um 19.00 Uhr die nächste Sitzung des Gesamtvorstandes statt.

Abteilungsversammlung Unterhaltung

Die Unterhaltungsabteilung trifft sich am Montag, den 12.03.2018 um 19 Uhr im TS-Jugendraum zur Abteilungsversammlung. Die gerade absolvierte und die neue Kampagne 2018/19 stehen unter anderem im Mittelpunkt. Alle Mitglieder der Unterhaltungsabteilung sind herzlich eingeladen.

Tischtennis

Mit einem souveränen 9:4 Auswärtserfolg bim TTC 1939 Hainstadt bleiben die Tischtennis-Herren der TS in der Kreisliga weiterhin auf Rang 3 und in Lauerstellung Richtung ufstigesrelegation. Besonders die starke „Ersatzbank“ hatte ihren Anteil am Erfolg, man konnte krankheitsbedingte Ausfälle sehr gut kompensieren. Bei der Bezirkspokalendrunde in Frankfurt, für die man sich durch duch den Kreispokalsieg qualifiziert hatte, musste man sich dem späteren Sieger DHL SSG Bensheim II im Halbfinale knapp mit 3:4 geschlagen geben.

Mountainbike-Touren neu bei der TS

Ab März/April wird es ein neues Angebot bei der Turnerschaft Ober-Roden für die Fahrradfreunde geben. Heiko Obmann und Volker Wilzbach bereiten zurzeit ein Mountainbike Tourenprogramm vor. Geplant sind von April bis Oktober sieben Touren im Abstand von drei bis vier Wochen. Im Tourenprogramm lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Fahrsicherheit und natürlich, und das ist das wichtigste, die Mountainbike Gegend um Ober-Roden und dem nahen Odenwald kennen.

Wenn dieses Angebot Ihr Interesse weckt und Sie gerne mehr darüber erfahren möchten, empfiehlt sich die erste Infoveranstaltung am Samstag, dem 17.03.2018 ab 17 Uhr auf dem TS-Sportplatz. Dort werden Heiko Obmann und Volker Wilzbach weitere Einblicke geben und Fragen beantworten.

C1-Jugend der TS feiert in Frankenberg die Futsal-Hessenmeisterschaft!

Mit der Hallenfußball-Hessenmeisterschaft gelang der C1-Jugend am vergangenen Samstag in Frankberg/Eder einer der herausragenden Erfolge in der Vereinsgeschichte der Turnerschaft Ober-Roden. Und setzte damit der sensationellen Hallenbilanz der TS-Jugendabteilung mit 5 Kreis- und einem Regionentitel bislang die Krone auf. Bei den Hessenmeisterschaften holte die C1 aus fünf Spielen 13 Punkte bei einem Torverhältnis von 16:3. Gegen Germania Weilbach gewann man mit 7:0, gegen JFV Fulda mit 4:1, gegen den Karbener SV mit 2:1, gegen den KSV Baunatal mit 2:0 und vom VFB Gießen trennte man sich 1:1 Unentschieden. Glückwünsche an Mannschaft und Trainerteam und viel Erfolg bei den Süddeutschen Meisterschaften in Ehningen bei Stuttgart. Am kommenden Samstag (3.3., ab 12.00 Uhr) wird sich das Team von Hakan Firat und Yannik Stamer dort mit der TSG Balingen, der SpVgg Greuther Fürth, den Sportfreunden Schwäbisch Hall, der SpVgg Neckarelz und den Sportfreunden Eintracht Freiburg messen. Mitfahr-Gelegenheit im Reisebus ist gegeben, Informationen dazu gibt es bei Trainerteam und der Jugendleitung.

 Spielausfall in Bad-Vilbel und Pokalerfolg in Babenhausen

Angereist, umgezogen, Mannschaftsbesprechnung durchgeführt, Aufwärmprogramm absolviert — wieder umgezogen und ohne Spiel nach Hause gefahren: Das in Bad-Vilbel geplante erste Punktspiel nach der Winterpause wurde am letzten Freitagabend vom ebenfalls bereits in Spielkleidung angetretenen Schiedsrichtergespann schließlich doch nicht angepfiffen. Zu gefährlich schien diesem der ständig eisiger werdende Untergrund.

Zwei Tage später konnte dann gespielt werden, auch wenn man auf dem Rasenplatz von Germania Babenhausen zum Kreispokalspiel eine erwartet winterliche „Buckelpiste“ vorfand. Auf dieser erwies sich der Kreis-Oberligist als ein sehr schwerer Gegner, der nach einer knappen halben Stunde per Handelfmeter sogar in Führung ging. Dem TS-Spiel war anzumerken, dass die gesamten Trainingseinheiten und alle Vorbereitungsspiele auf Kunstrasen erfolgt waren. Mit den widrigen Verhältnissen kam man eine gute Stunde lang überhaupt nicht zurecht; leistete sich im Aufbauspiele Unmengen an Fehlpässen und vergab die wenigen sich bietenden Möglichkeiten vor der Pause allzu leichtfertig. Kapitän Max Hesse leitete mit seinem Kopfballtor in der 55. Minute die Wende ein. Er und sein Team hatten aber in der 60. Minute auch Glück, als die Gastgeber einen weiteren Handelfmeter nicht verwerten konnten und danach sichtlich einknickten. Feta Suljic bereitete in der 70. Minute das 2:1 durch Dejan Djordjevic vor und erzielte kurz vor dem Ende selbst den 3:1 Endstand. Mit diesem Sieg hat man die Runde der vier Mannschaften im Dieburger Kreispokal erreicht.

Doch dieser Wettbewerb bleibt sicherlich weiterhin nur Randnotiz. Schon am kommenden Sonntag (4.3., Anstoß 15.00 Uhr) beginnen mit dem Heimspiel gegen den FC Bensheim für die TS entscheidende Spiele um den Verbandssliga-Klassenerhalt. Eine Woche später (11.3.) reist man zur so gut wie abgestiegenen SG Bruchköbel; es folgen das Nachholspiel in Bad-Vilbel (Mittwoch 14.3.) und das Heimspiel gegen den SC 1960 Hanau (Sonntag, 18.3.).

 Darf die 2. Mannschaft endlich wieder spielen?

Es ist schon wie verhext – weder Nachholspiele noch Testbegegnungen der 2. Mannschaften konnten in den letzten drei Wochen stattfinden. Nachdem das A-Liga Derby bei der Viktoria Urberach II erneut witterungsbedingt ausfallen musste, soll es nun am kommenden Sonntag für das Team von Werner Jozic endlich los gehen. Der Gegner ist auf eigenem Gelände um 13.15 Uhr der KSV Urberach.

 „Dritte“ startet mit Remis in die Restrunde

Die dritte Mannschaft ist mit einem 2:2 Unentschieden gegen den GSV Gundernhausen in das Pflichtspieljahr gestartet. Im Nachholspiel bei eisigen Temperaturen auf dem TS-Kunstrasen hätte das Spiel in beide Richtungen durchaus kippen können, den Punkt nimmt das Team von Ralf Mieth gerne mit. Am kommenden Sonntag spielt die 1C wieder daheim gegen Viktoria Dieburg. Anstoß ist um 16.45 Uhr.

Nach zehn Minuten kam die Dritte der TSO besser ins Spiel, Niklas Winter hatte die ersten zwei Chancen, traf nach 16 Minuten aus 20 Metern den Pfosten. Nur eine Minute später wurde Benni Wirth im Sechzehner gefoult, ein klarer Foulelfmeter. Massimo Buonomo verwandelte flach zur Führung (17.). Dennoch war das Spiel fahrig, viele Fehlpässe drückten genau das auch aus. Der Ausgleich vor der Pause kam dann eher überraschend. Marvin Fischer konnte einen Flachschuss gut parieren, gegen den Abstauber aus abseitsverdächtiger Position war er aber machtlos (39.). Die zweite Halbzeit wurde vom Niveau her noch einen Tick schwächer. Es gab insgesamt zu wenig gelungene Aktionen, zu viele Unkonzentriertheiten vor allem bei den Gastgebern. In der 79. Minute sah die TS dann trotzdem wie der Sieger aus. Niklas Winter spielte einen Flugball in den Lauf von Benni Wirth, dessen Hereingabe ließ Buonomo durch und Martin Scharf schob zur Führung ein. Im Anschluss wurde das Spiel unnötig hektisch, man konnte keinen kühlen Kopf bewahren und wurde bestraft. Wieder war es ein Abstauber nach zuvor schöner Parade im Eins gegen eins von Fischer (89.). Am Ende konnte man mit dem Punkt noch ganz gut leben, da erst Niklas Winter und dann Salvatore Nasello mit Gelb-Rot vom Platz flogen.

Jugendfußball-Punktspiele

Die B1 hat in der Verbandsliga gegen die U16 des SV Darmstadt 98 mit 0:4 verloren. Die D1 unterlag in der Kreisliga zuhause Hassia Dieburg mit 1:2, die D2 siegte gegen den TSV Altheim mit 3:2.

Jugendfußball-Testspiele

Die U19 gewann am Mittwoch letzter Woche gegen den Herren-Kreisoberligisten SV Groß-Bieberau mit 4:0. Die Tore erzielten Ricardo Hieronymus (2), Lucas Sitter und Can Celayir. Am vergangenen Wochenende trennte sich das Team von Bastian Neumann dann 3:3 Unentschieden vom Regionalligisten SV Mainz Gonsenheim. Hier erzielten die TS-Tore Gianluca Firrantello (2) und Noah Knesovic.

Die A2 trennte sich von der Hessenliga-B1 der SG Rosenhöhe OF 2:2 Unentschieden.

Die B2 spielte bei einem Leistungsvergleich in Linden dreimal 40 Minuten. Gegen die U16 der SG Kelkheim gewann das Team von Michael Schulz mit 1:0, gegen die U17 von Marburg 2:0. Gegen Linden stand am Ende ein torloses Remis.

Vorschau Jugendfußball kompakt

Samstag, 03.03.2018: F1 – FSV Mosbach, 11 Uhr (Fair Play-Liga); SV St. Stephan Griesheim – B2, 11 Uhr (Gruppenliga); SG Ueberau – E1, 14 Uhr (Kreisliga); D2 – Vikt. Klein-Zimmern, 14 Uhr (Kreisklasse); JFV Bad Soden-Salmünster – A2, 15 Uhr (Freundschaftsspiel); C2 – VfL Michelstadt, 15.30 Uhr (Kreisliga); Karbener SV – C1, 15.30 Uhr (Hessenliga); Sonntag, 04.03.2018: D1 – FSV Spachbrücken, 11 Uhr (Kreisliga); RW Frankfurt – B1, 11 Uhr (Verbandsliga); Germania Schwanheim – A1, 13 Uhr (Hessenliga); Mittwoch, 07.03.2018: Germania Ober-Roden I – C2, 18.30 Uhr (Kreisliga)

Frauenfußball

Das Spiel der Frauenmannschaft gegen den SC Hassia Dieburg fiel am vergangenen Samstagabend aus. Am kommenden Samstag sind die Damen der SG Urberach/Ober-Roden aber wieder im Einsatz. Um 15 Uhr gastiert man bei der SG Rohrheim/Nordheim-Wattenheim.