Vereinsnachrichten KW 20-17

35. TS-Fußballwoche startet am Samstag

Mit dem D2-Jugendturnier startet am kommenden Samstag (20. Mai, ab 14.00 Uhr) die 35. TS-Fußballwoche auf dem Sportgelände an der Dr.-Walter-Kolb-Straße. Bis zum 28. Mai rollt der Ball täglich bei insgesamt 8 Turnieren und zahlreichen Punkt- und Pokalspielen im Jugend- und Nachwuchsbereich. Zusätzlich zum sportlichen Geschehen geht‘s auch wieder gesellig-gemütlich zu. An allen Tagen hat der Fußballwochen-Biergarten geöffnet, bietet neben Bratwurst & Co. an den Turniertagen natürlich wieder Kaffee und Kuchen. Die Turnierdaten entnehmen Sie bitte der Anteige auf der Titelseite – unsere Jugendabteilung freut sich über Ihren Besuch.

Verbandsliga-Abstiegskrimi geht in die nächste Runde

In der Verbandsliga geht für die 1. Mannschaft nach dem 3:3 Unentschieden gegen die Usinger TSG der Abstiegskrimi in die nächste, die vorletzte Runde: Am kommenden Sonntag hat man den SC 1960 Hanau zu Gast – Anstoß dieser Partie ist wegen den E-Jugendturnieren der Jugendwoche auf dem Rasen-Hauptplatz erst um 17.00 Uhr.

Fast hätte man am vergangenen Wochenende bereits den Klassenerhalt so gut wie sicher gehabt, sah gegen die Usinger TSG bei zweimaliger Zweitoreführung lange wie der sichere Sieger aus. Nach dem 3:3 Unentschieden Spieltage steht man 2 Runden vor Saisonende damit zwar auf dem elften Platz, hat aber weiter lediglich zwei Zähler Vorsprung vor den Abstiegsrängen.

Die Partie gegen Usingen erhielt kurz nach dem Anpfiff durch einen Gewitterschauer auch witterungsbedingt den passenden Abstiegskampf-Rahmen, und es wurde auch ein echter Abstiegskampf. Die Turnerschaft fand besser ins Spiel, war offensiv aktiver und ging in der 29. Minute in Führung. Dejan Djordjevic nahm einen Pass von Ali Kazimi mit, wackelte drei Verteidiger aus traf überlegt zur Führung. Noch besser kam es in der 37. Minute, als Max Hesse einen Eckball von Michel Klinger zum 2:0 einköpfte. Aus dem Nichts kamen die Gäste durch ein Weitschusstor noch vor der Pause wieder ran (41.). Nach dem Seitenwechsel drückte die TS auf das dritte Tor, vergab aber durch Kazimi und Klinger gute Chancen. Ausgerechnet als Usingen drückte, hielt Jannis Fritsch nach einer „Schussflanke“ von Felix Schwab den Kopf hin und erzielte das 3:1 (75.). Im Anschluss wurden die Hausherren dann eiskalt erwischt und fingen sich durch Unaufmerksamkeiten innerhalb von vier Minuten den Ausgleich ein (76., 80.). Die Schlussphase war geprägt von Zweikämpfen, fand schlussendlich keinen Sieger. In der Nachspielzeit musste die TS noch einen Platzverweis gegen Thomas Barowski schlucken, der am Boden liegend nachgetreten haben soll, ein schmerzhafter Verlust für die letzten beiden Spiele.

1b empfängt Fast-Meister TSV Langstadt 

Mit 5:1 beim FSV Groß-Zimmern setzte die 2. Mannschaft in der A-Liga Dieburg ihre Erfolgsserie fort; damit ist das Team von Werner Jozic auf Kurs Richtung Rang Drei zum Saisonende. Am kommenden Sonntag greift man sogar nochmal in das Aufstiegsrennen ein – wenn auch nur als „“Zünglein auf der Waage“, wenn um 15 Uhr der neue Tabellenführer TSV Langstadt auf der TS zu Gast ist. Der reist mit etlichen Ex-TS-Akteuren zum Spiel an, welches parallel zum E-Jugendturnier auf dem Kunsstrasen stattfindet.

Trainer Werner Jozic ließ mit Dario Arlovic und Jan Patrik Höbel zwei A-Jugendspieler von Beginn an ran und testete damit weiter im Hinblick auf die kommende Saison. In Zimmern eröffnete Calvin Baader nach elf Minuten den Torreigen für die 1B, was die Gastgeber noch vor der Pause egalisierten konnten (39.). Nach der Pause stellte Kai Holzschneider per Elfmeter die Führung wieder her (51.), ehe wieder Baader die Zeichen endgültig auf Sieg stellte (53.). Der sichere Elfmeterschütze der Zweiten, Kai Holzschneider, konnte in der 70. Minute seinen Doppelpack schnüren und traf erneut vom Punkt zum 4:1. Kapitän Lars Drengwitz korrigierte das Ergebnis nur zwei Minuten später nochmal nach oben und stellte damit den 5:1 Endstand her.

1c kurz vor Aufstiegsspielen

Die dritte Mannschaft steht nach einem späten 3:1 Auswärtserfolg beim FSV Schlierbach weiterhin auf dem zweiten Platz der Dieburger Kreisliga C und kann kommenden Dienstag  (23. Mai, Anstoß 19.00 Uhr) im Heimspiel gegen den TV Nieder-Klingen II den Relegationsplatz für die Spiele um den freien Platz in der B-Liga Dieburg sichern.  In Schlierbach benötigte die 1C viel Geduld, konnte sich in Durchgang Eins nicht entscheidend in Szene setzen und ging somit torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel nahm das Ergebnis Formen an, als Farzad Sadeghi in der 53. Minute zur Gästeführung traf. Der Ausgleich neun Minuten nach der Führung stellte schnell wieder Spannung her. So musste es spät in der Partie der Top-Torjäger Massimo Buonomo richten, der mit seinen Saisontreffern Nummer 44 (81.) und 45 (90.) den Sieg besiegelte und der dritten Mannschaft den Matchball am nächsten Dienstag bescherte.

A1 sichert mit Sieg über OFC das 9. Hessenligajahr

Einen sehr guten Auftritt legte die U19 gegen den Tabellenzweiten Kickers Offenbach hin und gewann verdient mit 3:0. Damit steht der Klassenerhalt bei drei Absteigern endgültig fest und gleichzeitig bescherte man dem SV Wehen Wiesbaden die Meisterschaft. Am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft von Bastian Neumann beim 1. FC Erlensee, Anstoß ist um 13 Uhr. Vom Start weg war die A1 die tonangebende Mannschaft, zeigte auf dem Platz eine enorm gute Körpersprache und bestimmte das Spiel. Den ersten Torschrei hatten die Spieler schon nach vier Minuten auf den Lippen, bei einem Schuss von Lewin Blahut sah der Schiedsrichterassistent aber eine Abseitsposition und verwehrte dem Treffer seine Gültigkeit. In der 29. Minute folgte dann aber die Belohnung, weil Keanu Hagley eine schöne Freistoßflanke von Josef Sultani zur Führung einköpfte. Zuvor zeichnete sich auch TS-Schlussmann Magnus Morian bei einem Schuss aus ca. 18 Metern mit einer Parade aus. Zur Pause war es ein klares Bild, die TSO verkörperte Teamgeist und legte unmittelbar nach dem Seitenwechsel einen spielerischen Leckerbissen drauf – Einen schnellen Angriff initiierte Sultani mit einem schönen Pass durch die Abwehr in den Lauf von Außenverteidiger Emil Herrchen, der mit seiner flachen Hereingabe Dominik Josic fand und damit dessen 2:0 vorbereitete (46.). Die Kickers näherten sich im Verlauf der zweiten Spielhälfte mehr an, brachten aber keinen entscheidenden Abschluss auf das Gehäuse der Hausherren. Kurz vor Schluss verpasste Patrick Schaub zunächst im Eins gegen Eins die Entscheidung, die in der 89. Minute Sultani per Foulelfmeter besorgte.

B1 unterliegt unglücklich in Wieseck

Die U17 musste sich bei der TSG Wieseck mit 2:3 geschlagen geben. Am kommenden Samstag empfängt man um 17 Uhr den Tabellenzweiten SV Darmstadt 98. In Wieseck war das Team eigentlich drauf und dran, wenigstens einen Punkt mitzunehmen, am Ende stand es leider doch mit leeren Händen da. In der 32. Minute ging die B1 in Führung, Alexander Weinbuch war der Torschütze (32.). Noch vor der Pause fiel allerdings der Ausgleich. Unmittelbar nach der Pause brachte Abel Sileshi die TS wieder in Führung (42.), die Gastgeber konnten das Spiel im Anschluss drehen.

Verbandsliga: A2 und C1 siegreich

Die A2 legt in der Verbandsliga im Endspurt nochmal richtig los, besiegte den FV Biebrich, für den es um alles ging, auswärts mit 3:2. Die Tore für den Tabellenvierten erzielten dabei Lucas Sitter (2) und Anes Hadzic. Am kommenden Freitag steht um 20 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellenführer Rot-Weiß Frankfurt an. Vielleicht beweist sich das Team von Max Hesse als Stolperstein. Die C1 ist nach einem 4:2 Heimsieg über Rot-Weiß Darmstadt an die Tabellenspitze gesprungen. Allerdings haben die Kickers und die SG Rosenhöhe aus Offenbach ein Spiel weniger absolviert. Alle vier Tore schoss Top-Stürmer Pascal Sehnert.

B2 schafft Gruppenliga-Aufstieg

Die B2 hat mit einem 5:1 Sieg beim SV Münster II die Kreisliga-Meisterschaft perfekt gemacht und steigt damit in die Gruppenliga auf. Für den U17-Unterbau ist dieser Aufstieg immens wichtig und für den gesamten Aufbau der TS-Fußballjugend ein großer Erfolg. Die C2 verlor am Mittwoch zunächst 1:5 bei Hassia Dieburg I, konnte am Wochenende aber einen klaren 6:0 Erfolg über die JSG Oberzent feiern. Die D1 hat eine Marathonwoche hinter sich – zunächst gewann man mit 8:0 beim SV Groß-Bieberau, siegte dann mit 2:0 in Spachbrücken und teilte am Wochenende mit der Germania aus Ober-Roden beim 2:2 die Punkte. Die D2 besiegte unter der Woche den KSV Urberach mit 6:1 Toren deutlich, verlor aber am Wochenende beim FSV Mosbach mit 2:4. Die E1 setzte sich am Donnerstag im Kreispokal-Halbfinale nach Siebenmeterschießen mit 4:3 in Groß-Bieberau durch und steht damit im Finale gegen den FV Eppertshausen nächste Woche. In der Region-Liga setzte es beim SV Königstädten eine 1:3 Niederlage. Die E2 gewann bei Viktoria Klein-Zimmern II mit 15:0 Toren. Die F1-Junioren besiegten den SV Münster mit 6:1. Die G1-Junioren unterlagen Germania Ober-Roden mit 3:9, die G2 musste sich der JSG Otzberg knapp mit 6:7 geschlagen geben.

TS-Frauen prüfen Spitzenreiter

Die Frauenmannschaft hat die SG Hetzbach/Gammelsbach mit 5:0 geschlagen. Die Tore erzielten Michelle Gotta (2), Mareike Weitz, Morlin Rasch und Lisa Hesse. Am kommenden Samstag empfängt sie um 19 Uhr die Frauen der SG Ueberau II, die als Spitzenreiterinnen an die Dr. Walter-Kolb-Straße kommen. Am Mittwoch, dem 24. Mai steht dann direkt der nächste Knaller daheim an. Mit dem TSV Nieder-Ramstadt sind die Frauen des Tabellenvierten zu Gast, Anstoß ist um 20 Uhr.

Punktspiel-Vorschau

Samstag, 20.05.2017: SG Ueberau II – F3, 10 Uhr; F2 – Kickers Hergershausen II, 10.15 Uhr; Viktoria Urberach – G1, 11 Uhr; SV Reinheim – G2, 11 Uhr; E2 – FSV Mosbach, 11.30 Uhr; SG Sandbach – E1, 12 Uhr; FV Eppertshausen – F1, 13 Uhr; FSV Mosbach – B2, 13 Uhr; FC Viktoria Schaafheim – C2, 15 Uhr; Sonntag, 21.05.2017: FV Eppertshausen – D1, 10.30 Uhr; Dienstag, 23.05.2017: D2 – SV Münster II, 17.30 Uhr; Mittwoch, 24.05.2017: F1 – FSV Groß-Zimmern, 17.30 Uhr; D1 – SV Münster I, 18 Uhr