Vereinsnachrichten KW 32-17

2 Siege, 1 Unentschieden: 

Erfolgreicher Saisonauftakt für die TS-Fußballer 

Auf einen erfolgreichen Start in die Punktrunden 2017/2018 können die TS-Fußballer zurückblicken. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden am ersten Spieltag darf man schon mehr als zufrieden sein. 

1a dominiert gegen Aufsteiger 

Mit einem 2:0 Auftaktsieg gegen Aufsteiger Rot-Weiß Frankfurt II startete die TS wie erhofft positiv in die neue Verbandsligasaison. Darauf lässt sich aufbauen – vielleicht kann man das schon am kommenden Sonntag, wenn am zweiten Spieltag mit dem TSV Vatanspor Bad-Homburg ein Titelaspirant seine Visitenkarte an der Walter-Kolb-Straße abgibt. Der Rasenplatz der Bad-Homburger ist noch gesperrt, daher wurde das Heimrecht getauscht. Amstoß der Partie ist um 15.00 Uhr, das Vorspiel bestreiten die A1-Junioren der TS und der Würzburger Kickers. 

Von eins, zwei „gestandenen“ Akteuren abgesehen, schickten die Trainer in der Verbandsliga-Auftaktpartie zwischen TS und RW Frankfurt zwei ganz junge Mannschaften aufs Feld. Nach dem Abtasten der Anfangsminuten übernahm dabei die Heimmannschaft von Daniel Nister mehr und mehr das Kommando. Dejan Djordjevic versiebte nach einer knappen Viertelstunde die erste Großchance des Spiels, scheiterte freistehend am Gästeschlussmann. Der leistete wenig später Schützenhilfe für die TS-Führung, brachte nach einem Rückpass das Leder nicht am nachsetzenden Patrick Schaub vorbei und Cengiz Veisoglous verwandlete den Abpraller per Direktabnahme zum 1:0. Cengiz Veisoglou, wegen einer Verletzung in der Vorbereitung mit ganz wenig Spielpraxis, setzte bis zur Pause weiter die meisten  Offensiv-Akzente seiner Mannschaft. So mit einer Einzelleistung in der 30. Minute, wo er nur knapp scheiterte und in der 42. Minute, als er einen feinen Pass von Tim Schöppner zum 2:0 nutzte. Dejan Djordjevic (32.) und Michel Klinger (35.) hätten diesen zweiten TS-Treffer eigentlich schon zuvor erzielen können. Rot Weiß Frankfurt war nach Wiederbeginn sichtlich bemüht, dem Spiel noch eine Wende zu geben. Doch TS-Keeper Nikolaos Gkogkos wurde lediglich in der 53. Minute einmal echt gefordert. Auf der Gegenseite taten sich vor allem für Dejan Djordjevic (60. und 65.) und den eingewechselte Ali Kazimi (84.) die besten Möglichkeiten für einen höheren Erfolg auf. 

1b bezwingt Reinheim zum Auftakt 

Die zweite Mannschaft hat den SV Reinheim im ersten Saisonspiel auf dem TS-Rasenplatz mit 3:2 geschlagen und feiert damit einen gelungenen A-Liga Start. Am kommenden Sonntag gastiert man bei der SG Mosbach/Radheim, Anstoß ist um 15 Uhr. 

Das Spiel begann mit einem vorsichtigen Abtasten, ehe es nach zehn Minuten Fahrt aufnahm. Den ersten gelungenen Angriff vollendete Alexander Schmidt zum 1:0 aus TS-Sicht (13.). Nur zwei Minuten später war es wieder Schmidt, der zum 2:0 abstaubte und die Zeichen auf Heimsieg stellte. Die Gäste wussten sich aber zu wehren und kamen fünf Minuten vor der Pause zum Anschluss, weil die ganze rechte TS-Seite von vorne bis hinten nicht gut aussah. Nach der Pause hatten die Gastgeber wieder die besseren Chancen, hatten ihre Leichtsinnigkeit aus dem Ende der ersten Hälfte zumindest für einige Zeit wieder abgelegt. Folgerichtig belohnte Lars Drengwitz die 1B mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball (73.). Für Trainer Werner Jozic war gerade dieser Treffer wichtig, da die Ausbeute nach Standardsituationen zuletzt nicht zufriedenstellend war. In der 81. Minute nutzten die Reinheimer einen weiteren Abwehrfehler zum erneuten Anschluss. Die hektische Schlussphase überstand die Zweite aber, hätte sogar noch zweimal den Sack zu machen müssen. Jozic fand bei seinem Team noch einige Baustellen: „Wichtig war, dass wir die drei Punkte behalten haben. In der Chancenverwertung und der Abwehrarbeit haben wir aber noch viel Luft nach oben.“ 

1c mit verdientem Punktgewinn 

Die dritte Mannschaft hat den Auftakt in die B-Liga bestanden. Bei der SC Hassia Dieburg II konnte das Team von Ralf Mieth ein 1:1 Unentschieden erkämpfen und somit einen Punkt mitnehmen. Am kommenden Sonntag spielt die 1C beim SV Sickenhofen, Anstoß ist um 15 Uhr. 

Nach zwei Aufstiegen in Folge begann das Abenteuer B-Liga beim Vorjahresfünften solide. Vom Beginn weg wollte man den Gegner nicht sein eigenes Spiel aufziehen lassen und ging konsequent dazwischen. Eigene Torchancen waren dabei eher Mangelware, was daran lag, dass sich die Mannschaft im Offensivspiel natürlich noch finden muss. Hinten ließ man gegen eine junge Hassia-Mannschaft aber auch nicht viel zu. Nach der Pause nahm das Spiel dann an Fahrt auf und die Roten gingen mit der ersten Chance in Führung, als Farzad Sadeghi eine Flanke von Nils Störmer sehenswert ins Eck köpfte (54.). Der Ausgleich in der 63. Minute resultierte aus einem mindestens diskussionswürdigen Foulelfmeter. Die letzte Viertelstunde war es ein Kampf um den Punkt in dem das Team als Einheit an die Grenzen ging und daher verdient etwas mitnahm aus Dieburg. Trainer Ralf Mieth war in seinem Debüt als 1C-Trainer vor allem über die Teamleistung erfreut: „Wir haben heute bestimmte Defizite durch das Auftreten als Team wett gemacht. Ich wusste nicht wirklich, wo wir stehen und war deshalb von dem Auftritt positiv überrascht. Darauf können wir gut aufbauen.“ 

Jugend Testspiele 

Die älteren Jahrgänge der TS-Jugendteams sind schon mitten auf der Teststrecke für die neue Saison – die Punktrunden der Gruppen-, Verbands- und der Hessenligen beginnen bereits am Wochenende 19./20. August 2017. 

Die  Hessenliga A-Junioren gewannen unter der Woche bei der 1. Mannschaft des Kreis-Oberligisten TSV Langstadt mit 3:0 Toren und am Sonntag auf eigenem Platz gegen den TSV Schott Mainz mit 2:0. Das A-Junioren-Verbandsligateam siegte am vergangenen Samstag auf eigenem Platz gegen den TSV Gau-Odernheim mit 3:1 und einen Tag später beim SV Weisenau (Mainz) mit 2:1 Toren. Während die B1 auf der Ronneburg ein Trainingslager absolviert testete die B2 erstmals bei RW Walddorf II, unterlag 0:1. Das C1-Hessenligateam unterlag bei Germania Weilbach mit 2:3 und siegte beim FC Bensheim mit 6:2. Die C2-Junioren unterlagen der JSK Rodgau II mit 2:3. 

In der kommenden Woche sieht der Jugend-Spielplan wie folgt aus. Samstag, 12. August:  C1-Junioren : JFV Seligenstadt (11.00 Uhr), SG Nieder-Roden : C2-Junioren (11.00 Uhr), FC Bensheim : CB1-Junioren (13.00 Uhr), Rot-Weiß Frankfurt : D1-Junioren (14.00 Uhr), FC Erlensee II : B2-Junioren (19.00 Uhr). Sonntag, 13. August: Rot-Weiß Darmstadt : B2-Junioren (11.00 Uhr), SG Rosenhöhe : B1-Junioren (13.00 Uhr), A1-Junioren : Würzburger Kickers (13.00 Uhr). Montag, 14. August: FC Bayern Alzenau : C1-Junioren (18.00 Uhr).