Vereinsnachrichten KW 50-17

Unterhaltungsabteilung

„Ils sont fous, ces Romains!“ wie der alte Lateiner — oder „Die spinnen, die Römer“ wie der gewöhnliche Rödermärker auf gut Deutsch behauptet: Das Motto der Fastnachtskampagne 2017/2018 lässt viel Raum für Kostümideen.

Der Kartenvorverkauf für die Fastnachtsveranstaltungen in der TS-Halle läuft seit dem 01.10.2017! Karten für die Tanz und Spaß -Sitzung (Samstag, den 03.02.2018) und die Kinder -Jugendfastnachtsshow (Sonntag, den 04.02.2018) können seitdem bei Inge und Klaus Hilger Tel. 06074- 90140 oder per Mail k.hilger@mac.com bestellt werden. Ebenso sind Vorbestellungen für die Oldie Night (Freitag, den 26.01.2018 im Jazzkeller) bei Peter Hubert Tel. 97811 oder per Mail pe-hubert@t-online.de möglich.

Turnen

Die letzten Turnstunden im Kinderturnbereich im Jahr 2017 finden am Montag, dem 18.12.2017 zu den gewohnten Übungszeiten statt. Der Beginn der Turnstunden im Jahr 2018 ist am Montag, dem 15.01.2018 nach den Winterferien. Ebenso beginnen die Gymnastikstunden im neuen Jahr 2018 bei Claudine Rasch wieder ab Dienstag, dem 16.01.2018.

Tischtennis-Mannschaft überwintert in Spitzengruppe

Am Freitag fand das letzte Vorrundenspiel beim TTC Heusenstamm II statt. Nach langen und intensiven Spielen gab es eine gerechte Punkteteilung. Es fehlte etwas das Glück, um die engen Fünfsatzspiele, sieben an der Zahl, für sich zu entscheiden. Mit einer guten Moral und Kampfgeist erspielte sich die TS letztlich ein 8:8. Zum Abschluss der Vorrunde steht die Tischtennis-Mannschaft als Aufsteiger überraschend gut auf dem dritten Tabellenplatz mit zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz. Bis zur Rückrunde im Februar steht jetzt noch die Endrunde im Kreispokal am 28.01.2018 in Offenbach an.

Erfolgreiche Leichtathleten

Glänzende Resultate gab es für die TS-Leichtathleten beim Hallensportfest in Hanau.

Sophia Franz errang im Weitsprung der Klasse WU20 mit 4,66 m den ersten Platz. In der Klasse WU18 gab es für Luisa Henkel Platz vier im Weitsprung mit 4,50 m. Für beide Athletinnen waren dies persönliche Bestleistungen. Maira Waller gewann in der Klasse W12 den Lauf über 60 m Hürden in 10,75 Sekunden und Milena Lauer landete in 13,11 Sekunden auf Platz zehn. Persönliche Bestleistung erzielte Milena Lauer im Hochsprung mit 1,23 m und erreichte Platz sieben. In der Klasse M15 erzielte Till Wohlgemuth über 60 m in 7,59 Sekunden einen hervorragenden dritten Platz. Marco Keller kam in der Klasse M14 im Weitsprung mit 4,22 m auf Platz neun und im 60 m Lauf in 8,96 Sekunden auf Platz 15.

Erwähnenswert sind auch die Leistungen von Henrik Lauer in der Klasse M14. Im Weitsprung erzielte er mit 4,93 m persönliche Bestleistung und errang Platz vier. Darüber hinaus kam er im 60 m Lauf in 8,58 Sekunden auf Platz 12 und über 60 m Hürden erreichte er Platz 14 in 10,33 Sekunden.

Fußball – Pokalspiel abgesagt

Das Kreispokalspiel des Teams von Zivojin Juskic beim Kreisoberligisten SV Germania Babenhausen wurde abgesagt, damit hat auch die 1A Winterpause. Der Nachholtermin für das Pokalspiel ist am Samstag, dem 10.02.2018, um 14 Uhr in Babenhausen.

TS-Hallenturniere stehen bevor

Das Sportjahr 2017 bei der TS endet bereits am 16. Und 17. Dezember mit dem Hallenturnier-Wochenende in der Sporthalle an der Kapellenstraße. Insgesamt sechs Turniere der G-, F- und E-Junioren gehen jeweils samstags und sonntags ab 9.00 Uhr über die Bühne. Insgesamt 48 Mannschaften werden am Wochenende des dritten Advents um die Siegerpokale spielen. Auf der TS-Website unter www.tso-online.de sind die Spiel- und Zeitpläne jederzeit abrufbar und die Jugendabteilung freut sich auf spannende und faire Turniere und sorgt natürlich im Hallenfoyer wieder für vielseitige „Turnierverpflegung“.

Turnierergebnisse der Jugendfußballer

Bereits am Wochenende des ersten Advents spielte die E1 bei zwei Turnieren mit. Bei der Hallenkreismeisterschaft in Reinheim-Spachbrücken wurde das Team von Markus Winter Tabellenerster in der Hinrunde. Bei einem weiteren Turnier in Wiesbaden Biebrich wurde die E1 Gruppenzweiter und gewann das Spiel um den dritten Platz gegen RW Darmstadt mit 1:0.

Die A1 hat in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Schaafheim den ersten Platz belegt und ist damit für die Endrunde am 27.01.2018 qualifiziert. Insgesamt erreichte das Team sechs Siege in sechs Spielen. Mit 7:0 schlug man Hassia Dieburg, mit 6:0 Viktoria Dieburg II, mit 4:1 den SV Münster, mit 5:0 den FSV Mosbach, mit 7:1 den SV Hergershausen II und mit 5:1 den JFV Groß-Umstadt.

Die A2 hat sich ebenfalls als Erster für die Endrunde qualifiziert. Gegen Groß-Umstadt II gewann man 8:1, gegen den KSV Urberach 6:0, gegen die Germania Ober-Roden 3:1, gegen Viktoria Dieburg mit 7:1 und gegen Hergershausen 5:3. Nur gegen die Viktoria aus Urberach musste man sich mit 1:2 geschlagen geben.

Die B1 hat in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft alle vier Spiele gewonnen und ist somit ebenfalls für die Endrunde am 26.01.2018 qualifiziert.

Die D1 hat in der Vorrunde der HKM ebenfalls alle vier Spiele für sich entschieden. Gegen den FV Eppertshausen gewann das Team von Alex Schmidt mit 7:1, gegen Hassia Dieburg mit 3:0, gegen den TSV Harreshausen mit 2:0 und gegen Viktoria Dieburg deutlich mit 10:0.

Die E2 hat bei der Hallenkreismeisterschaft den dritten Platz belegt. In der Vorrunde spielte man gegen Groß-Umstadt torlos Remis, verlor gegen Ueberau mit 0:1, unterlag Groß- Bieberau mit 0:1 und bezwang Viktoria Dieburg mit 1:0. In der Rückrunde schlug man Groß- Umstadt mit 2:0 und Ueberau mit 1:0. Gegen Groß-Bieberau spielte man 0:0 und gegen Viktoria Dieburg 1:1. Es sei erwähnt, dass außer der TS-E2 nur E1-Mannschaften vertreten waren.

Die F1 hat in der Vorrunde der HKM gegen Babenhausen mit 10:0, gegen die SG Ueberau mit 4:0 und gegen Groß-Umstadt mit 3:0 gewonnen. Die Viktoria aus Urberach trat nicht an.

Die F3 hat in der Vorrunde gegen Spachbrücken 2:2, gegen Klein-Zimmern und Altheim 0:0 gespielt. Gegen Harreshausen gab es einen 3:0 Erfolg.

Die G1 hat in der HKM-Hinrunde gegen Raibach/Umstadt mit 1:0, gegen den SV Münster III mit 3:0 und gegen die Germania Ober-Roden mit 2:0 gewonnen. Gegen Viktoria Dieburg gab es ein torloses Remis.