Vereinsnachrichten KW 01-19

Eine Klasse-Vorstellung bot der E1- und E2-Juniorenkader der TS nicht nur beim traditionellen MKU-Cup des FC Viktoria Urberach in der Halle Urberach (unser Foto) mit Platz 2 (E1) und Platz 4 (E2). Insgesamt gingen in den Turnieren rund um die Weihnachts- und Neujahrstage drei erste Plätze an E1 und E2. Die C1 steuerte in Usingen den vierten Turniersieg bei.

Jahresstart an der Friedrich-Ebert-Straße

Während auf dem Sportplatzgelände an der Dr.-Walter-Kolb-Straße noch bis einschließlich 11. Januar noch Weihnachts- und Neujahrsruhe herrscht, läuft an der Friedrich-Ebert-Straße bereits wieder der Sportbetrieb. Freitag, der 11. Januar, ist für die Gaststätte „Zur Turnerschaft“ der erste Öffnungstag im neuen Jahr und auch der erste Tag für die neuen Pächter Marina und Matijas Markovic. Sie freuen sich mit ihrem Team auf ihre Premiere, bieten schon auf der „Kleinen Eröffnungskarte“ einige Neuerungen an. Der TS-Gesamtvorstand trifft sich bereits am kommenden Montag, dem 7. Januar, ab 19.00 Uhr in der TS-Halle zur ersten Sitzung im neuen Jahr. Am Samstag, dem 19. Januar, startet die Unterhaltungsabteilung mit ihrer Winterwanderung ins neue Jahr und das Verbandsligateam beginnt mit der ersten Traingseinheit ihre Vorbereitung auf den Saisonendspurt

Vier Turniersiege für TS-Jugendteams

Einen wahren Turnier-Marathon absolvierte von den TS-Jugendteams vor allem die E1. Kurz vor Weihnachten holte sich das Team von Moritz Hesse und Leon Obmann zunächst in Groß-Gerau den 1. Platz. Dafür besiegte man die SG Rosenhöhe mit 1:0 und den VFR Groß Gerau II mit 3:1. Gegen den FC Leeheim gab es ein 1:1 Unentschieden. Im Finale besiegte die E1 den VFR Groß Gerau mit 1:0. Nach den Weihnachtsplätzchen langte es bei der Usinger TSG für den achten Platz. Gegen den Gastgeber gewann man mit 2:0, gegen die Eisbachtaler  Sportfreunde verlor man mit 1:3, gegen den FC Gießen mit 2:4. Gegen die
U10 des OFC spielte man 1:1 Remis. Im Spiel um Platz sieben und acht unterlag die E1 der SG Rosenhöhe mit 0:1. Nur einen Tag später holte man sich beim Turnier in Hattersheim bereits wieder Rang 1. Siege in der Gruppe mit 1:0 gegen Viktoria Preußen Frankfurt und 2:0 gegen TG 75 Darmstadt, sowie ein torloses Remis gegen Germania Weilbach sorgten für den Halbfinal-Einzug. Dort  wurde die SG DJK Hattersheim mit 2:0 besiegt. Im Finale machte es die E1 gegen Germania Weilbach beim 1:0 besser, als in der Gruppe.

Beim Usinger Wintercup holte sich die C1 den ersten Platz. In der Gruppe sollte man dem späteren Finalgegner FC Gießen noch mit 1:5 unterliegen. Gegen Makkabi Frankfurt gewann das Team von Hakan Firat und Marc Väth aber mit 3:1, gegen die Sportfreunde Eisbachtal mit 5:0 und gegen  Wormatia Worms mit 4:3. Im Halbfinale gewann die U15 dramatisch mit 5:4 vom Punkt gegen Rot-Weiß Frankfurt. Im Finale fertigte die C1 den FC Gießen dieses Mal mit 4:1 ab.

Die E2 hat beim CDI Immobilien Cup in Gernsheim den ersten Platz belegt. Das Team von Toufik Bidou spielte gegen den TV Trebur 1:1, besiegte aber den FC Freudenberg mit 3:0 und Concordia Gernsheim mit 2:0. Im Finale reichte ein 3:0 gegen den JFV Bürstadt zum Turniergewinn.

Beim MTU-Cup des FC Viktoria Urberach Urberach waren sowohl E1, als auch E2 im Einsatz. Die E2 besiegte in der Gruppe die FG Seckbach mit 5:0 und den FV Eppertshausen mit 4:3. Nur gegen Kickers Offenbach war man mit 1:6 chancenlos und wurde Gruppenzweiter. Die E1 besiegte Viktoria Urberach mit 3:1, Gemaa Tempelsee mit 6:0 und trennte sich vom TSV Heusenstamm 1:1 Unentschieden, sodass die Gruppe als Sieger beendet wurde. Im Halbfinale begegneten sich die beiden TS-Mannschaften also direkt. Die E1 siegte mit 5:2 gegen die E2. Im Spiel um Platz drei unterlag die E2 knapp mit 1:2 dem TSV Heusenstamm. Die E1 unterlag im Finale knapp trotz dreifacher Führung Kickes Offenbach mit 3:4.