Vereinsnachrichten KW 02-19

Jahresstart in der TS-Gaststätte

Am  Freitag, dem 11. Januar, ab 17.00 Uhr, hat die Gaststätte „Zur Turnerschaft“ nach kurzer Renovierungspause wieder geöffnet. Mit Marina und Matijas Markovic freut sich ein neues Pächterpaar auf seine Gäste: Sohn und Schwiegertochter der Vorgänger sorgen für einen Generationswechsel an der Friedrich-Ebert-Straße. Am Premierentag empfangen die neuen TS-Wirtsleute ihre Gäste gerne mit „kleinen Grüßen aus der Küche“ und halten neben dem bodenständigen Getränkeangebot für den großen Hunger auf der „Kleinen Karte zur Eröffnung“ einen schmackhaften Querschnitt aus der neuen Speisekarte bereit. Aus dieser neuen Speisekarte kann danach samstags ab 15.00 Uhr, sonntags ab 11.00 Uhr sowie wochentags ab 17.00 Uhr gewählt werden. Ruhetag in der Turnerschaft-Gaststätte bleibt weiterhin der Mittwoch. Die Wirtsleute und der TS-Vorstand freuen sich auf Ihren Besuch am Eröffnungswochenende – und natürlich auch darüber hinaus.

Sportprogramme wieder angelaufen

Nach Ende der Weihnachtsferien laufen spätestens ab dem kommenden Montag wieder alle TS-Sportprogramme in der TS-Turnhalle und im Sportplatz-Funktionsgebäude. Die TSFußballer starten Ende der nächsten Woche wieder mit dem Training im Freien, im Jugendbereich stehen dagegen noch die letzten Qualifizierungsspiele sowie die Endrunden der Hallenmeisterschaften an. Die Unterhaltungsabteilung startet am Samstag, dem 19. Januar, mit ihrer Winterwanderung ins neue Jahr – einen Tag vorher, am 18. Januar, hat der Leichtathletikkreis Offenbach/Hanau zu seiner Kreistagssitzung eingeladen.

Fußball – Hallenturniere

Die U15 hat beim Sparkassen Cup in Ober-Ramstadt nahezu ungefährdet den ersten Platz belegt. Durch deutliche Siege in der Gruppe mit 11:0 gegen den FSV Spachbrücken, 14:0 gegen die SKG Roßdorf, 5:2 gegen die SG Egelsbach und 12:0 gegen den SV Hahn zog man ins Halbfinale ein. Dort besiegte das Team von Hakan Firat Hassia Dieburg mit 8:2. Im Finale holte die C1 mit einem 4:2 Erfolg gegen den VFB Ginsheim den Pokal.

Die U17 hat beim Sparkassen Cup Ober-Ramstadt in zweiten Platz belegt. In der Gruppe gab es souveräne Siege mit 3:0 gegen RW Darmstadt, KSV Klein Karben und JFV Alsbach Auerbach. Gegen JFV Lohberg gewann das Team von Michael Schulz und Dennis Prüstel gar mit 8:0. Im Halbfinale bezwang die U17 den FC Erlensee mit 3:1. Im Finale revanchierte sich der KSV Klein Karben aber für die Niederlage in der Gruppe und gewann mit 3:2 gegen die TS-B1.

Die D2 von Markus Winter nahm an den Fitness Fabrik Hallenmasters der Veranstalter AE Sports und Hassia Dieburg teil. Nach dem Titel im Jahr 2018 sollte das Kunststück dieses Mal nicht gelingen. Die Gruppenphase beendete man nach einem 3:1 gegen den VfB Ginsheim, einem 2:1 gegen die SSG Langen und einem weiteren 4:1 Sieg verlustpunktfrei. Im Viertelfinale unterlag die D2 aber der Spvgg. Oberrad mit 0:5.