Vereinsnachrichten KW 07-19

Sie lassen nahezu keine Turniereinladung aus - und sie sind nahezu Woche für Woche für einen Turniersieg gut - die E1-Junioren die TS Ober-Roden. Am vergangenen Wochenende waren es sogar deren Zwei. Beim SV Münster (unser Foto) und beim BSC Kelsterbach sicherten sich die TS-Jungs den Siegerpokal. Am kommenden Wochenende vertreten gleich 4 TS-Teams -A2, B1, C1 und D2- den Fußballkreis Dieburg bei den Regionalmeisterschaften in Reinheim-Spachbrücken und Stockstadt/Ried.

Der „TS-Narren-Fahrplan

Der „Countdown“ für die TS-Fastnachtsveranstaltungen in der heimischen „Narrhalla“ läuft. Nach der Damensitzung in der Kulturhalle ist auch die „Oldie-Night“ im Jazzkeller am morgigen Freitag (15.2.) restlos ausverkauft. Infos zu Restkarten für die Tanz-und-Spaß-Sitzung (Samstag 23.2., 19.33) und Jugendsitzung (Sonntag 24.2., 15.01 Uhr) gibt es bei Inge und Klaus Hilger (06074-90140 oder Mail an k.hilger@mac.com). Am Mittwoch, dem 20. Februar, ab 18.00 Uhr, beginnen die Saalarbeiten für das Sitzungswochenende. In diesem Zusammenhang bittet der Vorstand alle Sportler um Verständniss, dass die Halle ab diesem Datum bis Aschermttwoch für den Trainingsbetrieb gesperrt bleiben muss. Am Donnerstag 21.2. ab 18.00 Uhr gehen die Aufbauarbeiten weiter, der Freitagabend gehört ab 19.00 Uhr der Generalprobe. Am Sonntagfrüh wir der Saal ab 10.00 Uhr für die Jugendsitzung umgerüstet – auch hier sind Helfer gerne gesehen. Die weiteren Termine: Mittwoch, 27.02. Aufbau Kindermaskenball. Samstag, 02.03. Formierung zum Rathaussturm – Treff 13:00 ab TS Halle. Sonntag , 03.03. Kindermaskenball 15:01 TS Halle. Rosenmontag: Umzug in Orwisch, Treff und Aufstellung Freiherr-vom-Stein-Straße 14:00 Uhr.

Tischtennis-Herren gut im Rennen

Der Rückrundenstart für die TS-Herrenmannschaft hat nahezu optimal begonnen. Beim Tabellenvierten SG Egelsbach II holten das Team zunächst einen hart umkämpften Punkt beim 8:8 Unentschieden. Im erstem Heimspiel 2019 war der bis dato ungeschlagene Spitzenreiter TV Dreieichenhain IV in der TS-Halle zu Gast. Nach ungemein spannenden Begegnungen hatten die TS-Akteure am Ende das Glück auf ihrer Seite und setzten sich mit 9:7 durch. Schließlich hieß es in der dritten Rückrundenbegegnung am vergangenen Wochenende im Nachbarschaftsderby bei der SG Nieder-Roden IV 9:5 für die TS: Man bleibt im Aufstiegsrennen gut dabei.

Fußball Rödermark-Pokalderby in letzter Sekunde mit Siegtor entschieden.

Unterm Strich verdient, unterm Strich aber auch nicht mehr als ein guter Test für den „Verbandsliga Ernstfall“ in gut einer Woche gegen Hanau 93: Der 1:0 Auswärtserfolg im Pokalderby des Dieburger Kreispokals beim Verbandsliga-Stadtkonkurrenten Viktoria Urberach war der dritte Sieg im vierten Vorbereitungsspiel. Und er war, wie das 1:0 unter Woche beim ambitionierten Gruppenlisten SV Münster, eine Bestätigung für die harte Vorbereitungsarbeit. In der Nachspielzeit und praktisch mit dem Schlusspfiff segelte ein Kopfball von Sebastian Jung ins Urberacher Tor; im Viertelfinale wartet nun der Gruppenligist KSG Georgenhausen – das Team von Bastian Neumann ist im Kreispokal Dieburg auf Titelverteidiger-Kurs.

Vor allem die erste Spielhälfte brachte eine muntere Pokalpartie. Von zwei engagierten Teams hatte die TS dabei auf überraschend gut bespielbarem Urberacher Rasen die besseren Möglichkeiten. So landete ein Kopfball von Max Hesse am Pfosten und scheiterte kurz darauf Florian Henkel mit einem Foulelfmeter am Urberacher Schussmann und im Nachschuss an einem Urberacher Abwehrbein. Sehr zerfahren und mit ganz wenigen Möglichkeiten dagegen die zweite Spielhälfte. Und als sich alles schon auf eine Verlängerung vorbereitete, das bereits beschriebene TS-Siegtor in der Nachspielzeit.

Auf der Vorbereitungsstrecke auch A1- und 2. Mannschaft. Dabei zeigte sich die A1-Jugend gegen den nächsten Pokalgegner der 1. Mannschaft, die KSG Georgenhausen, auf dem eigenen Kunstrasen turmhoch überlegen. Das Team von Zivojin Juskic gewann mit 9:1. Der 2. Mannschaft der TS gelang im zweiten Test der erste Erfolg. Die Mannschaft des Trainer-Duos Oliver Hitzel-Kronenberg/Mark Schierenberg bezwang den SV Zellhausen, ebenfalls auf dem heimischem Kunstrasen, mit 4:1 Toren.

Die A1 bestreitet am kommenden Samstag (16.2.2019, Anstoß 14.00 Uhr) beim SV Waldhof Mannheim einen Testspiel-Vergleich Hessenliga gegen Oberliga Baden-Württemberg. Mit 1. und 2. Mannschaft tritt die TS am Sonntag (17.2., 13.15 und 15.00 Uhr) im Odenwald beim VfL Michelstadt an. Und die 3. Mannschaft hat am Sonntag (13.00) die Kollegen der „Dritten“ vom 1. FC Germania Ober-Roden zu Gast.

TS bei allen vier Regional-Meisterschaften am Start

Trotz zahlreicher Testspiele unter freiem Himmel stehen am kommenden Wochenende die Futsal-Regionalmeisterschaften für den TS-Nachwuchs im Mittelpunkt. An allen vier Endrunden vertreten TS-Nachwuchsteam den Fußballkreis Dieburg als Kreismeister bzw. Vize-Kreismeister gegen die Vereter der Fußballkreise Groß-Gerau, Darmstadt, dem Odenwald und der Bergstraße.

Die D-Junioren Endrunde in Reinheim/Spachbrücken macht am Samstag (16.2., ab 9.00 Uhr) den Anfang. Der VfB Ginsheim, der JFV Alsbach-Auerbach, die SG Arheilgen und die JSG Reichelsheim/Fränkisch-Crumbach sind in den Gruppenspielen Gegner der D2-Jugend der TS, die als Vize-Kreismeister Dieburg an den Start geht.

Zur gleichen Zeit trifft die B1-Jugend der TS in der Sporthalle in Stockstadt/Ried auf den VfR Groß-Gerau, Viktoria Griesheim, Alsbach-Auerbach und Seckmauern/Haingrund. An gleicher Stelle spielt ab 13.00 Uhr die A2-Vertretung der Turnerschaft gegen Concordia Gernsheim, den SV St. Stephan Griesheim, dem FC Bensheim und der SG Sandbach ebenfalls um die Regionalmeisterschaft und um die Qualifikation für die Hessenmeisterschaft.

 

Eben diese Hessenmeisterschaft hat sicherlich die C1-Truppe der TS besonders im Blick. Als Titelverteidiger schielt man am Sonntag (17.2., ab 9.00 Uhr) in Stockstadt auf eine erneute Teilnahme an der Hessischen Endrunde in Grünberg. Opel Rüsselsheim, St. Stephan Griesheim, JFV Bürstadt und Seckmauern/Haingrund. Im Vorjahr schaffte man ja sogar den Sprung zu den Süddeutschen Meisterschaften.

Erneute Turniersiege für C1- und E1-Junioren

Sowohl C1-Junioren als auch E1-Junioren sicherten sich beim „Pittler-Cup“ des SV Münster den Turniersieg. In der Gersprenzhalle setzten sich die C-Junioren im Finale mit 1:0 gegen den Gastgeber durch. Das gleiche Endspielergebnis gab es auch beim E-Jugendturnier, hier gewann das TS E1-Team gegen die SG Rosenhöhe. Nur einen Tag später reichte es für die E1 auch beim BSC Kelsterbach zum Turniersieg; in diesem Endspiel wurde der SV Stockstadt bezwungen.

Neben den Hallen-Endrunden stehen zusätzlich diese Testspiele auf dem Feld an. Samstag, 16.2.2019: 1.FC Königstein : C1 (15.00), B2 : SG Orlen (17.00). Sonntag, 17.2.2019: Viktoria Griesheim II : C2 (10.00), Viktoria Aschaffenburg : B1 (11.00), A2 : 1. FC Erlensee (11.00).