Vereinsnachrichten KW 07 / 20

Auch die jüngsten Athletinnen der TSO überzeugten bei den Kreis-Hallenmeisterschaften - in der 4 x 50 m Staffel der Klasse W12 liefen die TS-Mädchen ein tolles Rennen und kamen in der Besetzung Felicia von Goßler, Vivien Hente, Franziska Köberlein und Viktorija Krolo (von links) in 33,33 Sekunden auf Platz 4.

TS-Fastnacht läuft auf Hochtouren 

Einmal mehr war der Jazzkeller unter der TS-Halle stimmungsvoller Treff für die „Oldie-Night“ der TS Ober-Roden. Angetrieben von DJ Robbie wurde getanzt, gesungen, gesprungen und gefeiert. Das alles in tollen, abwechslungsreichen und teilweise spektakulären Kostümen. Für alle Altersklassen war etwas dabei. So konnte TS-Vorsitzende Peter Hubert ein überaus positives Fazit ziehen: „Es waren alle Gruppen im Verein da, was die Grundidee der Veranstaltung ist. Wir sind sehr glücklich mit dem Abend, der finanzielle Erfolg kommt den Jugendabteilungen unseres Vereins zugute.“

Die TS-Turnhalle an der Friedrich-Ebert-Straße verwandelt sich am kommenden Wochenende nun ganz und gar in eine „Narrhalla“. Und zwar für das Sitzungswochenende (15. und 16.2.) und das Fastnachtswochenende mit dem traditionellen Kindermaskenball am Fastnachtsonntag Der Sportbetrieb muss von Mittwoch 12.2. (18.00 Uhr) bis Montag, 17.2. (13.00 Uhr) sowie von Mittwoch, 19.2. bis Aschermittwoch 26.2.2020 wegen Aufbau und Bestuhlungen sowie der abschließenden Reinigungsarbeiten eine Pause einlegen.

Das heißt aber garantiert nicht, dass keine Bewegung in der alt-ehrwürdigen TS-Halle ist: Schon die Generalprobe der Kindersitzung machte so richtig Lust auf die närrischen Show‘s der nächsten Tage. Am Donnerstag (13.2.) werden ab 18.00 Uhr die letzten Dekorationsarbeiten durchgeführt, am Freitag beginnt um 18.30 Uhr die Generalprobe für die Samstagsitzung, die dann um 19.31 Uhr startet. Beginn der Kinder- und Jugendsitzung am Sonntag ist um 15.01. Wir wünschen allen Besuchern und Aktiven viel Spaß ! Für Infos über eventuelle Rückgaben kann man sich an Inge und Klaus Hilger (Tel. 06074-90140 oder Mail k.hilger@mac.com) wenden.

Leichtathletik

Kreistitel für Milena Lauer und Maria Waller

Bei den gemeinsamen Kreis-Hallenmeisterschaften der Leichtathletikkreisen Offenbach-Hanau und Gelnhausen-Schlüchtern waren der TS-Leichtathletiknachwuchs der TS Ober-Roden überaus erfolgreich. Allen voran die Schülerinnen in der Klasse W14. Hier wurden Kreismeisterinnen Milena Lauer im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,44 m sowie auch Maira Waller im Weitsprung mit 4,34 m. Milena Lauer erreichte noch Platz 2 im Weitsprung mit 4,31 m und Maira Waller kam im Hochsprung auf Platz 3 mit 1,36 m sowie auf Platz 4 im 60 m Lauf in 8,78 Sek. Tammy Wanner erzielte im 60 m Lauf Platz 2 in 8,56 Sek. und Platz 4 im Weitsprung mit 4,23 m. In der Klasse MU18 kam Henrik Lauer auf Platz 4 im Weitsprung mit 5,19 m sowie auf Platz 10 über 60 m in 8,27 Sek. Marco Keller erzielte im Weitsprung Platz 5 mit 5,13 m und Platz 8 im 60 m Lauf in 8,0 Sek. Till Wohlgemuth wurde in der Klasse MU20 Dritter im Weitsprung mit 4,88 m und über 60 m Siebter in 8,18 Sekunden. Eva Hente erzielte in der Klasse W13 Platz 4 im Weitsprung mit 3,90 m und im 60 m Lauf wurde sie Sechste in 9,14 Sekunden. Und auch die jüngsten Athletinnen, die zum ersten Mal an einer Meisterschaft teilnahmen, durften sich freuen. In der Klasse W10 kam Vivien Hente zweimal auf Platz 3. Im Weitsprung mit 3,90 m sowie im 50 m Lauf in 8,39 Sekunden. Felicia von Goßler wurde Siebte im Weitsprung mit 3,43 m sowie im 50 m Lauf in 8,92 Sek. Viktorija Krolo kam in der Klasse W11 im Weitsprung auf Platz 15 mit 2,93 m sowie auf Platz 11 über 50 m in 8,74 Sek. Franziska Köberlein erzielte im Weitsprung Platz 13 mit 3,17 m und Platz 18 über 50 m in 9,11 Sek. In der 4 x 50 m Staffel der Klasse W12 liefen unsere Mädchen ein tolles Rennen und kamen in der Besetzung Felicia von Goßler, Vivien Hente, Franziska Köberlein und Viktorija Krolo (von links) in 33,33 Sekunden auf Platz 4. 

TS Fußballer in der Vorbereitung sehr „kunstrasenfest“ und „hallentauglich“

Auch C1 holt Platz 1 im Fußballkreis  –  Hallentitel Nummer 3 für  TS-Nachwuchs

Testspiel Nummer 3 der TS-Verbandsligamannschaft endete auf dem neuen Kunstrasen des SV Münster mit einem 3:0 Auswärtserfolg – das Team von Bastian Neumann zeigte sich bis auf eine Phase in der ersten Hälfte auch Tabellenführer der Darmstädter Gruppenlig äußerst „kunstrasenfest“ und siegte nach Treffern von Maximilian Waas (25. und 45. Minute) sowie Gianluca Firantello (65.) mit 3:0. Die Testspielserie der 1. Mannschaft geht am kommenden Samstag (15.2., Anstoß 14.30 Uhr) auf dem eigenen Kunstrasen gegen den Hessenligisten Türkgüzü Friedberg und am Fastnachtfreitag gegen Kickers Obertshausen weiter. Als „Krönung der närrischen Fußballtage“ kommt es anschließend zum Pokal-Viertelfinale auf heimischem Kunstrasenplatz gegen den FC Viktoria Urberach am Fastnacht-Dienstag (25.2., Antoß 19.30 Uhr).

Knapp mit 2:3 unterlegen war die zweite Mannschaft gegen den Kreisoberligisten Viktoria Klein-Zimmern. Für das Team von Mark Schierenberg trafen Luca Knapek und Sefa Ustabasi. Mit 4:3 gewann die dritte Mannschaft ihr Derby beim FV Eppertshausen II aus der C-Liga. Die Tore für die 1C erzielten Massimo Buonomo (2), Benni Wirth und Max Auth.

Die A1 von Paul Petrina gewann bei den Herren des TSV Altheim (A-Liga) mit 3:2. Die U17 hatte am Wochenende zwei Testspiele. Gegen den TSV Schott Mainz (Verbandsliga) erreichte das Team von Michael Schulz und Marvin Korndörfer ein 4:4 Unentschieden. Es trafen für Rot-weiß Daniel Heidenreich, Vincent Reppel, Arben Mustafa und Lucas Annighöfer. Am Sonntag siegte die B1 noch beim Gruppenligisten SC Viktoria Griesheim mit 6:1. Da trafen Lucas Annighöfer (2), Linus Zummack, Leo Schnellbacher, Vincent Reppel und Noel Rasch.

Ebenfalls doppelt im Einsatz war neben der HKM die C1. Gegen die Sportfreunde Eisbachtal aus der Regionalliga Südwest gewann das Firat-Team mit 3:1. Getroffen haben Nick Fassinger, Hasan Durcan und Ivano Pandza. Gegen den 1. FC-TSG Königstein (Verbandsliga) am Sonntag gelang ein 4:3 Sieg. Die Tore erzielten Nick Fassinger, Mehdi Kohistani (2) und Luis Brunner. Auch die E1 von Uwe Aumann spielte ein Feld-Testspiel. Bei Viktoria Preußen Frankfurt spielte man 2:2 Remis.

Auch die C-Junioren sind Futsal-Kreismeister –

Regionalmeisterschaften am kommenden Wochenende

Auch das vergangenen Wochenende brachte wieder einen Hallen-Titel für den TS-Nachwuchs. Nach B- und D-Junioren sicherte sich auch die C1 die Futsal-Hallen-Kreismeisterschaft und verttritt den Fußballkreis am kommenden Wochenende ebenfalls bei der Regional-Endrunde. Während auf dem eigenen Kunstrasen gegen den Südwest-Regionalligisten Sportfreunde Eisbachtal ein Testspiel absolviert wurde, setzte sich zeitgleich die „Hallen-Abordnung“ in der Schlossgartenhalle Dieburg gegen die JSG Kleestadt/Langstadt/Hergershausen/Harreshausen mit 5:0, die Turngemeinde Ober-Roden mit 4:0, JFV Groß-Umstadt mit 1:0, den FV Eppertshausen mit 4:0 und Hassia Dieburg mit 3:0 durch.

Die Regional-Endrunde der C-Jugend ist für den kommenden Samstag (15.2.) ab 9.00 Uhr in der Sporthalle Walldorf terminiert. Gleichzeitig kommt es bei der D-Jugend in der Dieburger Schlossgartenhalle zur Enderunde. Die B-Jugend spielt am Sonntag (16.2.) ab 14.00 Uhr in Stockstadt/Ried um den Regionaltitel.

Auf Kreisebene steht noch eine Hallen-Entscheidung aus: Die E-Jugend sucht am Sonntag (16.2., ab 10.00 Uhr) in der Sporthalle Ober-Roden den Hallenmeister 2020 im Fußballkreis Dieburg. Mit dabei auch das Team der E1-Junioren.

Der TS-Fußball-Terminkalnder am kommenden Wochenende auf einen Blick.

Freitag, 14.2.: 2. Mannschaft : TSV Altheim (19.00). Samstag, 15.2.: D-Jugend Hallen-Regionalmaisterschaft in Dieburg (ab 9.00 Uhr), C-Jugend Hallen-Regionalmeisterschaft in Walldorf (ab 9.00 Uhr), SV Münster : D2-Jugend (10), SG Nieder-Roden : C2-Jugend (11.00 Uhr), FV Bad-Vilbel : B1-Jugend (11.00 Uhr), RW Walldorf : C-1Jugend (13.00 Uhr), 1. Mannschaft : Türk Gücü Friedberg (14.30 Uhr), C3-Jugend : Germania Ober-Roden (16.00 Uhr), TuS Kirchberg II : 2. Mannschaft (17.00 Uhr), Wiking Offenbach : A-Jugend (18.00 Uhr. Sonntag, 15.2.: SG Arheilgen : D1-Junioren (10.30 Uhr), E1-Hallenendrunde (Sporthalle Ober-Roden, ab 10.30 Uhr, Makkabi Frankfurt : C1-Jugend (11.00 Uhr), B-Jugend Hallen-Regionalmeisterschaft in Stockstadt (ab14.00 Uhr). 3. Mannschaft : TSV Klein-Auheim (12.00 Uhr). Montag, 17.2.: FC Erlensee : B1-Jugend (19.30 Uhr).