Vereinsnachrichten KW 08-19

Leichtahtletik-Hallenkreismeisterschaften Hanau. Von links: Maira Waller, Eva Hente, Tammy Wanner

Auf Oldie-Night folgt Sitzungswochenende

Die „Oldie-Night“ im Jazzkeller ist Geschichte – wird mit einem proppenvoller Jazzkeller, toller Stimmung und einer „Bierüberschwemmung“ durch defekter Theken-Kühlanlage in die Analen eingehen.Die Verantwortlichen bedanken sich bei allen Helfnern und Dienstleuten für eine rundum gelungene Veranstaltung. Nun steht Sitzungswochenende in der TS-Halle an der Friedrich-Ebert-Straße an. Am kommenden Samstag startet um 19.33 Uhr die traditionelle TS Tanz und Spaß-Sitzung in der TS-Halle in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Karten für diese Veranstaltung sind allesamt ausverkauft. Am Tag darauf, sprich am kommenden Sonntag, startet um 15.01 Uhr die Kinder-Jugend-Fastnachtsshow, ebenfalls in der TS-Halle. Die Karten hierfür können bei Inge und Klaus Hilger Tel. 06074-90140 oder per E-Mail an k.hilger@mac.com bestellt werden und kosten 5 Euro.

Mit dem Aufbau für die TS-Sitzung startet die Abteilung an diesem Mittwoch um 18 Uhr. Ab dann ist die Halle bis einschließlich Aschermittwoch für Training und Proben gesperrt. Am Donnerstag wird ebenfalls ab 18 Uhr aufgebaut. Am Freitag findet ab 19 Uhr die Generalprobe statt. Saalöffnung ist am Samstag zur großen Fremdensitzung um 18.30 Uhr, das Dienstpersonal wird gebeten, pünktlich vor Ort zu sein. Am Sonntagmorgen beginnt um 10 Uhr der Umbau und die Reinigung für die Kinder-Jugend-Fastnachtsshow. Alle Mitglieder der Unterhaltungsabteilung werden gebeten, an den Terminen zu unterstützen. Alle sonstigen helfenden Hände sind herzlich willkommen!

Nach-Fastnacht-Termine

Wie alljährlich gilt: Es gibt auch ein Leben nach der Fastnacht. Am Montag, dem 11.3.2018, 19.00 Uhr, ist die nächste Sitzung des Gesamtvorstands terminiert. Am Samstag, dem 16. März, findet in der TS-Halle die 40. Sportabzeichen-Verleihung der Leichtathletikabteilung statt. Weiter geht es dann mit der Jahreshauptversammlung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Wir laden alle Mitglieder nach § 17 unserer Satzung zur Jahreshauptversammlung für Samstag, den 30. März 2019, ab 17.30 Uhr, in die TS-Turnhalle an der Friedrich-Ebert-Straße 24 ein. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab 14 Jahre.

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Mitgliederehrungen

3. Jahresberichte 2018

a) des 1. Vorsitzenden

b) der Geschäftsführung

c) der Mitgliederverwaltung

d) der Abteilungen

4. Kassenbericht 2018

a) des Rechners

b) der Kassenprüfer

5. Entlastung des Rechners und des Vorstandes

6. Neuwahlen des Vorstandes und des Ältestenrates

7. Beschlussfassung über Anträge

8. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis 10 Tage vor dem Versammlungstermin schriftlich beim Vorstand, Geschäftsstelle Friedrich-Ebert-Straße 24, 63322 Rödermark, eingereicht werden.

Leichtathletik

Maira Waller und Tammy Wanner werden Kreismeister

Leichtahtletik-Hallenkreismeisterschaften Hanau. Von links: Maira Waller, Eva Hente, Tammy Wanner

Bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in Hanau konnten unsere Schüler zwei Kreismeistertitel erringen und weitere gute Ergebnisse erzielen. Kreismeister wurden in der Klasse W13 Maira Waller im Hochsprung mit 1,28 m und Tammy Wanner im Weitsprung mit 4,01 m. Darüber hinaus gab es Podestplätze für Maira Waller mit Platz zwei im Weitsprung mit 3,90 m und Tammy Wanner über 60 m mit Platz drei in 8,98 Sek. Maira Waller wurde im 60 m Lauf Vierte in 9,00 Sekunden. In der Klasse W12 erzielte Eva Hente eine gute Leistung im Weitsprung und landete mit 3,78 m auf Platz sechs. Außerdem wurde sie Vierte im 800 m Lauf in 3:28 Minuten. Till Wohlgemuth erreichte in der Klasse MU18 zweimal Platz sieben, im Weitsprung mit 4,80 m und im 60 m Lauf in 8,21 Sekunden.

Fußball-Verbandsliga:

TS und Hanau 93 beenden am Samstag die Punktspiel-Winterpause

Nach der Winterpause und einer langen Vorbereitungszeit liegt der Fokus für die Verbandliga-Fußballer der TS auf dem Verbandsligauftakt im Jahr 2019. Am kommenden Samstag startet man gegen den Tabellenführer und hochkarätig besetzten FC Hanau 93. Anstoß an der Dr. Walter-Kolb-Straße ist um 14 Uhr. Trainer Bastian Neumann‘s Bilanz aus der Vorbereitung: „Wir sind grundsätzlich zufrieden, weil wir unsere Vorbereitung durch die vielen Verletzungen mit sehr kleinem Kader bestreiten mussten. Wir haben unsere Tests aber alle bestanden und zeitgleich im Pokal die nächste Runde erreicht, können also durchaus optimistisch in das Heimspiel gegen Hanau gehen.“

Eine Woche vor dem Start in die Restrunde verlief auch der letzte Test erfolg: Beim Gruppenligisten VFL Michelstadt gewann man durch die Tore von Sebastian Jung (28.) und Mario Gotta (57.) gegen den Tabellenneunten der Gruppenliga Darmstadt mit 2:0. In einer schwachen ersten Hälfte führte eine Eckballvariante nach Vorlage von Tim Schöppner zum 1:0 durch Jung. In der zweiten Halbzeit sah Neumann sein Team besser in der Spur, Gotta legte per Abstauber zum 2:0 nach. Weitere Tormöglichkeiten wurden ausgelassen.

Auch die zweite Mannschaft hat getestet und war vor der Ersten beim VFL Michelstadt II im Einsatz. Mit 5:1 gewann das Team von Mark Schierenberg beim Klassentieferen Gastgeber aus der A-Liga Odenwald. Die Tore erzielten Yannik Stamer (26., 65., 74.), Massimo Buonomo (77.) und Dario Arlovic (79.).

 

Ein Testspielderby trugen die dritten Mannschaften von TS und Germania Ober-Roden aus. Auf dem TS-Kunstrasen hatten die Germanen am Ende mit 5:4 knapp die Nase vorne. Nach der Gästeführung drehten Martin Scharf und Patrick Skorupa die Partie, die vor der Pause nochmal auf 2:4 gedreht wurde. Nachdem Scharf mit seinen Toren zwei und drei auf 4:4 stellte, hatten die Blauen das letzte Wort. Trainer Ralf Mieth war dennoch nicht unzufrieden mit dem ersten Test, bei dem man personell noch nicht auf alle Stammspieler zurückgreifen konnte.

Am Sonntag stehen für 2. und 3. Mannschaftein weitere Testspiele an. Die Dritte hat ab 13.00 Uhr den TSV Klein-Aheim, die Zweite ab 15.00 Uhr den TSV Altheim zu Gast.

B1 und C1 holen Regionalmeisterschaft – Sonntag geht‘s um den Hessentitel

Die U17 hat sich bei den Hallen-Regionalmeisterschaften in Stockstadt die Krone aufgesetzt und den HKM-Sieg somit doppelt gekrönt. Das Team von Michael Schulz, Dennis Prüstel und Stephan Berndt bezwang bei den Regionalmeisterschaften die TSV Seckmauern mit 5:0, Viktoria Griesheim mit 3:0 und den JFV Alsbach-Auerbach mit 3:0. Einzig gegen den VFR Groß-Gerau setzte es eine 1:3 Niederlage. Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Trainer und viel Glück bei der Hessenmeisterschaft.

Das gleiche Kunststück gelang der U15 bei der Regionalmeisterschaft. Das Team von Hakan Firat und Marc Väth bezwang in der Gruppenphase die JFV Bürstadt mit 3:0, St. Stephan Griesheim mit 2:1 und Opel Rüsselsheim mit 7:1. Gegen die JSG Seckmauern spielte die C1 1:1 Remis. Im Halbfinale gelang ein deutliches 7:0 gegen die SKV Büttelborn und der damit verbundene Finaleinzug. Dort reichte ein 1:0 gegen Viktoria Griesheim zur Regionalmeisterschaft. Auch hier gratuliert der Verein Mannschaft und Trainer zum grandiosen Erfolg, übrigens zum zweiten Mal in Folge!

Die Sporthalle der Gemeinde Stockstadt (Insel-Kühkopf-Straße 1, 64589 Stockstadt/Rhein) ist am kommenden Sonntag (24.2.) auch Austragungsort der Hessenmeisterschaften. Die C-Junioren treffen hier ab 9.30 Uhr auf Germania Weilbach, den Karbener SV, den 1. FC Schwalmstadt, den JFV Fulda und den FC Gießen. Um 14.30 Uhr beginnen die Begegnungen der B-Junioren-Hessenmeisterschaften. Für die TS mit den Spielen gegen den FV Biebrich, JFV Fulda, Karbener SV, JSG Calden und JSG Linden hier die Gegner.

Jeweils Rang vier stand bei den Regio-Meisterschaften für die TS bei den D- und A-Junioren Altersgruppen. Die TS D2 erwies sich als Vize-Kreismeister des Fußballkreises Dieburg auch bei diesen Titelkämpfen den durchweg ein Jahr älteren Gegnern ein gleichwertiger Spielpartner – musste sich im Halbfinale dem späteren Sieger Viktoria Griesheim mit 1:2 und im kleinen Finale Alemannia Königstätten mit 0:2 geschlagen geben. Die A2 unterlag dem neuen Regionalmeister SG Sandbach mit 1:0, Concordia Gernsheim mit 1:4, spielte gegen den SV St- Stephan 1:1 Unentschieden und bezwang den FC Bensheim, der dadurch Sndbach den Vortritt lassen muste, mit 3:2 Toren.

Erneut erfolgreich bei Einladungsturnieren zeigte sich die E1. Zunächst gewann das Team von Moritz Hesse und Leon Obmann das Turnier in Seligenstadt. Dort spielte man gegen den FC Gießen und JFV Seligenstadt torlos Unentschieden, konnte sich aber durch einen 1:0 Sieg gegen TG 75 Darmstadt und zwei 2:0 Erfolgen gegen Germania Dörnigheim und JFV Seligenstadt II die Krone aufsetzen. Bei der SG Höchst gelang dann noch der vierte Turniersieg in Folge und der insgesamt neunte (!!!) Turniersieg in dieser Hallensaison. In der Gruppenphase bezwang die E1 die SG Höchst mit 4:0 und die TSG Niederrad mit 2:0. Gegen Viktoria Preußen Frankfurt spielte man torlos Remis. Im Halbfinale gelang ein 3:1 Erfolg gegen den FSV Bischofsheim. Im Finale stand am Ende ein sagenhafter 3:2 Sieg gegen den FSV Frankfurt.

Jugend-Testspiele unter freiem Himmel

Die U19 unterlag auswärts dem SV Waldhof Mannheim mit 2:3. Die Tore für das Team von Zivojin Juskic erzielten Elias Klingenmeier und Razvan Bleau. Die A2 besiegte den 1. FC Erlensee II mit 3:0. Die Tore für das Team von Frank Laber und Bastian Eisert machten Alexander Weinbuch, Felix Krug Lopez und Fabian Menga. Die B1 unterlag beim SV Viktoria Aschaffenburg knapp mit 1:2. Die B2 trennte sich zu Hause von der SG Orlen 4:4 Unentschieden. Die C1 spielte beim 1. FC-TSG Königstein 1:1 Remis. Das Tor für das Team von Marc Väth erzielte Baris Ayar. Die C2 trennte sich von Germania Eberstadt ebenfalls 3:3 Unentschieden. Alle drei Tore für das Team von Jannik Zeise machte Nick Fassinger. Die C3 gewann beim TSV Dudenhofen mit 4:3. Die E2 testete am Wochenende zweimal. Bei der TSG Neu-Isenburg gewann man mit 15:0, bei der Spvgg. Oberrad setzte es eine 4:6 Niederlage.

Das Jugend-Programm am kommenden Wochenende.

Samstag, 23.2.:  F1 und E1 Spieltag bzw. Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaften, FC Langen : C1 (Anstoß 10.00 Uhr), B1 : SG Kelkheim (11.30), FC Langen : B2-Jugend (12.00), Germania Weilbach : C1 (15.00), A1 : SG Orlen (18.00).

Sonntag, 24.2.: Hessenmeisterschaften C-Jugend (9.30 Uhr) und B-Jugend (14.30 Uhr) in Stockstadt/Rhein. F2 Spieltag Hallen-Kreismeisterschaft. SG Arheilgen : E2-Jugend (9.00 Uhr), Bayern Alzenau II : A2 (10.00), SG Oberliederbach : D1 (10.30 Uhr).