Vereinsnachrichten KW 09-19

Zwei TS-Fastnachtsitzungen wie aus dem Bilderbuch und die vierte von fünf möglichen Kreismeisterschaften im Fußballkreis Dieburg durch die E1 sowie ein dritter und ein sechster Platz bei den Hessenmeisterschaften für den TS-Fußballnachwuchs – dazu noch der Sieg der 1. Mannschaft gegen Spitzenreiter Hanau 93 am ersten Verbandsliga-Spieltag nach der Fußball-Winterpause: Ein Vereins-Wochenende wie ein Wunschkonzert liegt hinter der TS.

In der „Rot Scheuern“ sind die Narren los!

Ein Stimmungsbeben war es, das die TS-Halle am Samstagabend zu erschüttern versuchte. Dass die Halle standhielt, lag mehr an der eigenen Stabilität und weniger an der grandiosen Stimmung im Saal. Mit der TS Tanz und Spaß-Sitzung präsentierte die Unterhaltungsabteilung ihre Traditionsveranstaltung, die vor ausverkauftem Haus zu einem vollen Erfolg wurde. Die zahlreichen Redner und Nachwuchstanzgruppen sorgten für einen Partymix der besonderen Art und damit für eine gelungene Veranstaltung. Vor allem die neu gegründete TS-Garde wusste die Herzen der Zuschauer im Sturm zu erobern. Am Ende des Programms standen nicht nur die Elferräte auf den Stühlen, sondern auch große Teile des Publikums. Am Tag darauf, sprich am vergangenen Sonntag waren die Nachwuchsfastnachterinnen und Fastnachter dran. Bei der Kinder-Kugend-Fastnachtsshow zeigten eine Rednerin und einige TS-Tanzgruppen ihr Können und stellten einmal mehr unter Beweis, dass weitere Kracher aus dem eigenen Verein im Kommen sind. Auch bei der Kindersitzung sorgten ein tolles Publikum, sowie der Empfang des TG-Kinderprinzenpaares für einen angemessenen Rahmen und tolle Stimmung.

Die Abteilungsleitung bedankt sich für das wunderbare Sitzungswochenende bei allen Organisatoren, Mitwirkenden, Trainern, Übungsleitern, beiden Elferräten, dem Jugendelfer, allen Helfern vor und hinter den Kulissen, sowie allen Vortragenden und Tanzgruppen!

Nun steht das lange Fastnachtswochenende bevor, wie immer mit einigen Highlights. Am kommenden Samstag startet um 13.30 Uhr an der TS-Halle der traditionelle Rathaussturm. Am kommenden Sonntag findet in der TS-Halle ab 15:01 Uhr der Kindermaskenball statt. Mit einem Kostümwettbewerb, kindergerechten Spielen, Tänzen und Musik ist für die Kinder und Eltern einiges geboten. Dass dieser Maskenball wie jedes Jahr ein echtes Highlight für die Nachwuchsfastnachter wird, stellt auch der TS-Jugendausschuss als Mitorganisatoren sicher. Der Eintritt kostet pro Person 3 Euro. Die Unterhaltungsabteilung und der Jugendausschuss freuen sich auf viele Kinder und Eltern in der Rot Scheuern.

Fußball – 1A überrascht den Tabellenführer

Das Team von Bastian Neumann hat zum Jahresauftakt in der Verbandsliga Süd das erste Ausrufezeichen gesetzt und den Tabellenführer vom 1. Hanauer FC mit 4:2 „aus dem Dorf“ gejagt. Die Aufgaben werden aber kaum leichter, steht am Freitagabend schon das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten RW Walldorf an. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Wie entgegnet man einem deutlichen Tabellenführer mit dem individuell besten Kader der Liga? Mit Einsatz, Leidenschaft und Spielfreude. All das riefen die Gastgeber vom Anstoß weg ab und erwischten die Hanauer eiskalt nach drei Minuten. Einen Freistoß von Tim Schöppner brachte Mario Gotta wieder vor das Tor, wo Max Hesse wuchtig per Kopf zur Führung traf. Auch danach hatten die Hausherren die gefährlicheren Torraumszenen und agierten wacher, als die Gäste. Nach einem langen Ball in die Tiefe nutzte Cengiz Veisoglu die Abstimmungsschwierigkeiten zwischen Torwart und Verteidiger und spitzelte den Ball am verdutzten HFC-Schlussmann vorbei ins Tor (25.). Nur drei Minuten später rettete TS-Torwart Nikolaos Gkogkos sensationell aus kurzer Distanz den Zwei-Tore-Vorsprung. Nach dem Seitenwechsel erwarteten viele einen Offensivlauf der Gäste, der aber nur verhalten ausfiel. Nach intensiver Vorbereitung mit kleinem Kader waren die Gastgeber topfit und setzten den Gegnern weiter zu. Nach 51 Minuten scheiterte Alex Kriegsch noch zweimal knapp, kurz darauf sorgte Lucas Sitter aber für Erleichterung bei den TS-Anhängern (58.). Nach langem Ball von Kriegsch und Kopfballablage von Gotta war es Veisoglu, der Sitter mustergültig in Szene setzte. Der harte und platzierte Abschluss des jungen TS-Stürmers war nicht zu halten. Die Erleichterung war zwar nach einem Freistoßtor von HFC-Kapitän Damar (66.) kurz verfolgen, Tim Schöppner sorgte mit einem sehenswerten Schlenzer aus ca. 18 Metern aber für die Entscheidung (73.). Der Tabellenführer fiel im Anschluss nur noch durch eine gelb-rote Karte nach Frustfoul und Ergebniskosmetik in Form eines Handelfmeters auf (90+1.). Ein perfekter Tag, der mit dem Besuch auf der TS Tanz und Spaß-Sitzung am Abend noch gefeiert wurde und wo die Mannschaft nochmal eine hervorragende zweite Luft bewies. Nun gilt es, auch in Walldorf alles in die Waagschale zu werfen.

E1 gewinnt auch Hallen-Kreistitel – Platz 3 für C1 bei den „Hessischen“

Die E1 hat nun auch die Hallenkreismeisterschaft auf dramatische Art und Weise für sich entschieden. Das Team von Moritz Hesse und Leon Obmann bezwang den FV Eppertshausen mit 1:0 und GSV Gundernhausen mit 2:1. Nach einem 1:1 gegen Kickers Hergershausen und einem torlosen Remis gegen den FSV Groß-Zimmern, sowie einer 0:3 Niederlage gegen die Spvgg. Groß-Umstadt war man tatsächlich punkt- und torgleich mit den Hergershäusern. In einem Entscheidungssiebenmeterschießen konnte sich die E1 letztlich durchsetzen und holte den HKM-Titel! Glückwunsch hierzu an die Mannschaft und die Trainer.

Die B1 belegte bei der Hessenmeisterschaft den sechsten Platz, erwischte nicht den besten Tag. Dabei verlor das Team von Michael Schulz, Dennis Prüstel und Stephan Berndt gegen den FV Biebrich 1:4, gegen den Karbener SV 2:3, gegen die JSG Linden 0:1, gegen die JSG Calden/G./H./U. 2:3 und gegen JFV Viktoria Fulda 0:3. Kein Untergang für die U17, die sich auf die Verbandsliga nun umso mehr freuen kann. Im Aufstiegsrennen hat die Mannschaft noch alle Chancen und kann nach der Winterpause noch ein Wörtchen mitreden.

Die C1 belegte bei der Hessenmeisterschaft den dritten Platz. Dafür besiegte das Team von Hakan Firat und Marc Väth Germania Weilbach mit 2:1 und den 1. FC Schwalmstadt mit 2:1. Gegen den späteren Titelträger FC Gießen spielte man 2:2 Unentschieden. Gegen den Vizemeister Karbener SV verlor die U15 mit 0:1 und gegen JFV Viktoria Fulda mit 1:3. Auch hier kann der Fokus jetzt auf die Hessenliga-Restrunde im Freien gelegt werden.

TS-Fußballer auf Testrunde

Die dritte Mannschaft der Herren hat gegen den Offenbacher B-Ligisten TSV Klein-Auheim 2:2 Unentschieden gespielt. Die Tore für das Team von Ralf Mieth erzielten Martin Scharf und Farzad Sadeghi. Die A2 besiegte den FC Bayern Alzenau II auswärts mit 5:0 deutlich. Die Tore für das Team von Frank Laber und Bastian Eisert schossen Neil Eberle, Ali Memis (2), Ruan Sonnen und Mohamed Amjahid.

Die B1 unterlag der SG Kelkheim mit 1:4. Das einzige Tor erzielte Colin Falk. Die B2 gewann beim 1. FC Langen mit 2:0. Die Tore für die Mannschaft von Aram Sahinyan und Marvin Korndörfer machten Leo Schnellbacher und Arben Mustafa.

Die C1 unterlag Germania Weilbach auswärts mit 0:3. Die C3 unterlag der TG Ober-Roden auswärts mit 3:7. Die D1 verlor bei der SG Oberliederbach mit 0:5. Die E2 gewann bei der SG Arheilgen II mit 10:2.

Pflicht- und Testspielausblick aufs Wochenende

Samstag, 02.03.2019: D1 – JSK Rodgau II, 11 Uhr; Spvgg. Oberrad – C2, 11 Uhr; B2 – SG Rosenhöhe II, 13 Uhr; FC Bensheim – B1, 13 Uhr; FV Bad Vilbel – A2, 15 Uhr (Verbandsliga); Sonntag, 03.03.2019: JSK Rodgau II – D2, 11 Uhr; FV Bad Vilbel – B1, 13 Uhr; RW Darmstadt – C1, 16 Uhr; FC Bayern Alzenau II – B2, 17 Uhr