Vereinsnachrichten KW 14-20

Still ruht derzeit nicht nur der TS-Sportplatz-Rasen. Hoffentlich nicht noch länger als bis zum derzeit im Raum stehenden 19. April 2020.

Offene Versammlungstermine ::

Die derzeitige Pandemie-Lage verhindert auch weiterhin eine Neu-Terminierung der Jahreshauptversammlung und der Abteilungsversammlungen. Wir bitten um Verständnis, dass wir hier noch keine Alternativ-Termine festlegen können.

Wettkampf- und Trainingsbetrieb

Die Sperrung der Sportstätten an der Dr. Walter-Kolb-Str. (Sportplatz und Funktionsgebäude) und in der TS-Halle in der Friedrich-Ebert-Straße sind nunmehr vorläufig bis zum 19.04.2020 ausgeweitet worden.

TS- Damensitzung 2021

Es gibt hoffentlich auch noch ein Leben nach Corona und die „Wir-bleiben-zu-Hause-Zeit“ gehört bald der Vergangenheit an. Daher bitte schon einmal diesen Termin vormerken: Am Samstag, 06.Juni 2020, um 14:00 Uhr beginnt der Kartenvorverkauf für die  TS – Damensitzung 2021, die für Freitag, den 15.01.2021, terminiert ist.  Der Vorverkauf findet wie immer in der TS – Halle statt ! Die Bezahlung der Karten erfolgt im Anschluss an den VVK- Termin per Überweisung.

Jugend-Fußballwoche und Rödermark-Turnier 2020

Auch wenn die aktuelle Lage derzeit im Amateurbereich wenig an Fußball denken lässt, laufen die Vorbereitungen für die 38. Jugend-Fußballwoche und das 44. Rödermark-Turnier weiter bzw. sind nahezu abgeschlossen.

Für die Jugend-Fußballwoche, die vom 17. Mai bis 24. Mai  2020 über die Bühne gehen soll, wurden für den Fall der Fälle bereits Ausweichtermine ins Auge gefasst. Noch wird aber davon ausgegangen, dass die insgesamt 8 Turniere an den geplanten Tagen über die Bühne gehen können. Anmeldung und Information über die Fußball-Jugendleitung (bernd.vor@t-online.de).

Einer der sportlichen Bausteine des diesjährigen Jubiläums-Sommergartens im 125-jährigen Jubiläumsjahrs der Turnerschaft ist das 44. Rödermark-Fußballturnier.  Das Traditionsturnier, das bis zum Jahr 2016 von den fünf Rödermark-Fußballklubs im jährlichen Wechsel ausgerichtet und bestritten wurde, gastiert zum 10. Male an der Dr.-Walter-Kolb-Straße.

Seit 2017 ist das Traditionsturnier allerdings eine „offene Stadtmeisterschaft“ und wird im jährlichen Wechsel nur noch von TS und Germania ausgerichtet und zudem noch mit höherklassigen Teams aus der Region besetzt. TG und KSV mussten wegen des hohen Leistungsgefälle passen, der FC Viktoria sieht sich in seiner Vorbereitungszeit auch für die Saison 20/21 mit Testspiele auf anderen Plätzen besser aufgehoben. Erneut beim 1. Mannschaftsturnier mit dabei , und das zum dritten Mal in Folge, ist die SG Nieder-Roden aus der Gruppenliga Frankfurt. Hinzu kommen erstmals die Teutonia Hausen (Kreis-Oberliga Offenbach) und die SG Babenhausen-Langstadt (Gruppenliga Darmstadt).  

Angepfiffen werden soll das 44. Rödermarkturnier am 16. Juli. Je nach Entwicklung des Spielbetriebs in der laufenden Saison, der  ja -wenn er überhaupt fortgeführt werden kann- eine Verlängerung bis in den Juni hinein erforderlich machen würde, könnte es auch hier eine Turnier-Verschiebung nach hinten geben.

Ob das von der TS im Jahr 2018 erstmals initiierte und im vergangenen Jahr beim FC Germania zum zweiten Male durchgeführte „Kreisliga-Turnier“ seine dritte Auflage erlebt, ist noch vakant. Auch hier muss die Entwicklung der kommenden Wochen abgewartet werden.