Vereinsnachrichten KW 20-19

Gut "behelmt" und gut gelaunt - so stellten sich die Teilnehmer der TS-Fahrradtour am vergangenen Sonntagvormittag am Sachsenhäuser Mainufer zum Gemeinschaftsfoto. Die strahlenden Gesichter zur Tagestour-Halbzeit rührten vielleicht auch daher, dass die Tourenchefs Michael "Mike" Gotta und Thomas Weiland (3. und 4. v.l.) die Steigungen rund um den (noch nicht wieder aufgebauten) Goetheturm bei der Anreise sprichwörtlich "links liegen ließen" und den Weg über Frankfurt-Luisa einschlugen. Auf dem Rückweg bei der zweiten Hälfte der Etappe wurden die sportlichen Radler dann doch noch gefordert - eine Bergwertungen musste einfach sein. Die nächsten Tourenziele der sportlichen "TS-Sonntagsradler" werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben. Infos zu den TS-Mountainbike-Touren (jeweils freitags ab 18.00 Uhr) gibt es bei Heiko Obmann (h.obmann@arcor.de)

Wer zuletzt kommt, hat Pech:

Karten-Vorbverkauf für TS-Damensitzung am 25. Mai ::

Hallo Mädels es ist soweit, wir freuen uns auf die kommende närrische Zeit, Karten gibt es wieder zu kaufen, also geschwind zur TS Halle laufen!

Am Samstag 25.05.2019 um 14.00 Uhr beginnt der Kartenvorverkauf für die TS-Damensitzung 2010 (Termin: 24. Januar 2020, Kulturhalle) in der TS-Halle, Friedrich-Ebert-Straße 24, Rödermark Ober-Roden. Der Preis für eine Karte beträgt 20,-EUR. Die Bezahlung erfolgt, wie auch in den Vorjahren, nicht an diesem 25.05. sondern per Überweisung im Anschluss an den Vorverkauf!

Wer zuletzt kommt, den bestraft das Leben. Die Karten werden, bis sie alle sind, ausgegeben.

Bis 16.00 Uhr sind wir im Bau, bis dahin: Oweroure Helau. Euer TS-Damenelferrat und das Orga-Team.

Übungsleiter für Kinderturnen gesucht

Die Turnerschaft sucht weiter dringend nach Übungsleitern für den Bereich Kinderturnen (Breitensport – kein Leistungsturnen) aufgrund großer Nachfrage! Für die Gruppen: Montags von 15:30 – 16:30 Uhr, Mutter/Vater/Kind-Turnen von 1,5 – 3 Jahre; montags von 16:30 – 17:30 Uhr, Kinderturnen von 3-4 Jahre und montags von 17:30 – 18:30 Uhr, Kinderturnen von 5-7 Jahre werden Übungsleiter und Assistenz-Übungsleiter gesucht. Es kann gegebenenfalls auch eine Ausdehnung für weitere Übungsstundenangebote an anderen Tagen vorgenommen werden. Interessierte melden sich bitte bei Peter Hubert Tel. 0151-27245605 oder auch per Mail an

pe-hubert@t-online.de.

Fußball

Verbandsliga-Klassenerhalt auch ohne Spiel endgültig gesichert

„Spielfreies Wochenende erfolgreich abgeschlossen“ – so oder ähnlich darf man die Geschehnisse des vergangenen, des 30. Verbandsliga-Spieltags, aus TS-Sicht zusammen fassen. Im Tabellenkeller trennten sich die SG Unter-Abtsteinach und die Usinger TSG mit 1:1 Unentschieden – einer von beiden oder gar alle beide werden Vatanspor Bad-Homburg in die jeweilige regionale Gruppenliga folgen. Da die TS am kommenden Sonntag wegen des Rückzuges von Eintracht Altwiedermus drei Pluspunkte erhält und auf 45 Zähler kommt, ist diese nicht mehr einzuholen – lediglich die SG Bornheim könnte zusätzlich zu Usingen und Abtsteinach noch in den Abstiegsstrudel geraten. Das letzte Saisonspiel der Neumann-Truppe ist damit am Samstag, dem 25. Mai 209, die Begegnung am Frankfurter Brentanobad gegen die ebenfalls mit nunmehr 45 Punkten ausgestattete SG Rot-Weis Frankfurt. Auch an der Verbandsliga Spitze sind zwei Spieltage vor Rundenschluss die Entscheidungen gefallen. Rot-Weis Walldorf holte sich die Meisterschaft, der FC Hanau 93 will den Hessenliga-Aufstieg als Tabellenzweiter noch über die Relegation packen.

„Zweite“ siegt gegen direkten Abstiegskonkurrenten

Spannend bleibt das Geschehen beim „Senioren-Nachwuchsteam“ der TSO in der Kreisoberliga. Seit Mark Schierenberg seine Aushilfsmission als Trainer und routinierter Mitspieler begonnen hat, wurde Schritt für Schritt aus einem aussichtslos abgeschlagenen Tabellenletzten eine Mannschaft mit realistischen Chancen auf den Klassenerhalt. Und mit einem deutlichen 5:1 gegen die TSG Steinbach zeigte das Team erneut, dass man auch in der kommenden Spielzeit in der Kreisoberliga an den Start gehen möchte. Mit dem klaren Heimsieg hat man nunmehr mit drei Punkten Rückstand auf Lützel-Wiebelsbach und einem Punkt Vorsprung auf den Gegner vom Sonntag den Relegationsplatz inne. Um den direkten Klassenerhalt noch zu schaffen, wären die ersten drei Auswärtspunkte der Saison am kommenden Sonntag bei Türkspor Beerfelden äußerst wichtig, Anstoß ist um 15 Uhr. Dann kommt mit dem TSV Neustadt zum letzten Punktspiel ein ebenfalls schlagbarer Gegner an die Walter-Kolb-Straße.

Auf dem heimischen Kunstrasen gelang dem TS-Team schon nach elf Minuten die Führung durch Jannis Fritsch, der von Markus Winter freigespielt wurde. Im Anschluss wurden die Gäste drückender und nutzten ihre insgesamt dritte Torchance zum Ausgleich, als eine Flanke am zweiten Pfosten über die Linie gedrückt wurde (21.). Nur drei Minuten später lieferten die Gastgeber die passende Antwort und gingen durch Markus Winter wieder in Führung (24.). Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Marius Wertge nach einer Schierenberg-Ecke auf 3:1 (37.). Nach der Pause sorgte man mit dem raschen 4:1 für die Vorentscheidung (47.). Eine Freistoßflanke von Schierenberg köpfte Fritsch unter die Latte. Und auch der Treffer zum 5:1 Endstand blieb Janis Fritsch vorbehalten, der in 69. Minute seinen Dreierpack vollendete.

„Dritte“ vepasst Heimsieg

Die dritte Mannschaft spielte gegen den SV Sickenhofen trotz klarer Überlegenheit nur 1:1 Unentschieden, verpasste ihren möglichen 9. Saisonsieg. Am kommenden Sonntag schließt man die Saison um 15 Uhr beim TSV Harreshausen ab. Am letzten B-Liga Spieltag ist man spielfrei.

Die ersten guten Chancen für das Team von Ralf Mieth hatten Alex Schmidt und Salvo Nasello. Das erste Tor erzielten aber die Gäste aus Sickenhofen (11.). Auch im Anschluss an den Gegentreffer spielten nur die Gastgeber, Max Müller schloss einmal zu zentral ab, Martin Scharf scheiterte am Ende einer tollen Kombination am klasse parierenden Torwart (22.). Vor der Pause wurde man belohnt, Schmidt spielte einen Steckpass auf den eingelaufenen Müller, der zum 1:1 einschob (43.). Nach dem Seitenwechsel wurde der Sturmlauf noch drückender. Neben weiteren guten TS-Chancen traf Oliver Hitzel-Kronenberg per Direktabnahme die Latte (67.) und Nasello das Lattenkreuz (69.). Auch in der Folge verpasste die 1C ihre Chancen und damit den Sieg im letzten Heimspiel der Saison. Es bleibt aber weiterhin bei Platz neun bei einem Spiel mehr, als die unmittelbaren Konkurrenten in der Tabelle.

Damen schlagen Unter-Flockenbach deutlich

Die Frauenmannschaft der TS hat am vergangenen beim SV Unter-Flockenbach mit 7:1 gewonnen und den Gegner damit Rang 6 in der Tabelle abgenommen. Nach einem spielfreien Wochenende steht am 25. Mai gegen die SG Rohrheim/Nordheim/Wattenheim das letzte Saisonspiel an. Die Tore beim Auswärtssieg in Unter-Flockenbach erzielten Deniz Aydin und Lisa Hesse sowie die fünfmal erfolgreiche Alina Weis.

Jugedfußball

A1 gewinnt bei Rot-Weis Frankfurt

Zweiter Auswärtserfolg in Folge, dennoch weiter nur Tabellen-Vorletzter, dass rettende Ufer aber wenigstens in Sichtweite: Drei Spieltage vor Saisonschluss hat die TS U19 in der Hessenliga dank einer überzeugenden Vorstellung am Frankfurter Brentanobad und dem 3:2 Erfolg weiterhin Chancen auf den Klassenerhalt. Auch wenn diese aufgrund des schweren Restprogramms weiterhin sehr vage sind. Am kommenden Sonntag (19.5., Anstoß 11.00 Uhr) reist man zum Tabellenzweiten SV Wehen-Wiesbaden, am Montag, 27.5., Anstoß 20.00 Uhr, hat man den SV Darmstadt 98 zu Gast; dass letzte Punktspiel steigt schließlich am 2. Juni beim FV Biebrich 02.

Beim 3:2 Erfolg bei Rot-Weis Frankfurt avancierte TS-Akteur Abel Sileshi unzweifelhaft zum Mann des Tages. er tref nicht nur zum 1.0 (2.) und 2:1 (37.) – er bereitete auch das vorentscheidende 3:1 Siegtreffer durch FatbardhCitaku vor. Rot-Weis kam durch einen Fouelfmeter drei minuten vor dem Ende zwar nochmals heran, der „Dreier“ konnte aber nach Hause gefahren werden.

Verbandsliga/Gruppenliga

U17 schlägt OFC – B2 gewinnt gegen Griesheim

Die B1 behauptet ihre aussichtsreiche Position im Kampf um die Hessenliga mit einem 1:0 Auswärtssieg in der Verbandsliga bei der U16 von Kickers Offenbach. Das goldene Tor für das Team von Michael Schulz und Dennis Prüstel erzielte Josias Fekade. Am kommenden Sonntag gastiert man um 11 Uhr beim JFV Dietkirchen/Offheim.

Die B2 hat am Samstag das Gruppenliga-Spitzenteam SC Viktoria Griesheim klar und deutlich mit 5:0 gestürzt. Die Gäste (Tabellenplatz zwei) hatten zuvor nur ein Spiel in der Saison verloren. Die Tore beim sensationellen Heimsieg des Teams von Aram Sahinyan schossen Leo Schnellbacher (2), Noel Rasch, Kevin Marini und Lucas Annighöfer. Zuvor gewann man am Mittwoch mit 6:0 bei der JSG Georgenhausen/Ueberau/Otzberg. Dort schossen die Tore Kevin Marini (2), Arben Mustafa, Amin El Mard und Lucas Annighöfer (2). Am kommenden Samstag gastiert man beim JFV Alsbach/Auerbach II um 16 Uhr.

Ebenfalls mit 5:0 erfolgreich war die C2 gegen das Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Walldorf II. Die Tore für das Team von Jannik Zeise erzielten Arda Demirel (2), Ivano Pandza, Yusuf Wardak und Luka Krolo. Am kommenden Samstag gastiert der Tabellenzweite VfB Ginsheim um 14.30 Uhr auf der TS, do it again TSO!

Kreisliga / Kreisklasse/ Fair-Play-Liga / Pokal

Die C3 unterlag zunächst am Mittwoch bei der JSG Beerfelden/Günterfürst mit 1:2, gewann am Samstag aber gegen die JSG Georgenhausen/Ueberau/Otzberg mit 1:0. Die D1 gewann bei Viktoria Dieburg mit 1:0 – es deutet alles am letzten Spieltag auf ein „Endspiel“ gegen den punktgleichen Tabellenführer JFV Groß-Umstadt hin. Die D2 siegte zu Hause gegen JFV Groß-Umstadt II mit 4:1; auch hier deutet sich an, dass die Meisterschafts-Entscheidung wohl erst am letzten Spieltag fallen wird. Die E1 setzte sich am Dienstag im Kreispokal mit 2:1 bei JFV Groß-Umstadt durch und hat nun im Rahmen der Fußballwoche am 30. Mai ein waschechtes „Finale dahoam“ vor der Brust. Am Wochenende folgte für die E1 schließlich noch ein 4:1 Derbysieg gegen den SV Münster; damit hat man die Kreismeisterschaft 2018/2019 bereits zwei Spieltage vor Schluss sicher. Die F2 unterlag dem GSV Gundernhausen mit 3:5. Die G1 musste sich der JSG Otzberg auswärts mit 2:17 geschlagen geben.

Vorschau:

Donnerstag, 16.05.2019: Viktoria Urberach – F1, 18 Uhr; Samstag, 18.05.2019: F1 – SV Münster, 10 Uhr; Hassia Dieburg – D1, 10.30 Uhr; JSG Mosbach/Radheim – G1, 11 Uhr; KSG Georgenhausen II – F2, 13 Uhr; SG Sandbach – C3, 14 Uhr; C1 – KSV Baunatal, 15 Uhr (Hessenliga); Sonntag, 19.05.2019: Germania Ober-Roden I – D2, 9.45 Uhr; FV Eppertshausen – E1, 11 Uhr.

Für 2014’er Jahrgang beginnt bereits „Saison-Vorbereitung“

Da die Jungs des Jahrgangs 1984 aus der Ballschule der Übungsleiterinnen Charleen Marquardt und Isabell Martiner mittlerweile „entwachsen“ sind, trainieren diese seit zwei Wochen bereits fürs „richtige Fußballerleben“ auf dem Sportplatz. Und das mit ihrem Trainer Robert Beckmann jeweils immer freitags von 16 Uhr bis 17 Uhr. In der neuen Saison geht es dann als G2-Junioren mit Trikots, Stutzen und alles was sonst noch dazu gehört an den Start. Die Truppe hat noch einige „Kaderplätze“ zu vergeben – einfach ‚mal beim wöchentlichen Training an der Walter-Kolb-Straße  „rein schnuppern“.