Vereinsnachrichten KW 21-19

Samstag Vorverkauf für TS-Damensitzung

Am kommenden Samstag 25.05.2019 um 14.00 Uhr findet der Kartenvorverkauf für die nächste TS-Damensitzung (Termin: 24. Januar 2020, Kulturhalle) in der TS-Halle, Friedrich-Ebert-Straße 24, Rödermark Ober-Roden statt. Der Preis für eine Karte beträgt 20,-EUR. Die Bezahlung erfolgt, wie auch in den Vorjahren, nicht an diesem 25.05. sondern per Überweisung im Anschluss an den Vorverkauf!

Sonntag Fußballwochenstart

Mit den E1- und E2-Jugendturnieren beginnt am kommenden Sonntag die 37. TS-Fußballwoche. Neben den Turnieren gibt’s es noch jede Menge Punktspielbetrieb und weitere Unterhaltung im TS-Fußballwochen-Biergarten. Mehr dazu in der Anzeige auf der Titelseite. Die TS-Jugendfußballabteilung freut sich auf zahlreichen Besuch an der Dr.-Walter-Kolb-Straße. Die TS-Gaststätte legt während den Turniertagen vom 26. Mai bis 2. Juni eine  Woche Betriebsurlaub ein.

Leichtathletik

Milena Lauer Kreis-Vizemeisterin

Bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften Weiskirchen erreichte Milena Lauer in Vierkampf der Klasse W13 mit 1642 Punkten einen hervorragenden 2. Platz. Im Hochsprung konnte sie dabei mit 1,39 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Ihre weiteren Resultate. 75 m Lauf 11,23 Sek., Weitsprung 4,00 m, Ballwerfen 27,00 m.

In Niederselters fanden die Regionalmeisterschaften statt. In der Klasse MU18 erzielten im 100 m Lauf Till Wohlgemuth in 12,9 Sek.

Platz 21 und Marco Keller in 13,46 Sek. Platz 24. Im Weitsprung landete Till Wohlgemuth mit 5,09 m auf Platz 15 und Marco Keller mit 4,79 m auf Platz 20.

Fußball

Verbandsliga-Punktrunde endet bei Rot-Weis Frankfurt

Das letzte Saisonspiel in der Saison 2018/2019 steht für das Team von Bastian Neumann und seinem Co-Trainer Björn Kräupl am kommenden Samstag, dem 25. Mai 209, Anstoß 17.00 Uhr bei Rot-Weis Frankfurt statt. Die Begegnung am Frankfurter Brentanobad hat nur noch statistische Bedeutung – beide Teams haben mit 45 (TS) bzw. 46 (RW Ffm.) Punkten den Ligaerhalt sichern, streiten sich lediglich noch um eine Platzierung zwischen Platz 6 und Platz 12. Platz 13 ist der erste Abstiegsplatz – sofern Türk Friedberg doch noch aus der Hessenliga absteigen müsste. Dies ist die einzig noch offene Entscheidung am letzten Punktspieltag.

1B nach Niederlage vor „Endspiel“ um Relegation

Nach der 1:4 Auswärtsniederlage bei Türkspor Beerfelden kann sich die zweite Mannschaft nicht mehr auf direktem Wege retten, muss nun den Relegationsplatz verteidigen. Am kommenden Sonntag hat man daheim die Chance, im „Endspiel“ gegen den TSV Neustadt den Einzug in die Relegationsrunde perfekt zu machen. Anstoß ist um 15 Uhr. Zeitgleich tritt der Konkurrent TSG Steinbach übrigens beim Meister und Gruppenliga-Aufsteiger Langstadt/Babenhausen an.

Der Spielfilm ist schnell erzählt – Viele Chancen, wenige Tore, gravierende Fehler in der Vorwärtsbewegung. Zur Pause war man bereits mit 0:3 hinten, der eingewechselte Spielertrainer Oliver Hitzel-Kronenberg sorgte in der 86. Minute für den Ehrentreffer. „Bezeichnend“, fand der zweite Teil des Spielertrainergespanns Mark Schierenberg, der mit der Einstellung seiner Mannschaft unzufrieden war. „Es war ein verdienter Sieg für Beerfelden, jetzt heißt es nächste Woche durchziehen“, rundete Schierenberg seine Analyse ab. Die Auswärtsbilanz ohne sämtliche Punkte in der KOL liest sich erschreckend, die letzten Heimspiele als Gegenpol geben Anlass zur Hoffnung. Jetzt gilt es, den Fokus auf das kommende letzte Heimspiel gegen Neustadt zu richten und daheim die Relegation klar zu machen.

1C ohne Abschiedsgeschenk für Ralf Mieth

Die Luft raus war bei der dritten Mannschaft bei der 1:3 Niederlage beim TSV Harreshausen. Damit verpasste es das Team, seinem Trainer Ralf Mieth, der nach dieser Saison sein Engagement beendet, ein Abschiedsgeschenk zu machen. Im letzten Saisonspiel scheiterte die 1C auch an sich selbst und muss deshalb am letzten Spieltag nächste Woche, an dem man spielfrei ist, um Platz neun bangen.

Es lief in Harreshausen eigentlich gut an. Benni Wirth vollendete einen Angriff nach Vorlage von Martin Scharf ins lange Eck zum 1:0 (4.). Defensiv sollte man aber nicht nur einmal schlafen am Sonntag, weshalb die Gastgeber das Spiel drehten (9., 22. Foulelfmeter). Kurz zuvor traf Scharf den Pfosten und verpasste damit selbst die Führung. Weitere Chancen blieben auf beiden Seiten ungenutzt. Die Hausherren schwächten sich mit einem Platzverweis noch vor der Pause aber selbst. Eigentlich waren die Voraussetzungen für eine Aufholjagd in Halbzeit zwei geschaffen, aber von den Gästen kam kein eigener Beitrag mehr. Das 1:3 nach gravierendem Abwehrfehler (70.) und weitere Chancen der Harreshäuser rundeten einen gebrauchten Nachmittag ab. Den Abschluss hatten sich alle ganz anders vorgestellt, auch wenn unter dem Strich der Klassenerhalt und vielleicht sogar ein einstelliger Tabellenplatz stehen.

Frauen zum letzten Mal daheim gefordert

Das Team von Niklas Kessler empfängt im letzten Heim- und Saisonspiel die Frauen der SG Rohrheim/Nordheim-Wattenheim. Anstoß ist um 18 Uhr auf dem TS-Kunstrasen. Darüber hinaus sucht die TS-Frauenmannschaft für die kommende Saison in der Kreisoberliga Darmstadt noch Spielerinnen auf allen Positionen, egal ob aktiv, Wiedereinsteiger oder Anfänger. Bei Interesse kann man sich gerne an Nils Störmer Tel. 0152-03888168 wenden.

Jugendfußball

U19 muss nach Niederlage beim SV Wehen absteigen

Nicht unerwartet war der Wehener Hallberg am drittletzten Hessenliga-Spieltag für die TS A1-Jugend nicht zu erklimmen. Nach der 1:4 Auswärtsniederlage beim Tabellenzweiten ist der Abstieg nach 10-jähriger Zugehörigkeit nicht mehr abzuwenden. Für die Jungs von Trainer Zivojin Juskic endet die „Abschiedstour“ nunmehr am kommenden Montagabend (Anstoß 20.00 Uhr) beim Heimspiel im Rahmen der TS-Fußballwoche gegen den SV Darmstadt 98 sowie mit dem Auswärtsspiel am 2. Juni beim FV Wiesbaden Biebrich. Die Partie gegen die „Lilien“, die auf dem 5. Tabellenplatz beheimatet sind, ist also die vorläufig letzte A-Juniorenpartie auf Hessenliga-Niveau an der Walter-Kolb-Straße. Nach dem 3:2 Auswärtserfolg bei Rot-Weis Frankfurt in der Vorwoche waren die theoretischen Klassenerhalt-Chancen in Wehen nach einer guten halben Stunde verflogen. Mit einem Doppelschlag (28./30.) sorgten die Hausherren für eine 2:0 Führung, trafen nach 40 Minuten noch zum 3.0 Halbzeitstand. Es spricht für die Moral des Teams, dass man sich auch nach dem 0:4 (65.) nicht aufgab und durch Ben Penndorf in der Schlussphase wenigstens noch den 1:4 Ehrentreffer erzielte.

U15 beendet Saison auf starkem sechsten Platz

Auch im zweiten Hessenliga-Jahr hat die C1 stark abgeschnitten und ist nach einer 2:3 Niederlage gegen den KSV Baunatal als Tabellensechster über die Ziellinie gekommen. Für das Team ein starkes Ergebnis. Dass seit Wochen etwas der Erfolg ausgeblieben ist, ist nach der starken Hinrunde und vielen kräftezehrenden Spielen verständlich. Im letzten Spiel der Saison lag man zur Pause gegen Baunatal 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel kam man aber durch einen Treffer von Jushua Brings (61.) wieder ran. Leider konterten die Gäste zum 1:3 (67.) und machten das Spiel durch ein Eigentor in der letzten Minute selbst nochmal etwas spannend. Eine großartige Saison der C1, die damit in ihr drittes Hessenliga-Jahr geht. Glückwunsch dafür an Team, Trainer und Betreuer!

Verbandsliga / Gruppenliga

U17 lässt Punkte liegen

Die B1 hat im Aufstiegskampf beim Vorletzten Dietkirchen/Offheim ein 2:2 hinnehmen müssen. Die Tore erzielten Noah Henkelmann und zum späten Ausgleich Furat Karademir. Am kommenden Sonntag empfängt man um 11.15 Uhr den FC Eddersheim. Eine Woche später gehts zum Punktrunden-Finale zum FSV Frankfurt. Und danach eventuell in eine Saisonverlängerung mit den Aufstiegsspielen zur Hessenliga.

Die B2 hat in der Gruppenliga ein wildes Spiel beim JFV Alsbach/Auerbach II mit 3:2 gewonnen. Dabei reichte erst die dritte Führung zum Sieg. Die Tore erzielten Noel Rasch (2) und Arben Mustafa. Zum Saisonabschluss versucht man am kommenden Samstag nochmal das Unmögliche – Auf dem heimischen Kunstrasen den dominanten Spitzenreiter FC Bensheim stürzen. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Die C2 bleibt ebenfalls auf Kurs und besiegte den VfB Ginsheim mit 2:0 vor heimischem Publikum. Die Tore für das Team von Jannik Zeise schossen Baris Ayar und Kevin Schaberger. Am kommenden Samstag kommt es nochmal zum tabellarischen Nachbarschaftsduell beim JFV Alsbach/Auerbach – der Tabellenvierte empfängt den Tabellendritten. Anstoß ist um 13.30 Uhr.

Kreisliga/Kreisklasse/Fair Play-Liga

Die C3 unterlag der SG Sandbach auswärts mit 1:2. Die D1 besiegte Hassia Dieburg auswärts mit 6:2. Die D2 gewann ihr Derby bei Germania Ober-Roden I mit 3:0. Die E1 unterlag beim FV Eppertshausen mit 4:6, was die vorzeitige Meisterschaft der E1 verhinderte. Die E2 gewann ebenfalls ihr Derby bei der Germania II mit 3:0. Die E3 unterlag dem SV Münster II unter der Woche mit 3:10 Toren. Die F1 unterlag unter der Woche im Derby bei Viktoria Urberach mit 0:1, besiegte den SV Münster am Wochenende aber deutlich mit 10:1. Die G-Junioren unterlagen unter der Woche beim KSV Urberach mit 5:8 und am Wochenende der JSG Mosbach/Radheim mit 2:9.

Turnierstart und Punktspiele

Am Sonntag startet die 37. Jugend-Fußballwoche der TS, die Turnierdaten sind der Anzeige auf der Titlseite zu entnehmen. Dazu kommen noch nachfolgende Punkt- und Pokalspiele in den jüngeren Jahrgangsklassen. Wobei es für D1 und E1 um die Kreismeisterschaft geht.

Samstag, 25.05.2019: F2 – Vikt. Klein-Zimmern II, 10 Uhr; G1 – JSG Otzberg, 10 Uhr; JFV Groß-Umstadt IV – E2, 11 Uhr; E1 – FSV Groß-Zimmern, 11.30 Uhr; Vikt. Klein-Zimmern – F1, 13 Uhr; C3 – FV Eppertshausen, 13 Uhr; D2 – FSV Spachbrücken, 14 Uhr; JFV Groß-Umstadt III – E3, 14 Uhr; Sonntag, 26.05.2019: D1 – JFV Groß-Umstadt, 9.30 Uhr; Dienstag, 28.05.2019: JSG Georgenhausen/Ueberau/Otzberg I – D2, 18 Uhr; Donnerstag, 30.05.2019: FV Eppertshausen – E1, 14 Uhr (Kreispokal-Endspiel.