Vereinsnachrichten KW 22-19

1. Mannschaft beendet Verbandsligasaison mit Remis und Rang 10 in der Endabrechnung

1b-Team erkämpft sich die Relegationsteilnahme – erstes Spiel am 30.Mai

In der hessischen Verbandsliga Süd verabschiedete sich das TS-Team von Bastian Neumann am letzten Spieltag mit einem 2:2 Unentschieden bei Rot-Weiß Frankfurt in die Sommerpause. Damit beendet man die Spielzeit 2018/19 auf dem zehnten Tabellenplatz mit 46 Punkten und 60:48 Toren. Neben den zurückgezogenen Mannschaften von Altwiedermus und Sandzak Frankfurt verlassen auch Vatanspor Bad Homburg und die Usinger TSG die Liga nach unten. Rot-Weiß Walldorf ist als verdienter Meister in die Hessenliga aufgestiegen, der 1. Hanauer FC spielt die Aufstiegsrelegation.

Bei sonnigem Wetter im Stadion am Brentanobad kamen die Gastgeber besser ins Spiel, hatten mehr Abschlüsse, sowie eine hundertprozentige Chance. Das Tor machten aber die Gäste, als Mario Gotta einen langen Ball gut mitnahm und ins kurze Eck abschloss (19.). Kurz darauf verpasste Cengiz Veisoglu das zweite Tor aus kurzer Distanz. In der Folge zeichnete sich vor allem Niklas Schwaar im TS-Tor aus. Der Rückkehrer vom FSV Frankfurt, der auch in der kommenden Saison zum Torhüter-Team der TS zählen wird, kratzte zunächst einen Freistoß aus ca. 17 Meter raus und lenkte noch vor der Pause einen Heber mit den Fingerspitzen an die Latte. Nach dem Seitenwechsel parierte er zunächst wieder zweimal gegen Rot-Weiß Angreifer Johnson Toko, ehe er nach 54 Minuten doch überwunden wurde. In diesen Situationen sah man gelegentlich, dass das Neumann-Team eigentlich schon Sommerpause hatte. Die Effizienz konnte sich aber sehen lassen – Einen langen Ball verlängerte Gotta in den Lauf von Tim Kalzu, der in der 66. Minute zum 2:1 finalisierte. Im Gegenzug parierte Schwaar noch einen Strafstoß der Frankfurter, die nach 73 Minuten doch wieder zum Ausgleich kamen. Chancen hatten am Ende beide Mannschaften noch, für die Gäste vergaben Schöppner, Gotta und Kozlu.

1b am „Vatertag“ in Ueberau

Durch einen 6:3 Heimerfolg gegen den TSV Neustadt hat die 1B die Kreisoberliga-Saison auf Rang 14 beendet und hat damit in der nun anstehenden Relegationsrunde doch noch die Möglichkeit auf den Klassenerhalt. Da der Konkurrent aus Steinbach beim Meister Langstadt/Babenhausen gewann, war der Heimdreier auch dringend nötig. Die Gegner in der Relegation werden aus der A-Liga Dieburg die SG Ueberau und aus der A-Liga Odenwald die SG Nieder-Kainsbach sein. Wobei zunächst nur die Begegnung beim Dieburger A-Liga Zweiten SG Ueberau für den Himmelfahrtstag (30.5., Anstoß 15.00 Uhr) fest terminiert ist. Im Falle eines Unentschiedens oder einer Niederlage empfängt man Nieder-Kainsbach am Sonntag, 2. Juni (15.00); im Falle eines Sieges käme es erst am Mittwoch, dem 5. Juni (19.00) zum Heimspiel gegen den Odenwald-Vertreter.

Der Start ins letzte Saisonspiel gegen Neustadt verlief nach Maß, als Marius Wertge die Hausherren in Führung brachte (24.). Nur fünf Minuten später konnten die bereits geretteten Neustädter aber wieder ausgleichen. Unmittelbar vor der Pause nahm sich wieder Wertge ein Herz und traf von der Mittellinie raffiniert zum 2:1 (44.). Die Mannschaft von Spielertrainer Mark Schierenberg und Oliver Hitzel-Kronenberg wollte nach der Pause den Sack schnell zu machen und ließ Taten folgen. Eine Flanke köpfte am langen Pfosten Markus Winter zum 3:1 ins lange Eck (57.). Nur drei Minuten darauf zog Nick Weitzdörfer von links in die Mitte und sorgte mit einem Flachschuss für die Vorentscheidung (60.). Einen Hoffnungsschimmer der Gäste mit dem 4:2 (68.) konterte Massimo Buonomo mit toller Einzelleistung zum 5:2 (77.). Auf das 5:3 in der 88. Minute folgte ein Freistoßtor von Nick Weitzdörfer zum 6:3 Endstand (90+3.). In der Relegation muss sich das Team aber nochmal ordentlich strecken, um die KOL auch wirklich zu halten.

U17 geht gegen Eddersheim leer aus

Man steht zwar nach wie vor auf Rang drei, aber verbessern wird man sich nun aller Voraussicht nach nicht mehr. Es gilt nun mit einem Sieg am kommenden Sonntag bei der U16 des FSV Frankfurt den dritten Platz zu verteidigen. Man muss dann abwarten, ob die U17 der Lilien in der Hessenliga die Aufstiegsrelegation zur Bundesliga besteht. Gelingt dies nicht, darf auch die Darmstädter U16 auf Rang zwei nicht in die Hessenliga aufsteigen, womit stand jetzt die TS-B1 in die Relegation nachrücken würde. Gegen den FC Eddersheim traf einzig Colin Falk für das Team von Michael Schulz. Anpfiff am Sonntag beim FSV ist um 13 Uhr.

B2 und C2 beenden erfolgreiche Gruppenliga-Spielzeiten

Die B2 hat zum Saisonabschluss dem Meister und Aufsteiger FC Bensheim auch nochmal zwei Punkte abgenommen und die Saison damit auf einem starken dritten Platz abgeschlossen. Für das Team von Aram Sahinyan erzielte Arben Mustafa das zwischenzeitliche 1:0 fünf Minuten vor dem Ende. Gratulation an Mannschaft und Trainer für eine tolle Saison.

Für die C2 reichte es am letzten Spieltag beim JFV Alsbach-Auerbach nicht mehr zu einem Sieg, man unterlag mit 1:3. Für das Team von Jannik Zeise traf Yusuf Wardak zur zwischenzeitlichen Führung. Somit steht am Ende ein ebenfalls starker vierter Platz für die C2. Auch hier darf man Trainer und Mannschaft zu einer tollen Spielzeit gratulieren.

„Doppel-Meisterschaft“ für die E-Jugendteams

Eine „Doppelmeisterschaft“ durften am vergangenen Wochenende die beiden E-Juniorenteams der TS Ober-Roden feiern. Die E1 der Trainer Moritz Hesse und Leon Obmann konnten nach dem 2:0 Heimsieg über den FSV Groß-Zimmern die Glückwünsche von Klassenleiter Manfred Speck entgegen nehmen, man landete vor dem FV Eppertshausen auf dem 1. Platz und spielt am kommenden Sonntag um die Regionalmeisterschaft. Davor steht noch auf eigenem Platz am Himmelfahrtstag das Pokalfinale gegen eben diesen FV Eppertshausen an. Die E2-Junioren mit ihrem Trainer Toufik Bidou präsentierten sich als Meister der E2-Mannschaften des Dieburger Fußballkreises stolz in den Meister-Shirts. In allen 12 Meisterschaftsspielen ging die TS-E2 als Sieger vom Feld, brachte es auf das rekordverdächtige Torverhältnis von 118:9.

Die C3 hat gegen den FV Eppertshausen 6:2 gewonnen und beendet ihre Kreisklasse auf einem guten dritten Platz. Die D1 trennte sich im letzten Kreisliga-Punktspiel in einem wahren „Fußballkrimi“ vom JFV Groß-Umstadt mit einem 1:1 Remis – beide punktgleichen Mannschaften müssen nun in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz den Kreistitel ausspielen.

Die D2 besiegte den FSV Spachbrücken mit 6:0 und ist damit Kreisklassen-Meister, Glückwunsch! Ebenfalls Meister in der Kreisliga wurde die E1, die durch einen 2:0 Sieg gegen den FSV Groß-Zimmern ihr Meisterstück finalisierte, auch hier darf gratuliert werden. Am Donnerstag steht nun noch dann das „Pokalfinale dahoam“ gegen den Vizemeister Eppertshausen an. Weiter gratulieren kann man der E2 zu einer verlustpunktfreien Saison als Kreisklassen-Meister. Zum Abschluss gab es einen 9:0 Auswärtssieg bei JFV Groß-Umstadt IV. Die E3 unterlag auswärts JFV Groß-Umstadt III mit 6:8. Die F1 gewann bei Viktoria Klein-Zimmern mit 2:1. Die F2 siegte gegen Viktoria Klein-Zimmern II mit 7:3. Die G-Junioren unterlagen der JSG Otzberg mit 3:6 Toren.

Vorschau Jugendfußball

Donnerstag, 30. Mai: FV Eppertshausen – E1 (Kreispokal-Finale, 14 Uhr), TS-Fußballwoche : F1 und F2-Turniere ab 10.00 Uhr.

Freitag, 31. Mai:  TS-Fußballwoche Eltern Turnier ab 17.00 Uhr.

Samstag, 1. Juni: TS-Fußballwoche D2- und D1-Jugendturniere ab 10.00 Uhr.

Sonntag, 2. Juni: TS-Fußballwoche G1 und G2-Jugendturnier ab 10.00 Uhr.

Einen furiosen Start legte am vergangenen Samstag der Kartenvorverkauf für die nächste TS-Damensitzung in der Kulturhalle Ober-Roden hin. Schon am Vormittag reihten sich die ersten Fans in die Warteschlange vor der TS-Halle an der Friedrich-Ebert-Straße ein und nutzen die Zeit bis zum Vorverkaufsbeginn für ein Sonnenbad oder einen gemütlichen Plausch. Mit der Damensitzung am 24. Januar 2020 startet die Turnerschaft in ihr 125-jähriges Jubiläumsjahr. Und das sicherlich vor ausverkauftem Haus, den die Restkarten, die jetzt nur noch unter damensitzung@tso-online.de bestellt werden können, sollten bald vergriffen sein. Am Montag, dem 3. Juni 2019 findet um 19.15 Uhr die Abteilungsversammlung der Unterhaltungsabteilung in der TS-Halle statt. Thema wird vor allem die Wahl des Mottos für die kommende Kampagne im 125. Vereinsjubiläum sein.