Vereinsnachrichten KW 25

Die derzeit einzig feste Konstante im TS-Jubiläumsplan mit seinem eigentlich voll gepackten Sommer-Programm: Die Jubiläums-Broschüre „125 Jahre TS - eine Zeitreise" (hier das Titelblatt) wird ab dem 24. Juni an alle Haushalte in Ober-Roden, Urberach, Waldacker und Messenhausen zur Verteilung kommen.

TS plant wegen Corona neu:

„Sommergartenzeit“ in Ober-Roden soll in kleinerem Rahmen nun im August stattfinden

Wie befürchtet, sind die Planungen zum 125. Vereinsgeburtstag der Turnerschaft Ober-Roden durch die nach wie vor aktuelle Corona-Situation über den Haufen geworfen worden. In seiner turnusmäßigen Juni-Sitzung in der vergangenen Woche beschloss der Vorstand, den eigentlich vom 3. Juli bis 2. August täglich vorgesehenen „Jubiläums-Sommergarten“ in der eigentlich geplanten Form abzusagen.

Sowohl beim geselligen als auch beim sportlichen Teil der Geburtstags-Feiern muss nun neu geplant werden.

„Wir versuchen unsere Sommergarten-Wochen, angepasst an die dann gültigen behördlichen Vorgaben, nun Anfang August zu starten. Wobei alle Musik-Sonderveranstaltungen in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Den Jubiläums-Empfang mit dem akademischen Jubiläumsteil haben wir zusammen mit der Jahreshauptversammlung jetzt für Ende Oktober im Blick“, so TS-Geschäftsführer Norbert Eyßen.

Bei den beiden sportlichen Großveranstaltungen im Jubiläumsjahr heißt die Vorstands-Losung ebenfalls „flexibel improvisieren“: Das 44. Rödermark-Fußballturnier und die 38. Jugend-Fußballwoche stehen derzeit noch für die ersten beiden Septemberwochen im Terminkalender.

Dies hat seinen Grund durch die weiterhin bis 31.8. gültige Regelung für „Großveranstaltungen“. Als solche gilt ja derzeit immer noch die Einhundert-Personen-Grenze.

Beim Hessischen Fußballverband als auch bei der Hessische Landesregierung stehen die kommenden beiden Wochen neuerlich Beratungen und Entscheidungen an. Bei der TS hofft man, zumindest das Rödermarkturnier bereits im August austragen zu können, damit bis zum voraussichtlichen Punktrundenstart in Hessen Mitte September genügend Vorbereitungsspielraum für die teilnehmende Mannschaften besteht.

Sportlich naht auch bei der TS die „Neue Normalität“

Wenn auch auf „Sparmodus“, so sind nunmehr alle TS-Abteilungen wieder im Trainingsbetrieb. Aktuell treffen sich seit Wochenbeginn die TS-Jugendfußballer in einem akribisch abgestimmten Zeitplan auf dem TS-Gelände. Und nachdem bei der Leichtathletik-Abteilung die Jugendklassen U14 – U20 schon mit dem Training montags von 18 – 19.30 Uhr am TS Sportplatz begonnen haben starten nun ab dem 24. Juni die Schülerklasse U12 (10 u. 11 Jahre) und die Schülerklasse U10 (9 Jahre und jünger) mittwochs von 17 -18 Uhr am TS-Sportplatz mit dem Training.

Im internen Sportbetrieb der TS gelten zudem derzeit folgende weiteren Übungszeiten.

Montag:
Frauengymnastik mit Moni Müller von 09:15 bis 10:15 in der TS Halle .

Dienstag:
Seniorengymnastik mit Manuela Weber von 09:00 bis 10:00 Uhr auf dem TS-Sportplatzgelände.

Damengymnastik mit Claudine Rasch von 19:00 bis 19:45 sowie Herrengymnastik „ Mann dehnt sich“ mit Claudine Rasch von 19:45 bis 20:30, jeweils auf dem Sportplatzgelände. Bitte hier beachten: Die Einheiten von Claudine Rasch können vorerst nur im Freien angeboten werden, bei schlechtem Wetter entfällt das Training.

Donnerstag:
Seniorengymnastik mit Manuela Weber von 10:00 bis 11:00 Uhr auf dem Sportplatzgelände.

Freitag:
Bauch , Beine , Po – Trainingsstunde mit Manuela Weber von 18:00 bis 19:00 auf dem Sportplatzgelände. Alle zusätzlichen Kurssysteme von Manuela Weber finden erst wieder nach den Sommerferien statt.

Die Seniorengymnastik freitags in der TS Halle und das Kinderturnen (Montags) startet erst wieder nach den Sommerferien. Dies betrifft auch die „Turnstunde mit Ball“ ( Ballgewöhnung ) mit Isabel Martiner und Charleen Marquard die erst wieder nach den Sommerferien ihre Übungsstunden wieder aufnehmen.