Vereinsnachrichten KW 34 / 20

Turnerschaft sagt Damensitzung 2021 ab ::

Mitten drin im „TS-Jubiläums-Sommergarten 2020″ fiel unter freiem Himmel die Entscheidung für die Absage für die „TS-Damensitzung 2021″ in der Kulturhalle Ober-Roden. Die Unterhaltungsabteilung der Turnerschaft Ober-Roden hat die für den 15.01.2021 terminierte Damensitzung im Zuge der Fastnachtskampagne 2020/21 abgesagt. Dies ist das Ergebnis eines Treffens der vierköpfigen Abteilungsleitung um Nadine Simon-Gerl, Peter Hubert, Philipp Köhl und Max Auth in der vergangenen Woche im TS-Sommergarten. Der Kartenvorverkauf, geplant ab dem kommenden Samstag, fällt aus – und damit auch das zahlenmäßig größte Event der TS-Fastnacht der Corona-Krise zum Opfer. Die Eröffnungsveranstaltung „Zapp-Zarapp“, geplant für den 14.11.2020, wurde bereits vor einigen Wochen ad acta gelegt. Die Gründe dafür, auch die Damensitzung endgültig abzusagen, liegen auf der Hand. „In einer Halle mit knapp 1.000 Menschen Fastnacht zu feiern, ist aufgrund der aktuellen Situation nicht zu verantworten. Da eine Veranstaltung in dieser Größe Planungssicherheit benötigt, musste eine Entscheidung fallen. Auch in abgespeckter Form ist eine solche Sitzung in einem geschlossenen Raum nicht durchführbar und darüber hinaus wirtschaftlich unvernünftig“, ließ die Abteilungsleitung verlauten. Für alle weiteren Veranstaltungen der kommenden Kampagne wird sich die UA noch Zeit lassen und auf Sicht fahren. „Vielleicht gibt es ja kreative Ansätze, eine etwas andere Fastnacht 2020/21 für die Menschen im Ort anzubieten – ähnlich wie es uns derzeit beim Sommergarten gelingt. Hier werden wir uns Gedanken machen und hoffen, das Beste aus der Situation machen zu können“, heißt es abschließend. Die Damensitzung im übernächsten Jahr ist nunmehr für Freitag, 28.01.2022, geplant.

Sportabzeichen-Saison bei der Turnerschaft gestartet

Normalerweise startet die Leichtathletikabteilungn der Turnerschaft den alljährlichen Sportabzeichen-Wettbewerb unmittelbar nach Ostern – die Pandemie hat die Zeitschiene in diesem Jahre aber bis nach den hessischen Sommerferien verschoben. Mit der ersten Übungsstunde am vergangenen Montag auf dem TS-Sportplatz an der Dr.-Walter-Kolb-Straße ging es los – auch die weiteren übungsstunden der Leichtatletikabteilung laufen wieder nach folgendem Plan.

Sportabzeichen: Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr am TS-Sportplatz. Leichtathletik U10 u. U12 (Jahrgang 2009 und jünger): Mittwochs von 16.30 bis 18.00 Uhr am TS-Sportplatz. Leichtathletik U14 – U20 (Jahrgang 2008 und älter): Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr, TS-Sportplatz, Mittwochs von 18.00 bis 19.30 Uhr, TS-Sportplatz.

Kinderturnen wieder ab 31. August

Die Übungszeiten beim Kinderturnen in der TS-Halle an der Friedrich-Ebert-Straße starten wieder ab Montag, dem 31. August. Und zwar wie folgt. Eltern-Kind Turnen 1,5 bis 3 Jahre mit Irene Heinze ab 15.30 Uhr. Kinderturnen 3-4 Jahre mit Irene Heinze ab 16.30 Uhr. Kinderturnen 5-7 Jahre mit Marion Ivankovic und Anna Helfenstein ab 17.30 Uhr. Aufgrund der erforderlichen Hygienebestimmungen erfolgt der Eingang durch den Haupteingang TS-Halle- Friedrich – Ebert Straße. Ausgang ist durch die Seitentür am TS Parkplatz Neckarstraße. Hier können die Kinder abgeholt werden. Zwischen den einzelnen Gruppen muss für ausreichend Lüftung gesorgt werden. Deshalb sind die Übungsstunden 10 Minuten kürzer.

Fußballer hoffen auf einen geregelten Punktrundenstart


Lebhafter Sommergarten-Betrieb, Fußball-Testspiele, zwei Besprechungs-Treffs von Vereins-Funktionären zur aktuellen Fußball-Saison – dazu die aktuellen Zahlen der Pademie-Entwicklung: Auf dem TS-Sportplatzgelände an der Dr.-Walter-Kolb-Straße war die „Neue Normalität“ gerade am vergangenen Wochenende mit Händen greifbar. Und die Ahnung, wie schwer die Rückkehr zu normalen Vereinsaktivitäten noch werden wird. Vor allem im Meinungsaustausch beim Treff der Vereins-Vertreter der Verbandsliga-Süd wurde deutlich, auf welch dünnem Eis man sich bewegt. Die behördlich und seitens des Fußballverbandes geforderten Hygienebedingungen ist die eine – sie längerfristig einhalten zu können, die andere Seite. Die Zweifel, diesen Anforderungen, eventuelle sogar über eine gesamte Fußballsaison, gerecht zur werden, waren groß. Aus TS-Sicht steht nun aber zunächst einmal das Sommergarten-Finale und gleichzeitig der Start des Rödermark-Turnieres an. Mehr zum „Rödermark-Cup 2020″ an anderer Stelle.

Bei den Testspielen im Seniorenbereich hatte sich die 1. Mannschaft mit dem FC Hanau 93 eine erneut große Vorbereitungs-Hürde gestellt. Der Hessenligist siegte mit 3:0 über den Verbandsligisten – Ex-TS-ler Feta Suljic war zweifacher Torschütze beim Gast. Einen Tag später stand die Partie beim Kreis-Oberligisten KSG Georgenhausen an, die mit einem 4:1 Erfolg der TS endete. Die 3. Mannschaft hatte sich Viktoria Klein-Zimmern 2 zum Testspiel eingeladen und unterlag trotz 3:1 Führung noch mit 3:4.

Die Jugend-Testspiele: SC Viktoria Griesheim 2:4 A1, Spvgg. 02 Griesheim 3:4 A1, B1 3:1 RW Darmstadt, 1. FC Langen 2:3 B1, JFV Lohberg Nieder-Ramstadt/Modau U17 2:0 C1, RW Walldorf 6:0 C1, SC Viktoria Griesheim III 4:2 C2, Spvgg. Neu-Isenburg 3:3 C2, JSK Rodgau 3:1 D1

Testspiele Ausblick – Samstag, 22.08.2020: SV Hofheim – C2 (10:30 Uhr), 1. FC-TSG Königstein – C1 (11 Uhr), 1B – TSV Altheim (11 Uhr / Rödermark Kreisliga-Cup), Darmstädter TSG II – 1C (15 Uhr), RW Walldorf II – B1 (15 Uhr), 1A – Teutonia Hausen (15:30 Uhr / Rödermark-Turnier), Sonntag, 23.08.2020: Germania Eberstadt – C2 (10 Uhr), SC Viktoria Griesheim – E1 (11 Uhr), SG Nieder-Roden – D1 (11 Uhr), SV Waldhof Mannheim – C1 (12 Uhr), SC Viktoria Griesheim – B1 (13 Uhr), 1B – SG Nieder-Roden II (13:15 Uhr / Rödermark Kreisliga-Cup), 1A – SG Nieder-Roden (15:30 Uhr / Rödermark-Turnier).