Vereinsnachrichten KW 40-19

Sitzung Gesamtvorstand

Die nächste Sitzung des Gesamtvorstandes findet am kommenden Montag, dem 7. Oktober um 19 Uhr im Kolleg der TS-Gaststätte statt.

Preisskat in der TS-Gaststätte

Skatfreunde, bitte vormerken: Am Freitag, dem 1. November 2019 findet um 19 Uhr der nächste Preisskat der TS Ober-Roden in der TS-Gaststätte, Friedrich-Ebert-Straße, statt. Gespielt werden 2 Serien a 36 Spiele. Ausgespielt werden zahlreiche Sachpreise. Das Startgeld beträgt 7 Euro, der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendfußballabteilung zugute. Anmeldungen können bis um 18.30 Uhr am Spieltag in der Vereinsgaststätte vorgenommen werden.

Unterhaltungsabteilung

Am Samstag wird wieder „geboßelt“ !

Am kommenden Samstag (5.10.) um 11.30 Uhr trifft man sich wieder auf dem Sportgelände der Turnerschaft Ober-Roden. Es wird der Auftakt zur dritten Auflage des nordfriesischen Boßelns sein. Der Kerbverein Ober-Roden und die Unterhaltungsabteilung der TS werden wieder eine Strecke von ca. 7,5 Kilometern laufen und dabei eine Kugel vor sich her treiben. Anstatt des letztjährigen Kurses wird die Strecke allerdings verändert über Rodgau-Rollwald und den Anglerverein laufen. Alle Mitglieder der Unterhaltungsabteilung sind herzlich eingeladen, mitzuboßeln. Der nordische Volkssport macht, wie die beiden Erstauflagen gezeigt haben, großen Spaß und die Runde verspricht Geselligkeit. Das Startgeld beträgt 7 Euro pro Person.

Kartenvorverkauf für Zapp-Zarapp

Am Samstag, dem 16.11.2019 lädt der TS-Jugendausschuss zur dritten Auflage von „Zapp-Zarapp, ab 11.11. trägt man Narrenkapp“. Die Eröffnungsparty für die Jubiläumskampagne verspricht wieder große Stimmung, die passende Musik von DJ Flo Brehm und viele Specials für die Gäste. Die Karten sind bei jedem Mitglied des Ausschusses für 5 Euro erhältlich und mit einem Welcome-Shot verknüpft. An der Abendkasse kostet der Einlass 7 Euro. Auch dürfen sich die Gäste an zwei Happy Hours an den beiden Getränkebars erfreuen. Der Einlass ist ab 16 Jahren, die Veranstaltung beginnt um 20.11 Uhr standesgemäß in der TS-Halle in der Friedrich-Ebert-Straße. Der Jugendausschuss freut sich über eine volle Rot Scheiern und einen krachenden Start in die Fastnachtskampagne. Weitere Infos auf der Facebook-Seite der Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2430761317201400/. Kartenbestellungen können per Mail bei Philipp Köhl an PKoehl@gmx.net vorgenommen werden.

Tischtennis

Krimi-Sieg nach dreieinhalb Stunden gegen Nieder-Roden

Nach dreieinhalb Stunden hartem Kampf konnte sich die TS-Tischtennismannschaft mit 9:7 gegen die SG Nieder Roden III durchsetzen. Nach einem Wechselbad der Gefühle und nach einer eigentlich komfortablen Führung von 6:2 wurde es am Ende doch nochmal eng und das abschließende Doppel brachte die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Mit einem jetzt ausgeglichenen Punktekonto hat man wieder Anschluss an die Tabellenspitze. Es sind ja erst drei Spieltage gespielt und daher ist alles noch möglich.

Fußball

Wochenende ohne Niederlage – Erste schnauft vor „Englischer Woche“ durch

Punkte gab’s am vergangenen Wochenende für 2. und 3. Mannschaft; das Verbandsligateam der TS pausierte und ist auch am morgigen Feiertag spielfrei. Am kommenden Sonntag (6.10., 15.00 Uhr), zunächst das Heimspiel gegen die SG Bornheim auf dem Programm. Am Donnerstag darauf, dem 10.10.2019 gastiert man dann abends um 20 Uhr bei der Spielvereinigung Neu-Isenburg, bevor die „Englische Woche“ am Sonntag, 13.10., bei Rot-Weiß Darmstadt endet. Es gilt nach der Durststrecke wieder Punkte einzufahren, um den Abstand nach unten zu vergrößern und sich im oberen Mittelfeld wieder einzuordnen.

1B spielt gegen Groß-Zimmern groß auf

Mit einem deftigen 7:0 schickte die zweite Mannschaft den bis dato punktgleichen FSV Groß-Zimmern wieder heim und sprang damit auf den dritten Platz. Das Team von Mark Schierenberg kam dabei vor allem der eigene Frühstart zugute. Am kommenden Sonntag gastiert die 1B um 15 Uhr bei der SG Reinheim/Spachbrücken. Am Donnerstagabend darauf (10.10.2019) geht’s dann um 19 Uhr zum Derby beim FC Viktoria Urberach II.

Mit Zug zum Tor überrannte die Zweite die Zimmerner in der Anfangsphase. Eine abgewehrte Ecke nahm Kapitän Lars Drengwitz nach vier Minuten direkt und traf zum 1:0. Nur drei Minuten darauf köpfte Marius Wertge einen Schierenberg-Freistoß zurück vor das Tor, wo Marc Andres nur einschieben musste. Der Vorbereiter verwandelte einen berechtigten Strafstoß nach Torwartfoul an Nick Weitzdörfer souverän zum 3:0 (20.). Im Anschluss kamen die Gäste aber besser ins Spiel und hatten selbst einige gute Abschlüsse. Keno Kromer im TS-Tor sollte am Sonntag aber alles halten, was an Bällen in Tornähe so rumflog. Er spielte eine ausgezeichnete Partie. Ein Abspielfehler in der Hintermannschaft diente nach 42 Minuten als Torvorlage zum 4:0 durch Schierenberg, der nur einschieben brauchte. Nach der Pause erspielten sich die Gastgeber Chancen im Zweiminutentakt. In der 75. Minute nutzte Schierenberg aus ca. 17 Metern mit einem Flachschuss die Freiheiten aus und traf zum 5:0. Kurz darauf trafen Holzschneider und Schierenberg noch Aluminium, einmal war Andres per Abstauber zur Stelle und erhöhte auf 6:0 (79.). Nach einem gehaltenen Handelfmeter von Keno Kromer, der sich damit die Note eins mit Sternchen verdiente, besorgte Schierenberg nach Vorlage von Andres den 7:0 Endstand (86.). Es hätten bei der Chancenanzahl auch noch mehrere Tore fallen können gegen einen Gegner, der sich irgendwann aber nur noch halbherzig gewehrt hat.

1C gibt klare Führung aus der Hand und holt Punkt

3:3 gegen DJK Viktoria Dieburg – Liest sich nicht schlecht, fühlt sich nach einer 3:0 Führung aber nicht so gut an. So im etwa ist die Gemütslage bei der 1C nach dem Remis am Sonntag einzuschätzen. Weiter geht’s am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim TSV Harreshausen.

Die ersten Großchancen hatte die TS in Person von Espen Schallmayer und Max Auth nach ca. 15 Minuten. Generell sahen die Zuschauer ein B-Liga Spiel auf gutem Niveau mit Tempo auf beiden Seiten. Dem Führungstor durch einen Kopfball von Neil Eberle nach einer Ecke von Salvo Nasello (24.) folgten einige Gästechancen, die Marco Wirth im TS-Tor glänzend parierte. Zur Pause hatte die DJK ein paar mehr Chancen, das Team von Martin Scharf hielt aber gut dagegen. Nach der Pause wurde es dann richtig turbulent. Lee Neureuther eroberte einen Ball im Mittelfeld und fand über Umwege Massimo Buonomo, der das Ding kompromisslos ins lange Eck schoss (47.). Nach einer weiteren Wirth-Parade schloss wieder Buonomo, dieses Mal nach einem abgefälschten Zuspiel von Tim Kabeller einen feinen Konter zum 3:0 ab (50.). Nun erhöhten die Gäste aber stetig den Druck und trafen sowohl die Latte, als auch den Kopf von Nils Störmer, der damit auf der Linie klärte. In der 66. Minute war dann aber auch Wirth machtlos, nur zwei Minuten später stand es schon 3:2. In dieser Phase bekam Dieburg nochmal richtig Oberwasser und erzielte auch noch den verdienten Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß (86.). Der Lucky Punch gelang dann aber keinem Team. Zwar hatten die Gäste mehr Chancen, durch den Spielverlauf und den kämpferischen Einsatz geht der Punkt aber in Ordnung.

U19 verpasst Sieg gegen die Rosenhöhe

Die A1 hat gegen die SG Rosenhöhe in der Verbandsliga 2:2 unentschieden gespielt. Das Team von Pavlos Sampsounis muss sich als Elfter damit erstmal aus dem Abstiegskampf befreien. Das wird die Aufgabe nach den Ferien sein. Gegen die Rosenhöhe zeigte man sich klar als spielstärkere Mannschaft. Dennoch zerstören die Abwehrfehler weiter das eigene Spiel. Nach drei Minuten kassierte man das 0:1. In der 25. Minute schloss Elias Klingenmeier einen schönen Angriff mit einem trockenen Linksschuss zum hochverdienten Ausgleich ab, er ließ zuvor schon eine Großchance aus. Eine schwach verteidigte Flanke führte nach 42 Minuten aber zum erneuten Rückstand. Den überfälligen Ausgleich erzielte in Minute 64 der eingewechselte Dennis Niechcial per Direktabnahme nach einer abgewehrten Ecke aus dem Rückraum. Ein Tor der Marke „sehr sehenswert“. Im Anschluss legte man alles in den Siegtreffer, konnte diesen aber nicht mehr erzielen.

U15 siegt auch in Karben

Für die C1 läuft es in der Hessenliga immer besser. Nach dem 1:0 Auswärtssieg beim Karbener SV tauschte das Team von Hakan Firat und Aram Sahinyan mit dem Gegner die Plätze. Co-Trainer Sahinyan bestätigte seinem Team im  letzten Spiel vor der Herbstpause einen hochverdienten Sieg: „Wir haben über 70 Minuten das Spiel gemacht und hatten deutlich mehr Ballbesitz.“ Fünf Minuten vor der Pause erzielte Arda Demirel das Tor des Tages (30.) für die Gäste. Davor und danach vergaben Mehdi Kohistani, Nick Fassinger, Leon Bozur und Eric Popi weitere gute Chancen. Eine Großchance der Karbener vereitelte der gute TS-Torwart Yannick Wehner. Einzig den Sack machte die C1 in der zweiten Halbzeit nicht zu, was dem Spiel Ruhe gegeben und den Sieg früher gefestigt hätte.

Freundschaftsspiele

Die B2 siegte bei der SG Nieder-Roden unter der Woche in einem Testspiel mit 5:1. Einen Freundschaftsspielsieg feierte auch die C2 am Samstag beim JFV Oberau, gewann dort mit 3:1.