Vereinsnachrichten KW 41-20

Abteilungsversammlung am 14. November ::

Die nächste Versammlung der Unterhaltungsabteilung findet am Samstag, dem 14.11.2020 um 14 Uhr im Saal der TS-Halle statt. Eine Info im Vorfeld bzgl. einer Teilnahme oder Nichtteilnahme an die Abteilungsleitung bis zum 12.11. wäre aufgrund der Hygienemaßnahmen hilfreich.

TISCHTENNIS

Tischtennis-Jedermannturnier am 23. Oktober

Das diesjährige vereinsinterne TT-Jedermannturnier ist für Freitag, den 23.10.2020, ab 18.00 Uhr, Saalöffnung 17 Uhr geplant. Jedes Vereinsmitglied darf am Turnier teilnehmen. Die Anmeldung ist verpflichtend und muss bei Abteilungsleiter Andreas Arndgen per E-Mail an andreas.arndgen@t-online.de oder Tel. 0176/21671211 vorgenommen werden.

FUSSBALL

Neumann-Team setzt sich bei Topteam durch

Am vergangenen Samstag setzte die erste Mannschaft eine weitere Duftmarke in der Verbandsliga, gewann auch bei individuell starken SV Unter-Flockenbach mit 2:1 und behauptete den Platz an der Sonne. Am kommenden Sonntag gastiert mit der Spielvereinigung 05 Oberrad ein Aufsteiger an der Dr. Walter-Kolb-Straße. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Mit einiger Unterstützung, unter anderem vom TS-Jugendausschuss, reisten die Rot-weißen ins Gorxheimertal, um den Gastgeber von Beginn an zu bearbeiten. Nach einer Standardsituation drückte Yannik Schultheis den von Florian Henkel verlängerten Ball zur Führung ins Tor (17.). Es waren weiter die ruhenden Bälle, die bei den Gästen funktionierten. Zunächst traf Kapitän Benedikt Strauß noch per Kopf die Latte, dann erhöhte Henkel kurz vor der Pause auf 2:0 (43.), ebenfalls nach einem Eckball. Beeindruckend war obendrein, dass man bis zur Halbzeit keinen gegnerischen Torschuss zuließ. Das sollte sich nach dem Seitenwechsel aber ändern, als die Hausherren erst noch den Pfosten trafen, dann aber durch Lotfi Graidia für den Anschluss sorgten (63.). Es war in der Schlussphase viel Kopfarbeit und Leidenschaft gefordert, um die drei Punkte auch einzutüten. Max Waas, Gianluca Firrantello und Luis Roth vergaben gute Chancen zur Entscheidung für die nach einer roten Karte für Unter-Flockenbach (Notrbremse/86.) in Überzahl agierenden TS’ler. Es sollte dennoch reichen, harte Arbeit wurde mit einem weiteren Sieg belohnt.

1B unterliegt abgezockten Altheimern

Die zweite Mannschaft musste sich am Sonntag einem A-Liga Topteam, dem TSV Altheim, mit 1:2 geschlagen geben. Damit rangiert das Team von Oliver Hitzel-Kronenberg nach fünf Spielen auf dem neunten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag gastiert die 1B um 15:30 Uhr beim FC Viktoria Schaafheim.

Ein kapitaler Abspielfehler vor dem eigenen Sechzehner ermöglichte Ex TS’ler Mert Barak die Führung für die Altheimer (6.). Zuvor vergab auf der Gegenseite Mert Capli die Führung für die Hausherren. Weitere gute Torchancen ließen die Gäste vor der Pause liegen bzw. scheiterten allesamt an Erik Gorzawski im TS-Tor. Nach dem Seitenwechsel sorgte ein Eigentor von Luca Fraccica aber für einen höheren Rückstand (47.). Nun hatte auch die Zweite erste Chancen, zum einen durch einen Freistoß von Luis Roth, zum anderen durch einen Kopfball von Dario Arlovic. Zwei gelb-rote Karten für die Gäste brachten nochmal Spannung rein, zumal Elias Klingenmeier mit einem Traumtor für den Anschluss sorgte (85.). Es fehlte aber auch in der Schlussphase an Kreativität bei der 1B.

1C unterliegt aufgrund dummer Fehler

Auch die Dritte musste sich knapp geschlagen geben, unterlag dem TSV Lengfeld II mit 2:3. Am kommenden Sonntag gastiert man um 13 Uhr beim starken Aufsteiger SG Langstadt/Babenhausen II.

Ersatzgeschwächt musste die 1C bereits nach fünf Minuten den Rückstand hinnehmen. Danach wurde man aber besser und hatte sowohl mehr, als auch bessere Torchancen, als der Gegner. Einen Handelfmeter verwandelte Benni Wirth in der 45. Minute zum verdienten Ausgleich. Eine Unachtsamkeit nach dem Seitenwechsel führte aber erneut zum postwendenden Rückstand (48.). Gefährlich wurden die Hausherren weiter über ruhende Bälle, als einige Freistöße von Martin Scharf ihr Ziel nur knapp verfehlten. Nach einer Flanke von Mark Baltrusch erzielte aber wieder Wirth den 2:2 Ausgleichstreffer (78.). Ein Kommunikationsfehler zwischen Innenverteidiger und Torwart führte in der 86. Minute letztlich zum unnötigen 2:3.

U19 gewinnt Kreispokal-Halbfinale deutlich

Das Team von Paul Petrina und Yannik Stamer besiegte den SC Hassia Dieburg auswärts deutlich mit 9:0 Toren. Vor der Pause stellten Arben Mustafa (7.), Daniel Heidenreich (13.), Josias Fekade (27.) und Enes Koca (33.) auf 4:0. Nach dem Seitenwechsel sorgten zwei Eigentore (51., 80.), Josias Fekade (55.), Amin El Mard (66.) und Arben Mustafa (79.) für den deutlichen Endstand. Das Pokalfinale steigt am 18.10.2020 um 15 Uhr gegen Viktoria Dieburg auf dem Sportgelände der Hassia aus Dieburg.

U17 gewinnt erst im Pokal, dann in der Verbandsliga

Am Mittwoch stand für die B1 das Pokal-Halbfinale bei der Ober-Röder Germania auf dem Programm. Nach 90 Minuten stand ein deutlicher 10:0 Auswärtserfolg für das Team von Ilker Sayar und Stephan Berndt zu Buche. Für die Tore sorgten vor der Pause Nico Carl (20.), Musa Erez (37.) und ein Eigentor (38.). Nach dem Seitenwechsel erhöhten Rafael Ibanez Moreno (50.), Luca Hoffmann (55., 66., 74., 80.), Musa Erez (68.) und Tiziano Impossibile (78.). Der Finalgegner der B1 heißt FSV Spachbrücken.

In der Liga folgte dann sozusagen die Wochenkrönung durch einen 3:0 Auswärtserfolg beim FV Bad Vilbel. Dabei konnte die U17 erstmals auch in der Fremde an die guten Heimauftritte anknüpfen. Vor der Pause sorgten Mehdi Kohistani (11.) und Kapitän Joshua Brings (37.) für die Tore. Nico Carl sorgte in der 76. Minute für die Entscheidung und den Endstand.

Die B2 spielte in einem Testspiel bei der Spvgg. Dietesheim 1:1 Unentschieden. Den Treffer für das Team von Younes Chouri erzielte Philipp Idir (34.).

U15 holt ersten Dreier in der Hessenliga

Im vierten Hessenligaspiel hat die C1 erstmals dreifach gepunktet. Auf heimischen Grund gelang ein 2:1 Sieg gegen Germania Weilbach. Wie im letzten Heimspiel gegen Makkabi Frankfurt zeigte das Team von Hakan Firat von Anfang an den Willen, gegen einen robusten Gegner bestehen zu wollen. In einem bissigen Spiel flog den Gästen ein eigener Eckball um die Ohren, der zu einer Ecke auf der Gegenseite und zum 1:0 durch Ayman Bengarbi führte (22.). Ebenfalls nach einer Ecke kam Weilbach noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich (34.). Gegen Ende der Partie wurde es hektisch. Einen langen Ball von TS-Torwart Niko Woywodt konnte Kevin Aukal erlaufen, setzte sich gegen den Torwart durch und schob zum späten Siegtreffer ein (69.). Trotz langer Nachspielzeit brachten die Gastgeber das Ergebnis verdient über die Zeit.

Die C2 unterlag in einem Testspiel auswärts Germania Großkrotzenburg. Zunächst ging das Team von Jannik Zeise und Niklas Winter durch die Tore von Keyla Niklas Müller (10.) und Mirza Korndörfer (23.) mit 2:0 in Front. Sieben Gegentore in Folge waren die Antwort der Hausherren. Franz Eymann (58.), Kiano Longhitano (65.) und Faris El Ouali (70.) betrieben am Ende Ergebniskosmetik.

Torreiche Spiele der jüngsten TS-Kicker

Die F1 siegte bereits am Mittwoch beim FSV Groß-Zimmern mit 14:1 Toren. Die F2 unterlag dem SV Münster III mit 4:6. Die G1 gewann dagegen beim SV Münster mit 8:3 Toren.

Ausblick Testspiele der TS-JugendSamstag, 10.10.2020: SV St. Stephan Griesheim – C1 (14:30 Uhr), Spvgg. Fechenheim – B2 (16 Uhr), Sonntag, 11.10.2020: B1 – Karbener SV (11 Uhr), 1. FC Erlensee II – C2 (11:30 Uhr), A1 – SG Wiking Offenbach (13 Uhr).