Vereinsnachrichten KW 48-19

Treffsicher wie auf unserem Foto zeigten sich die D2-Akteure der TS (in weißen Trikots) im Spitzenspiel der Kreisklasse 1 gegen den FV Eppertshausen II. Nach ganz starker Vorstellung und dem deutlichen 6:0 hat die TS ihre Tabellenführung ausgebaut.

Der Jahresendspurt naht. Die letzte Sitzung des Gesamtvorstandes findet am Montag, 2.12., ab 19.00 Uhr in der Turnhalle statt. Für das Wochenende 14./15. Dezember hat die Jugendfußballabteilung wieder zu ihren alljährlichen Hallen-Fußballturnieren in die Sporthalle an

der Kapellenstraße geladen. Am Samstag (14.12.) stehen G-, F- und E3-Turnier auf dem Plan; am Sonntag (15.12.) dann E2-, E1 und D2-Turniere. Ins 125-jährige TS-Jubiläumsjahr geht es dann zunächst mit einer Pause für die TS-Vereinsanlagen. Von Sonntag, 22.12. bis Sonntag 12.1 herrscht Weihnachts- und Naujahrsruhe auf Sportplatz und im Sportplatz-Funktionsgebäude – vom Montag, 23.12. bis Sonntag, 5.1. in der TS-Turnhalle an der Friedrich-Ebert-Straße. Die Gaststätte zur Turnerschaft hat am 24. und 25.12. sowie nach der Silvesterfeier vom 1. Januar bis einschließlich Sonntag, 12.1. Betriebsruhe.

TS-Fußball aktuell:

Rödermark-Derby TS gegen Viktoria auch für die Gastgeber richtungsweisend

TS 1 unterliegt in Unter-Flockenbach, TS 2 gewinnt beim Tabellenführer

Nach dem erfolgreichen Rückrundenstart gegen die SG Unter-Abtsteinach folgte die Ernüchterung auf dem Fuß: Mit einer 2:4 Auswärtsniederlage beim SV Unter-Flockenbach endete Teil 2 der“Odenwald-Woche“. Der Abstand zu den Verbandsliga-Abstiegsplätzen ist wieder kleiner geworden. Und damit kommt den nun noch ausstehenden beiden Heimspielen vor der Winterpause noch mehr Bedeutung zu. 27 Zähler hat die TS bislang gesammelt. Am kommenden Sonntag (1.12., Anstoß 14.00 Uhr) kommt der FV Viktoria Urberach an die Walter-Kolb-Straße. Am Samstag darauf (7.12., 14.00 Uhr) heißt an gleicher Stelle der Gegner Rot-Weis Frankfurt. Und beide Gegner haben jeweils 20 Punkte, rangieren derzeit noch auf Abstiegsplätzen.

Gegen den SV Unter-Flockenbach begann das Neumann-Team durchaus spielbestimmend. Doch mit dem guten Kombinationsspiel war es rund um den 16‘er der Gastgeber leider vorbei. Die setzten selbst nach rund zwanzig Minuten erste Nadelstiche, vor allem über ihrenpfeilschnellen Außenstürmer Graidia. Dennoch war dessen Führungstreffer in der 24. Minute mehr ein Zufallsprodukt und überaus glücklich zu nennen. Mit Beginn der zweiten Hälfte schien die Partie schnell entschieden. Mit zwei erfolgreichen Kontern gelang Unter-Flockenbach in der 49. und 52. Minute ein komfortables 3:0. Doch die TS kam zurück ins Spiel. Dem eingewechselte Serkan Kozlu gelang in der 62. Minute das 3:1; Gianluca Firrantello, ebenfalls erst wenige Minuten im Spiel , traf zum 2:3. Die Hausherren wankten, fielen aber nicht. Was sicherlich auch daran lag, dass Serkan Kozlu sich innerhalb kürzester Zeit (78./79) Gelb und Gelb-Rot einhandelte, als er mit Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden war. In Unterzahl musste man in der 83. Minute das 2:4 hinnehmen – und in den hektischen Schlußminuten noch eine Verwarnung für die Trainerbank. Die fühlte sich zum wiederholten Male, und das sicherlich nicht zu Unrecht, in strittigen Situationen benachteiligt.

Starker Auftritt der „Zweiten“ in Mosbach

Einen „Sahnetag“ erwischte die 2. Mannschaft beim ihrem Auftritt beim bis dato unangefochtenen Tabellenführer SG Mosbach/Radheim. Nicht nur der 2:0 Erfolg erfreute nach mageren Wochen; es war auch die Tatsache, dass Marc Schierenberg nach seiner schweren Kopfverletzung bereits wieder am Spielfeldrand stehen konnte. Am kommenden Sonntag (1.12.) ist bereits um 12.15 Uhr Anstoß für das letzte Heimspiel im Jahr 2019 – Gegner die Spvvg. Groß-Umstadt, derzeit auf Rang 12 der Tabelle platziert. Am Samstag, 7.12., steht zudem noch das Nachholspiel bei Viktoria Urberach II an.

Schon im ersten Spielabschnitt überzeugte das TS-Team auf rutschigem Untergrund durch eine laufstarke und engagierte Mannschaftsleistung. Und man hatte in Torhüter Erik Gorzawski einen sicheren Rückhalt. Belohnt wurde die Leistung erstmals in der 21. Minute durch das 1:0 von Sefa Ustabsi mit der Pausenführung. Sefa Ustabisi war es nach einer guten Stunde auch, dem das 2:0 und die Vorentscheidung gelang. Mosbachs ansonsten so treffsichre Angriffsmaschinerie wurde auch in der Schlussphase von der TS-Abwehr in Schach gehalten.

Jugend-Verbandsliga

A1 tritt weiter auf der Stelle

Das „Zwischenhoch“ der A1 mit dem Unentschieden gegen Spitzenreiter Karben und dem Erfolg im Hessenpokal gegen Erlensee hielt nur kurz: Bei der JFV Dietkirchen/Offheim gab es in der Verbandsliga-Punktrunde beim Tabellendritten eine 1:3 Niederlage, die Abstiegszone ist wieder bedrohlich nahe gerückt. Wie für die 1. Mannschft gilt auch für die A-Junioren: Die nächsten beiden Begegnungen sind emminent wichtig. Am kommenden Sonntag (Anstoß bereits um 10.30 Uhr) hat man die SG Bornheim/GW zu Gast, eine Woche später kommt der FC Eddersheim zum letzten Punktspiel des Jahres. Beide Gastmannschaften sind in der Tabelle nur knapp hinter der TS zu finden. In Dietkirchen/Offheim war man in der ersten Halbzeit das dominante Team, ging durch Anil Yegin in Führung (21.) und hätte auch höher führen können/müssen. „Nach der Pause habe ich meine Mannschaft nicht wieder erkannt“, gab Trainer Pavlos Sampsounis zu. Er meinte das gewiss nicht positiv. Ein dummer Elfmeter führte zum schnellen Ausgleich (51.), ein individueller Aussetzer zum Rückstand (64.). Nach dem dritten Tor des gastgebenden Kapitäns (77.) wachten die Gäste zwar nochmal auf, scheiterten aber auch zweimal am Aluminium.

B1 klettert auf Rang 4

Ganz anders ist die Lage bei der U17, die ihren Lauf weiter fortsetzt und beim JFV Alsbach/Auerbach mit 7:0 gewann. Bis zum Führungstreffer war es vom Team von Michael Schulz und Marvin Korndörfer kein gutes Spiel, das erste Tor löste aber die Probleme. Vincent Reppel (8., 40.), Noel Rasch per Freistoß (28.) und Leo Schnellbacher (34.) stellten zur Pause auf 4:0. Nach dem Seitenwechsel brauchte es auch etwas Zeit, ehe wieder Schnellbacher (70.) und Flavio Confalonieri (74., 80.) für den klaren Endstand sorgten. Nun hat man die Spitzenmannschaften Biebrich und RW Darmstadt vor der Brust, wo man tolle Spiele erwarten kann.

Hessenliga – C1 in Gießen unterlegen

Die U15 hat beim FC Gießen mit 1:4 verloren. Dabei übernahm das Team von Hakan Firat zunächst die Kontrolle, vergab nach einem Standard aus drei Metern die Führung. Ein unglücklicher Freistoßtreffer auf der Gegenseite (19.) brachte die Hausherren in Front. Bis zur Pause entwickelte sich ein körperbetontes Spiel mit Chancen vor allem nach Standardsituationen. Zwei mögliche Elfmeterpfiffe für das Firat-Team blieben aus. Nach dem Seitenwechsel kam die C1 mit mehr Einsatz, Willen und Spielfreude aus der Kabine und kassierte in die stärkste Phase ein unnötiges und kurioses Eigentor zum 0:2 (46.). Zwei Kontertore machten den Deckel für Gießen drauf, zwischendurch verkürzte Noel Schwarz sehenswert auf 1:3 (62.).

Gruppenliga – C2 schlägt Rüsselsheim

Die C2 von Jannik Zeise und Niklas Winter hat den SC Opel Rüsselsheim mit 5:1 besiegt und damit ihren sicheren Platz im Mittelfeld der Tabelle gefestigt. Zwar musste man den ersten Treffer des Spiels schlucken (14.), kam danach aber in Fahrt. Ein Eigentor besorgte den Ausgleich (30.), Lukas Blatt (35.) und Arda Yagmur (35., 42.) erhöhten. Ein weiteres Eigentor der Gäste (70.) sorgte für den Endstand.

Kreisliga/Kreisklasse/Fair-Play-Liga

Die C3 wartet in der C-Junioren Kreisliga weiter auf den erten Punkt, unterlag dem JFV Groß-Umstadt II mit 0:3. Die D2 besiegte den FV Eppertshausen II im Derby und Spitzenspiel der Kreisklasse 1 nach einer ganz starken Vorstellung klar mit 6:0. Die E1 holte mit einem 7:0 bei Viktoria Klein-Zimmern drei Punkte, schloss zur Kreisliga-Tabellenspitze auf. Die E2 besiegte den FV Eppertshausen II mit 5:1 und holte damit ebenfalls den Derbysieg. Die E3 teilte mit 4:4 bei der JSG Georgenhausen/SG Ueberau III die Punkte.

Ausblick Jugendfußball

Samstag, 30.11.2019: B1 – FV Biebrich (13 Uhr); SV Al. Königstädten – C2 (14:30 Uhr); SV Münster – B2 (15 Uhr); Sonntag, 01.12.2019: A1 – SG Bornheim/GW (10:30 Uhr); JSG Reinheim/Spachbrücken – D1 (11 Uhr); SG Arheilgen II – C2 (13 Uhr/Freundschaftsspiel); Mittwoch, 04.12.2019: Eintracht Frankfurt U14 – C1 (18:15 Uhr); RW Darmstadt – B1 (19:30 Uhr)